Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zur Suche

40% auf Neues!

Nur für kurze Zeit mit Code: 2RM5 | Details
 
Wie Sie den gemütlichsten Weihnachtsmorgen erleben

Wie Sie den gemütlichsten Weihnachtsmorgen erleben

Morgens ist nicht jedermanns Lieblingszeit. Sicher, es gibt einige Morgenmenschen. Sie wachen mit dem ersten Weckruf auf, nehmen sich vor der Arbeit Zeit für Hobbys und gehen vielleicht sogar joggen, während der Rest der Welt die Schlummertaste drückt. Aber für viele von uns ist der Morgen gleichbedeutend mit Verschlafenheit und Weckern, die wir versäumt haben. Außer natürlich am Weihnachtsmorgen.

Der Weihnachtsmorgen ist anders. Ganz gleich, ob Sie noch an den Weihnachtsmann glauben oder nicht (und wenn ja, verurteilen Sie ihn nicht!), das Aufwachen am Weihnachtsmorgen ist immer aufregend. Draußen ist es kühl und ruhig, und die Welt erwartet heute nichts von Ihnen, außer dass Sie Zeit mit Ihrer Familie verbringen, alle Plätzchen essen und die Geschenke am knisternden Feuer auspacken. Da dieser besondere Morgen nur einmal im Jahr vorkommt, ist es wichtig, ihn zu genießen, und dazu braucht man gemütliche Kleidung und eine schöne Umgebung. Lesen Sie weiter, um Tipps zu erhalten, wie Sie den gemütlichsten Weihnachtsmorgen aller Zeiten erleben können.

Schaffen Sie ein Winterwunderland

Ein gemütlicher Weihnachtsmorgen beginnt lange vor dem Morgen selbst. Wenn Sie über Ihre Weihnachtsdekoration nachdenken, wählen Sie ein Thema, das alle Sinne anspricht. Sobald Sie den Baum geschmückt und die Strümpfe auf dem Kaminsims aufgehängt haben, können Sie mit der richtigen Beleuchtung und den richtigen Düften noch mehr Weihnachtsstimmung verbreiten. Suchen Sie nach weichen weißen Lichtern, wie Lichterketten oder Laternen, die Sie hinter Kunstschnee aufhängen oder mit einer Tannengirlande kombinieren können, um wirklich magisch zu wirken. Oder Sie entscheiden sich für Duftkerzen, die Licht, Wärme und saisonale Aromen in Ihren Raum bringen. Düfte wie Fraser-Tanne oder Snickerdoodle sind genau das Richtige, während Teelichter in Einmachgläsern in jedem Raum des Hauses einen festlichen Effekt erzeugen können. Einfache Dekorationsideen wie diese können Wunder bewirken, wenn es darum geht, die Voraussetzungen für den schönsten Weihnachtsmorgen zu schaffen.

Wachen Sie auf der richtigen Seite des Bettes auf

Der Weihnachtsmorgen beginnt in dem Moment, in dem Sie aufwachen, also treffen Sie einige Vorkehrungen, um sicherzustellen, dass Sie bereit sind, den Tag zu begrüßen. Wenn Sie einen Telefonwecker benutzen, stellen Sie eine weihnachtliche Melodie als Weckerklingel für den Tag ein. Wenn Sie wissen, dass Ihre Kinder Sie schon lange vor dem Weckerklingeln wecken werden, verstecken Sie kleine Leckereien wie Zuckerstangen in Ihrem Zimmer, um sie gleich morgens auf eine Schnitzeljagd zu schicken (davon können beide Seiten nur profitieren, denn das stimmt Sie auf den Tag ein und verschafft Ihnen gleichzeitig ein paar Minuten mehr Schlaf). Das Bett und das Schlafzimmer am Weihnachtsmorgen zu genießen, ist der Schlüssel zu einem erfolgreichen, gemütlichen Tag, auch wenn die eigentliche Action rund um den Baum stattfindet.

Eine weitere gute Möglichkeit, den Tag richtig zu beginnen, ist kuschelige Weihnachtsbettwäsche. Magische Materialien und festliche Stoffe schaffen die Voraussetzungen für einen gemütlichen und freudigen Weihnachtsmorgen, also schnappen Sie sich ein samtiges Flanelllaken mit Tannenbaummuster oder entscheiden Sie sich für eine Decke in winterlichem Karo.

Nehmen Sie die Gemütlichkeit mit

Nachdem Sie nun die Weichen für ein gemütliches Weihnachtsfest gestellt haben, ist es an der Zeit, sich ins Wohnzimmer zu begeben, um die Geschenke zu öffnen (nach einem kurzen Zwischenstopp, um Kaffee zu kochen, versteht sich). Nur weil Sie das Bett verlassen, heißt das noch lange nicht, dass das Bett Sie verlassen muss. Es ist ja schließlich Weihnachtsmorgen! Sie können es sich so richtig gemütlich machen, indem Sie sich in einen Weihnachtskokon hüllen. Alles, was Sie dazu brauchen, ist die richtige Decke. Weihnachtsdecken gibt es in vielen festlichen Varianten, wie kariertem Strick und bedrucktem Fleece. Egal, für welchen Stil Sie sich entscheiden, die Technik ist einfach: Nehmen Sie Ihre Decke, wickeln Sie sie um die Schultern und schweben Sie von Raum zu Raum, eingehüllt in Komfort und gute Laune.

Machen Sie den Morgen zu einer Pyjamaparty

Im Schlafanzug zu faulenzen ist ein verräterisches Zeichen dafür, dass Sie Weihnachten genau richtig feiern. Schenken Sie an Heiligabend Gemütlichkeit und überraschen Sie alle mit passenden Weihnachtspyjamas für die Familie. Wenn Sie die passenden Schlafanzüge am Heiligabend öffnen, sind alle (auch Sie!) in der richtigen Stimmung, um am nächsten Morgen zu feiern. Ein passender Schlafanzug ist nicht nur ein einfacher Weg, um sicherzustellen, dass Sie den ganzen Morgen über die besten Fototermine haben, sondern auch ein garantierter Weg, um den Tag gemütlich zu beginnen.

Sicherlich, Sie müssen sich für das Weihnachtsessen vielleicht etwas Förmlicheres anziehen, aber das ist noch Stunden entfernt - Stunden, in denen Sie nichts anderes tun, als sich zu entspannen, einen heißen Kakao am Baum zu schlürfen und Ihre Lieblings-Weihnachtsfilme in Wiederholung anzusehen. Und das Einzige, was diese Aktivitäten noch übertrifft, ist, sie in den bequemsten Pyjama-Sets zu genießen.

Mit diesen Tipps werden Sie garantiert den gemütlichsten Weihnachtsmorgen erleben. Vergessen sie nur nicht, dem Weihnachtsmann am Vorabend ein paar Kekse hinzustellen!

 
Wir verwenden Cookies, um unseren Service zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Webseite, erklären Sie sich damit einverstanden.