Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zur Suche

40% auf Neues!

Nur für kurze Zeit mit Code: 2RM5 | Details
 
Kann man ein Anzughemd zur Jeans tragen

Kann man ein Anzughemd zur Jeans tragen?

Streng genommen ist es tatsächlich möglich, Jeans mit einem Anzughemd und einer Krawatte zu tragen. Aber nur weil man etwas tun kann, heißt das nicht unbedingt, dass es immer ratsam ist. Aber wie bei allem gibt es eine Zeit und einen Ort.

Herrenjeans mit einem Smokinghemd, einer Krawatte und einem blauen Blazer ist eine Art Uniform - und sie funktioniert gut für ernsthafte kreative Typen, Schauspieler, Schriftsteller, Moderedakteure und Designer. Sie können vielleicht nicht die konventionelle Weisheit über Kunst und Popkultur umstoßen, aber Sie können ein oder zwei Dinge über das Tragen von Jeans mit einem Herrenhemd und einer Krawatte lernen, basierend darauf, wie berühmte Künstler es anziehen. Hier sind unsere Tipps, wie Sie ein Anzughemd mit Jeans tragen können.

Zunächst sollte man sich darüber im Klaren sein, dass die Kombination von Jeans mit einem Anzughemd und einer Herrenkrawatte das Outfit in eine viel lässigere Richtung lenkt. Natürlich wirkt dieser Look lässiger als das Tragen von Hemd und Krawatte zu einem Anzug. Aber er ist auch legerer als das Tragen von Hemd und Krawatte zu einer Khakihose für Männer. Im Endeffekt schieben Sie die Krawatte aus dem Kontext heraus, in dem sie typischerweise getragen wird und Bedeutung hat. Das wirft die Frage auf: Warum tragen Sie Jeans zu Ihrem Smokinghemd und Ihrer Krawatte?

Künstler haben es leicht. Als erfolgreicher Künstler sind Sie für Ihren eigenen Lebensstil verantwortlich und haben die Möglichkeit, sich so zu kleiden, wie Sie wollen. Sie tragen keine Jeans mit einem Anzughemd und einer Krawatte im Büro, und wir würden Ihnen auch nicht empfehlen, das zu tun. Tragen Sie Jeans mit einem Anzughemd und einer Krawatte, weil Sie es wollen.

Wenn Sie sich dazu berufen fühlen, Jeans mit einem Anzughemd und einer Krawatte zu tragen, müssen Sie sich überlegen, wie die einzelnen Elemente am besten miteinander funktionieren können. Sie werden die Jeans blau und auf der dunkleren Seite halten wollen, und frei von jeglicher Beanspruchung, Verzierungen oder anderem Schnickschnack. Eine dunkelblaue Herrenjeans mit geradem Bein wirkt am elegantesten, und das ist genau die Art von Jeans, die Sie bei diesem Look tragen wollen.

Wählen Sie für das Hemd etwas Lässigeres. Wir bevorzugen weiße Hemden aus Oxford-Stoff mit klassischem Knopfkragen. Ein Herrenhemd mit Knopfleiste, Spreizkragen oder Spitzkragen kann für diesen Look funktionieren, aber achten Sie auch auf Muster und Farben, die das Hemd lässiger machen und somit besser zu Jeans passen. Muster wie Karos oder Streifen eignen sich ebenso gut wie Farben wie Puderblau und Pink.

Auch auf den "Glanz" des Hemdes sollte man achten. Ein Hemd aus einem feiner gewebten Stoff wie Breitleinen neigt dazu, eine festere Bindung zu haben, die formeller und sogar ein wenig glänzend wirkt. Wenn Sie Ihre Anzughemden mit Jeans tragen, vermeiden Sie diese feineren Stoffe und suchen Sie nach Stoffen mit offenerer Webart wie Oxford-Stoff.

Zuletzt kommen wir zur Krawatte selbst. Wie beim Hemd gibt es Krawatten, die lässiger sind als andere, und diese sollten Sie heraussuchen. Ganz unten auf der Rangliste der Krawatten stehen Strickkrawatten, die sich hervorragend mit Hemden aus Oxford-Stoff und Denim kombinieren lassen. Etwas höher auf der Rangliste sind Krawatten aus Repp, die eine sorglosere, leicht zerknitterte Ästhetik haben.

Wie beim Smokinghemd sollten Sie sich von allem fernhalten, was zu eng gewebt oder "glänzend" erscheint, da diese Eigenschaften Krawatten eher formell wirken lassen. Und wenn Sie nach einer gemusterten Krawatte suchen, wählen Sie lieber ein größeres Muster als ein kleineres.

Mit diesen Tipps im Hinterkopf werden Sie im Handumdrehen ein Meister der schwer fassbaren Kombination aus Jeans, Hemd und Krawatte sein.

 
Wir verwenden Cookies, um unseren Service zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Webseite, erklären Sie sich damit einverstanden.