Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zur Suche

40% auf Neues!

Nur für kurze Zeit mit Code: 2RM5 | Details
 
Wie man einen Schal stylt
 
 

Wie man einen Schal stylt

Sie sollten immer einen schönen Schal griffbereit haben. Er ist ein wahres Multitalent in Sachen Mode, denn er kann auf so viele verschiedene Arten getragen werden und verleiht selbst dem einfachsten Outfit sofort einen gewissen Glanz. Und natürlich fühlen sie sich so angenehm und weich an, was Sie an kühlen Herbst- und Wintertagen, an denen Sie etwas Nettes zum Kuscheln brauchen, umso mehr zu schätzen wissen.

Der klassische Wickelschal

Wenn Sie es satt haben, jeden Tag nur ein langärmeliges T-Shirt und eine Jeans zu tragen, werten Sie Ihr Outfit mit einem atemberaubenden Schal auf. Experimentieren Sie mit verschiedenen Mustern und Stilen, um etwas zu finden, das Ihnen gefällt (Streifen und Karos können eine lustige Kombination sein, und Paisley ist immer schön), und falten Sie dann Ihren Schal in der Hälfte, so dass eine dreieckige Passform entsteht. Legen Sie es dann quer über die Brust und ziehen Sie die beiden Enden um die gegenüberliegende Seite Ihres Halses. Es ist einfach, es ist klassisch und es ist so süß.

Nur noch einen Gürtel dazu

Schlüpfen Sie in Ihren Lieblingsrollkragenpullover, eine Röhrenjeans und Lederstiefel, bevor Sie einen übergroßen Schal nehmen und ihn über Ihre Schultern drapieren, so dass ein großer Teil davon vorne herunterhängt. Als Nächstes schnappst du dir einen dünnen Ledergürtel, legst ihn um deine Taille und fixierst den Schal - und schon hast du ein tolles Outfit. Achten Sie nur darauf, dass Ihr Schal aus einem dünnen Stoff wie Seide oder einem leichten Baumwollgewebe besteht, sonst wirkt er zu voluminös und klumpig.

Mit Ihrem Lieblingsmantel

Auch wenn Schals und Tücher normalerweise unter einem Mantel getragen werden, können Sie sie aufpeppen, um einen modischen Twist zu erzielen. Nachdem Sie einen Wollmantel angezogen haben (ein Puffer oder Parka geht nicht), nehmen Sie einen Schal und drapieren ihn über Ihre Schultern, so dass er über Ihre Brust fällt. Dieser Look eignet sich gut zu hochhackigen Stiefeln und Röhrenjeans, da Sie lang und schlank wirken wollen, damit Sie nicht unter zu viel Stoff ertrinken. Tragen Sie eine Tasche mit einem kleinen Henkel, den Sie über dem Ellbogen tragen können, und setzen Sie einen breitkrempigen Filzhut auf, wenn Sie in der Stimmung für einen Hut sind.

Rollen Sie ihn auf

Wenn das Wetter eher warm ist, Sie es aber nicht ertragen können, Ihren Lieblingsschal zu Hause zu lassen, falten Sie ihn in der Mitte, sodass ein großes Dreieck entsteht. Rollen Sie es von oben nach unten zur Spitze des Dreiecks, bis es eine Art Schlauch bildet. Sie können es über Ihren Hals drapieren und auf beiden Seiten herunterhängen lassen, was mit einem Blazer und einem leichten Pullover hübsch wirkt. Sie können ihn auch ein- oder zweimal um den Hals wickeln und so fest zuziehen, wie Sie möchten, um es gemütlich zu haben.

Über die Schultern legen

Strickjacken sind toll und sollten auf jeden Fall zu Ihrer Herbst- und Wintergarderobe gehören. Sie können jedoch etwas langweilig werden, wenn sie Tag für Tag getragen werden, also bringen Sie Abwechslung ins Spiel und versuchen Sie es stattdessen mit einem Schal. Tragen Sie ihn einfach über den Schultern und ziehen Sie die Enden unter die Arme, damit Sie die Hände frei haben. Auf diese Weise können Sie einen Schal auch auf Reisen tragen, denn Sie haben immer etwas zum Einkuscheln, wenn Ihnen auf einem langen Flug kalt wird.

Mit mehr Struktur

Für ein auffälliges Outfit können Sie mit einem schönen Schal mehr Struktur schaffen. Ein grober Strickpullover kontrastiert perfekt mit einem Seidenschal, der um den Hals gewickelt wird. Und ein Wollschal passt genauso gut zu einem einfachen Rollkragenpullover, einer Tunika oder einem Kleid aus Baumwolle. Für ein wenig Dramatik tragen Sie schwarze Jeggings zu einem schwarzen Oberteil und Stiefeln. Legen Sie sich einen reich strukturierten Schal über die Schultern, um Ihr Outfit aufzulockern und ihm das gewisse Etwas zu verleihen.

Betonen Sie Ihre Locken

Zeigen Sie die Schönheit des Herbstes, indem Sie einen dicken Pullover mit einer Jeggings und Ihren Lieblingsstiefeln tragen. Dann nehmen Sie Ihren Schal und wickeln ihn locker um Ihren Hals, wobei Sie die Enden vorne herunterhängen lassen. Achten Sie aber darauf, dass Ihre Haare im Schal stecken - schütteln und drehen Sie Ihren Kopf leicht, um ihn ein wenig aufzulockern und einen Look zu kreieren, der gleichermaßen cool und romantisch wirkt. Wenn Sie möchten, können Sie ein paar Strähnen herausziehen und sie frei hängen lassen.

Der Schulterwärmer

Für einen klassischen Look falten Sie Ihren Schal in der Mitte und ziehen ihn straff über Ihre Schultern. Binden Sie ihn in der Mitte Ihrer Brust zusammen oder befestigen Sie ihn mit einem hübschen Clip, wenn Sie möchten. Dieser Stil wirkt zu fast allem, also scheuen Sie sich nicht, zu experimentieren. Tragen Sie ihn über einem Mantel, einem Rollkragenpullover oder einfach über Ihrem Lieblingskleid, um ein einfaches, umwerfendes Outfit zu kreieren, das alle lieben werden.

 
 
Wir verwenden Cookies, um unseren Service zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Webseite, erklären Sie sich damit einverstanden.