Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zur Suche

Mid Season Sale: bis zu 89% reduziert!

mit 30% extra auf Sale + 50% auf ausgewählte Neuheiten. Code: FX3C | Details
 
Schrumpfen Jeans beim Waschen? Ein Leitfaden zum Thema Größen und Passformen

Schrumpfen Jeans beim Waschen? Ein Leitfaden zum Thema Größen und Passformen

So, Sie haben also dieses süße Paar Damenjeans online bestellt, und sie sind ein wahr gewordener Traum - aber sie sind einfach ein bisschen zu groß! Anstatt einen Umtausch zu veranlassen und darauf zu warten, dass ein neues Paar mit der Post kommt, können Sie sie einfach einlaufen lassen.

Das Einlaufen von Jeans ist auch eine gängige Methode, um die Größe zu korrigieren, wenn sich eine Jeans aus einer Elasthan-Mischung im Laufe der Zeit natürlich ausdehnt. Jeans schrumpfen leicht in der Wäsche, wenn Sie die richtigen Einstellungen verwenden, und wenn Sie es richtig machen, können Sie das zu Ihrem Vorteil nutzen.

Welche Materialien schrumpfen am besten?

Beachten Sie das Material, wenn Sie Jeans kaufen, besonders wenn Sie vorhaben, sie zu schrumpfen. Von allen Denim-Sorten hat Baumwolle das größte Schrumpfungspotenzial; wenn sie nicht bereits eingelaufen ist, kann 100%ige Baumwolle um 20% ihrer ursprünglichen Größe schrumpfen. In der Tat müssen Sie sicherstellen, dass Ihre Jeans aus 100 % Baumwolle nach dem Schrumpfen noch etwas Platz in den Hosenbeinen hat, um Bewegung zu ermöglichen, da sie nicht sehr dehnbar ist.

Im Gegensatz dazu schrumpfen Baumwollmischungen weniger. Zum Beispiel schrumpft 80% Baumwolle und 20% Polyester auf nur 3% der ursprünglichen Größe. Während Elasthan und Baumwollmischungen in Skinny-Jeans gut auf Schrumpftechniken ansprechen, schrumpfen sie im Vergleich zu 100 % Baumwolle weniger, da Elasthan nicht einläuft.

Außerdem schrumpft jede " vorab eingelaufene" Kleidung nicht oder nur geringfügig, wenn diese Methoden angewendet werden.

Waschen und Trocknen

Die einfachste Methode beinhaltet zwei gewöhnliche Haushaltsgegenstände: die Waschmaschine und den Trockner. Die Grundlage aller Schrumpftechniken für Jeans ist die Anwendung von Feuchtigkeit und Wärme auf den Jeansstoff, der einlaufen soll. Das ist der Grund, warum die Verwendung von heißem Wasser und hohen Trocknertemperaturen nicht auf dem Pflegeetikett von Kleidung auf Baumwollbasis steht. Wenn Sie Ihre Jeans in der gleichen Größe behalten möchten, waschen Sie sie immer in kaltem oder kühlem Wasser und trocknen Sie sie auf niedriger Stufe oder legen Sie sie zum Trocknen flach hin.

Wenn Sie Ihre gerade geschnittenen Jeans jedoch auf eine kleinere Größe schrumpfen möchten, waschen Sie sie im normalen Waschgang mit der heißesten Wassereinstellung. Verwenden Sie Ihr Lieblingswaschmittel und Weichspüler, um sie gleichzeitig zu reinigen.

Dann missachten Sie das Pflegeetikett und trocknen Sie Ihre Jeans auf der heißesten erlaubten Trockenstufe. Wenn diese Hitze auf die nasse Jeans einwirkt, ziehen sich die Baumwollfasern beim vollständigen Trocknen zusammen, was den Schrumpfeffekt verursacht. Um die größte Schrumpfwirkung zu erzielen, lassen Sie die Jeans nach dem Trocknen noch 10 Minuten im Trockner. Es ist wichtig, die Jeans vollständig zu trocknen, denn eine nasse Jeans an der Luft trocknen zu lassen, kann dazu führen, dass sich die Fasern wieder lockern.

Bringen Sie sie zum Kochen

Wenn Sie keine Waschmaschine mit einer Heißwassereinstellung zu Hause haben, dann ist das Auskochen Ihrer Jeans die nächstbeste Option. Stellen Sie einen großen Topf mit Wasser auf die Herdplatte und bringen Sie es zum Kochen. Legen Sie die Jeans dann mit einer Zange vorsichtig in das Wasser und lassen Sie sie 20 bis 30 Minuten lang unbedeckt einweichen, während das Wasser weiter kocht. Es ist wichtig, dass die Jeans die ganze Zeit unter Wasser bleibt, also bleiben Sie in der Nähe des Topfes, um den Stoff gelegentlich nach unten zu drücken. Wenn die Zeit abgelaufen ist, nehmen Sie die Jeans vorsichtig heraus und werfen sie auf der Stufe "heiß" in den Trockner. Wenn Sie die Jeans an der Luft trocknen lassen, werden sich durch die kühle Luft einige der Fasern wieder lösen. Nehmen Sie die Jeans heraus, wenn sie vollständig trocken ist. Lassen Sie sie noch ein paar Minuten länger im Trockner, damit sie noch mehr schrumpft.

Wenn Sie nur einen Bereich schrumpfen müssen

Was ist, wenn Ihre Jeans an den meisten Stellen perfekt sitzt, Sie aber irgendwo eine zusätzliche Einschnürung brauchen? Verwenden Sie eine Sprühflasche, um die Problemzonen gezielt zu behandeln! Füllen Sie Ihre Flasche mit drei Teilen heißem Wasser und einem Teil flüssigem Weichspüler. Schütteln Sie die Flasche und sprühen Sie die Stelle ein, bis sie gut getränkt ist. Lassen Sie die Stellen, die nicht einlaufen sollen, vollständig trocknen. Werfen Sie die Jeans dann auf der heißesten Stufe in den Trockner. Wenn Sie die Jeans an der Luft trocknen lassen, schrumpft sie möglicherweise gar nicht oder nur minimal. Wenn Sie keinen Zugang zu einem Trockner haben, können Sie die betroffene Stelle auch bügeln oder föhnen, bis sie vollständig getrocknet ist. Diese Methode eignet sich hervorragend für das Schrumpfen von Bereichen in Ihrer hochgeschnittenen Jeans, um die Oberschenkel oder die Taille, die sich manchmal mit der Zeit ausdehnen können.

Das Schrumpfen Ihrer Jeans kann die perfekte Passform bei neuen oder alten Jeans bewirken. Wenn sie jedoch nach der Wiederholung des Prozesses immer noch zu groß sind, ist es vielleicht an der Zeit, ein neues Paar zu kaufen.

 
 

Artikel

 

Artikel

 
Wir verwenden Cookies, um unseren Service zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Webseite, erklären Sie sich damit einverstanden.