Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zur Suche

40% auf Neues!

Nur für kurze Zeit mit Code: 2RM5 | Details
 
Chinohosen im Winter ? Das sollten Sie wissen

Chinohosen im Winter ? Das sollten Sie wissen

Zurzeit sind Chinohosen eines unserer Lieblingskleidungsstücke für wärmeres Wetter. Luftig, bequem, raffiniert und doch bodenständig, sind Damenhosen ein absolutes Must-have. Sie sind praktisch und stilvoll, aber es gibt immer wieder Momente, in denen wir bedauern, dass wir sie bis zum nächsten Jahr wegpacken müssen. Bei warmen Temperaturen sind kurze Hosen großartig, aber sobald das Wetter kalt wird, reichen kalte Knöchel aus, um uns davon zu überzeugen, wieder zu langen Hosen zu greifen. Aber was wäre, wenn wir Ihnen sagen würden, dass es eine stilvolle und warme Möglichkeit gibt, Ihre Lieblingshose mit in den Winter zu nehmen?

Eine Chinohose in der kälteren Jahreszeit zu tragen ist nicht nur möglich, sondern auch modisch. Mit einer kleinen Anleitung können Sie diesen Trend den ganzen Winter über tragen. Hier ist, was Sie wissen müssen.

Warm bleiben

Das größte Hindernis für das Tragen von Schlaghosen in den kälteren Jahreszeiten ist, dass sie ausreichend warm halten. Da Schlaghosen für wärmeres Wetter konzipiert sind, müssen sie natürlich auch gut belüftet sein. Wir haben ein paar Tipps und Richtlinien zusammengestellt, wie man eine verkürzte Hose tragen kann und dabei warm und modisch bleibt. Mal sehen, wie wir uns dementsprechend kleiden können.

Strumpfhosen und lange Unterwäsche

Eine der einfachsten Möglichkeiten, eine Stoffhose in der kälteren Jahreszeit zu tragen, ist, sie einfach über einer dicken Strumpfhose oder langer Unterwäsche für Frauen zu tragen. Dicke, blickdichte Strumpfhosen bestehen in der Regel aus einem Wollgemisch, das die Beine schön warm hält, auch wenn die Hose locker und fließend ist.

Lange Unterwäsche ist speziell dafür gedacht, als zusätzliche Isolationsschicht unter der Hose getragen zu werden. Die oft aus einer Seidenmischung hergestellte lange Unterwäsche ist perfekt für die kälteren Tage, an denen Sie die Isolierungstechnologie zu schätzen wissen, für die sie bekannt ist. Haben Sie Angst, dass die Strumpfhose unter Ihrer Hose hervorschaut? Das muss nicht sein! Scheuen Sie sich nicht, eine bunte Strumpfhose unter Ihrer schwarzen Hose zu tragen, um dem sonst eher düsteren Outfit eine verspielte Note zu verleihen.

Stiefel

Nach einem Frühling und Sommer mit Sandalen und flachen Schuhen mag das Tragen von Stiefeln zu einer verkürzten Hose etwas seltsam erscheinen, aber es ist super trendy. Tragen Sie eine verkürzte Jeanshose mit einem Paar hochhackigen Stiefeln und einem Rollkragenpullover aus Kaschmir für einen sehr schicken und raffinierten, bodenständigen Look, der Ihre Knöchel trotzdem warm hält.

Selbst Ihre sommerlichsten verkürzten Hosen können Sie winterfest machen. Tragen Sie Ihre weiße Stoffhose über einer schwarzen Wollstrumpfhose, schwarzen Stiefeletten, einem dickeren Pullover und einer Lederjacke. Der Kontrast der Stile, Texturen und Farben macht dieses Outfit so interessant und ansprechend.

Eine weitere Möglichkeit, Ihre Beine zu isolieren, ohne eine Strumpfhose oder lange Unterwäsche tragen zu müssen, ist das Tragen Ihrer kurzen Hose über waden- oder kniehohen Lederstiefeln. Tragen Sie eine lockere, weit geschnittene Hose über eng anliegenden Lederstiefeln, um gut auszusehen und es gemütlich zu haben. Kombinieren Sie diesen Look mit einem kuscheligen Pullover und einem Wollmantel für Frauen, um Ihre Hose in einen winterlichen Look zu integrieren.

Socken

Auch wenn es altmodisch erscheinen mag, scheuen Sie sich nicht, Socken zu Ihrer Chinohose und Loafers zu tragen. Socken sind nicht gleich Socken, und dick gestrickte, hochwertige Wollsocken sind sehr trendy. Kombinieren Sie Ihre Stoffhose mit einem sauberen Paar dicker Wollsocken und einem Paar Wildleder-Slipper oder Chelsea Boots. Dieses Outfit ist zwar eher leger, kann aber auch ein wenig schicker aussehen. Tragen Sie dazu eine schicke Seidenbluse, einen maßgeschneiderten Wollblazer und einen Kaschmirschal, um den Look noch ein wenig aufzuwerten. Für einen bodenständigen und straßentauglichen Look tragen Sie dazu Ihren Lieblingsstrickpullover in Übergröße.

Alles in Schwarz

Im Zweifelsfall tragen Sie Schwarz. Klingt langweilig, aber Schwarz ist wirklich die Antwort auf die meisten Stylingprobleme. Ganz oder überwiegend schwarz zu tragen, wird das gesamte Outfit erfolgreich abrunden. Tragen Sie eine schwarze Hose zu Ihren schwarzen Lieblingsstiefeln und einem Oberteil und Mantel in einem dunkleren Farbton. Das gesamte Outfit wird durch das Schwarz oder die dunklen Farbtöne nahtlos zusammengehalten. Sie können das Schwarz mit auffälligem Silberschmuck oder bunten Winteraccessoires wie Mützen, Handschuhen und einem Schal auflockern. Wenn Sie Ihre Lieblings-Chinohosen in Schwarz noch eine weitere Saison tragen können, dann ist das auch in Ordnung!

Genießen Sie es, den ganzen Winter über Hosen in Schwarz zu tragen, indem Sie diese einfachen Richtlinien befolgen, damit Sie sich warm fühlen und stilvoll aussehen.

 
Wir verwenden Cookies, um unseren Service zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Webseite, erklären Sie sich damit einverstanden.