Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zur Suche

40% auf Neues!

Nur für kurze Zeit mit Code: 2RM5 | Details
 
Wie man Weihnachten auf engstem Raum verbringt

Wie man Weihnachten auf engstem Raum verbringt

Sie wohnen vielleicht in Ihrem ersten Haus oder Ihrer ersten Eigentumswohnung, oder Sie haben sich vor kurzem aus einer größeren Wohnung zurückgezogen. Oder Sie brauchen einfach nicht so viel Platz - gerade genug für Sie und Ihre Sachen. Vielleicht haben Sie vor kurzem beschlossen, sich von Ihrem überschüssigen Besitz zu trennen und Ihr Leben einfacher zu gestalten. Sauber und minimalistisch leben.

Wenn es eine Gruppe von Menschen gibt, die das alles nicht beachtet und trotzdem vorhat, sich in Ihre eindeutig zu kleine Wohnung zu quetschen, können Sie immer auf Ihre Familie zählen. Sie kommen, und sie bleiben eine Weile. Schließlich lieben sie Sie und wollen Sie sehen.

Wie werden Sie mit dieser liebevollen, aber potenziell widerspenstigen Schar fertig? Zum Glück sind wir von Lands' End hier, um Ihnen zu helfen. Werfen Sie einen Blick auf diese schnellen Tipps, um Ihre Gäste bei der Stange zu halten und zu unterhalten. Atmen Sie durch. Alles wird gut.

Monogrammieren Sie alles.

Wie damals, als Ihre Mutter Sie ins Zeltlager schickte und Ihren Namen in Ihre Unterwäsche schrieb, müssen Sie dafür sorgen, dass die Sachen aller Gäste nicht mit den Sachen der anderen verwechselt werden. Fangen Sie mit personalisierten Nadelstrümpfen an und lassen Sie jeden einzelnen mit dem Namen seines Besitzers monogrammieren. Bei so vielen Menschen im Haus haben Sie einfach keinen Platz für alle Geschenke - Sie würden Gefahr laufen, den Familienhund oder ein kleines Kind in den Stapeln von weggeworfenem Geschenkpapier zu verlieren! Seien Sie vernünftig und beschränken Sie sich darauf, dass jeder nur einen Strumpf bekommt.

Wenn Sie schon dabei sind, besorgen Sie jedem ein Badetuch mit Monogramm. Niemand möchte zu spät herausfinden, dass er aus Versehen Tante Ednas Badetuch benutzt hat - niemand. Sie werden es Ihnen danken, wenn jeder sein eigenes Handtuch hat, das nicht mit all den anderen verwechselt werden kann. Außerdem können sie ihr Handtuch mitnehmen, wenn sie sich endlich entschließen, nach Hause zu gehen. Schenken Sie es ihnen, um einer Katastrophe vorzubeugen und als vorzeitiges Weihnachtsgeschenk, um gleichzeitig zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen.

Minimalistisch dekorieren.

Wenn Sie all diese Familienmitglieder in Ihrem Haus haben wie Pendler in einem U-Bahn-Wagen zur Rushhour, haben Sie einfach keinen Platz für einen Weihnachtsbaum. Wir wissen, dass dies eine harte Realität ist, aber das sind wertvolle Kubikmeter, die Ihr kleines Haus einfach nicht entbehren kann. Entscheiden Sie sich für einen geschmackvollen immergrünen Kranz an der Eingangstür und vielleicht ein paar Girlanden an den Türöffnungen.

Sie können vielleicht hier und da ein Kissen verwenden, aber nur, wenn es nachts als Kinderkissen dient, also besorgen Sie vielleicht ein wirklich flauschiges. Ehrlich gesagt, das war's auch schon. Lassen Sie die Finger von Kerzen oder anderen Dingen, die den Hemdsärmel von jemandem in Brand setzen könnten. Zu riskant.

Decken auf Vorrat.

Ein paar zusätzliche Decken können bei Familienproblemen sehr hilfreich sein. Nicht jeder mag die gleiche Temperatur im Haus. Wenn also jemand sagt, ihm sei kalt, sollten Sie nicht einmal daran denken, den Thermostat anzufassen. Werfen Sie ihm eine Decke zu. Zusätzliche Decken können auch nachts nützlich sein, wenn man etwas Weiches und Kuscheliges braucht.

Planen Sie für die Zukunft.

Haben Sie jemals das Gefühl, dass Ihre Familie Ihnen das Gefühl gibt, Sie bräuchten einen Urlaub von Ihrem Urlaub? Wir können Sie verstehen. Nutzen Sie Ihr Smartphone, um zwischen den Anfragen von Familienmitgliedern nach verschiedenen Lebensmitteln, Getränken und Verbrauchsgütern für den Haushalt eine Reise an einen warmen und schönen Ort zu buchen - vielleicht Cancun oder Palm Springs. Sie werden erleichtert aufatmen, wenn Sie am Pool sitzen und nur noch mit dem Cabana Boy sprechen müssen, der Ihnen Getränke in ausgehöhlten Kokosnüssen serviert. Ja, es wird sich gelohnt haben.

 
Wir verwenden Cookies, um unseren Service zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Webseite, erklären Sie sich damit einverstanden.