Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zur Suche

40% auf Neues!

Nur für kurze Zeit mit Code: 2RM5 | Details
 
Wie Sie einen gut sitzenden Badeanzug für sich finden

Wie Sie einen gut sitzenden Badeanzug für sich finden

Sobald Sie Ihre Maße genommen haben und wissen, welche Größe Sie brauchen, geht es darum, einen Anzug zu finden, der zu Ihrer Figur passt und Ihnen einen guten Sitz und Komfort bietet. Die Konstruktion ist entscheidend. Viele Anzüge bieten Stilmerkmale, die dem Träger schmeicheln und ihm unabhängig von seinem Aktivitätsniveau einen hohen Tragekomfort bieten. Anzüge gibt es auch in einer Vielzahl von Stoffen und Farben.

Berücksichtigen Sie Ihren Gebrauch

Bei der Auswahl des am besten passenden Badeanzugs ist es oft hilfreich, sich zu überlegen, wofür Sie den Anzug hauptsächlich verwenden. Fahren Sie mit dem Paddelboot auf einem örtlichen See oder schwimmen Sie Runden im örtlichen Hallenbad? Gehen Sie typischerweise mit Ihren Kindern oder Enkeln an den Strand oder hängen Sie mit Ihrem Mann oder Ihrer Partnerin am Pool ab? Die Bestimmung des häufigsten Verwendungszwecks Ihres Anzugs hilft Ihnen bei der Entscheidung, ob Sie einen einteiligen oder einen zweiteiligen Anzug kaufen sollten. Für das Rundenschwimmen eignet sich in der Regel ein einteiliger, chlorresistenter Badeanzug besser, während Sie am Strand mit Ihren Kindern oder Enkelkindern vielleicht eine kurze Damenbadehose und ein schlichtes Tankini-Oberteil tragen sollten.

Einteiler oder Zweiteiler

Anhand Ihrer Körpermaße und einer Größentabelle haben Sie Ihre Größe ermittelt. Jeder Mensch ist jedoch unterschiedlich proportioniert. Die meisten Menschen haben eine Größe für das Oberteil und möglicherweise eine andere Größe für das Unterteil. Sobald Sie den Hauptzweck Ihres Anzugs bestimmt haben, können Sie anhand dieser Informationen und Ihrer Größe entscheiden, ob Sie einen ein- oder zweiteiligen Anzug tragen möchten. Wenn Ihr Körper für eine einheitliche Größe geeignet ist, können Sie je nach Verwendungszweck einen der beiden Stile wählen. Wenn Sie, wie viele Menschen, oben eine Größe haben und unten eine andere, dann passt ein Zweiteiler am besten zu Ihnen. Da ein einteiliger Badeanzug für Frauen im gesamten Anzug die gleiche Größe hat, sollten Sie, wenn Ihr Körper oben und unten nicht die gleiche Größe hat, die Größe Ihrer größten Körperpartie wählen, die aber an der kleineren Körperpartie möglicherweise nicht so gut passt. Ideal wäre ein zweiteiliger Anzug, bei dem Ober- und Unterteil unterschiedlich groß sind.

Richtige Größe und gute Passform

Wenn Sie wissen, welche Größe Sie tragen und ob Sie sich für einen ein- oder zweiteiligen Anzug entscheiden, ist der nächste Schritt die Auswahl eines Kleidungsstücks, das gut zu Ihrer Figur passt. Suchen Sie nach Stoffen, die sich gut dehnen lassen, aber dennoch robust sind und auch im gechlorten Schwimmbad oder am Strand gut halten. Badeanzugstoffe sind in der Regel dehnbarer, wenn sie nass sind. Denken Sie daran, dass der Anzug in nassem Zustand etwas lockerer sitzt, kaufen Sie also größengetreu, wenn Sie den Anzug trocken anprobieren. Ein weit verbreiteter Glaube ist, dass man bei Badekleidung immer eine Nummer größer nehmen sollte, aber das ist nicht wahr. Wenn Sie Ihre tatsächlichen Körpermaße nehmen und eine entsprechende Größentabelle verwenden, um Ihre Größe zu ermitteln, sollten Sie feststellen, dass die richtige Größe bequem sitzt, wenn Sie den Anzug trocken anprobieren, und nicht zu groß wird, wenn er nass ist. Eine zu große Größe führt dazu, dass der Anzug zu dehnbar und locker ist, wenn Sie ihn im Wasser tragen.

Wenn Sie eine größere Oberweite haben, sollten Sie einen Badeanzug mit Bügeln wählen, der den besten Halt bietet. Rundenschwimmer finden einen Bügel-BH oft am bequemsten, wenn sie sich aktiv im Wasser bewegen. Ein Soft-Cup-BH bietet einen Mittelweg, der sowohl Halt als auch Bedeckung und Bescheidenheit bietet. Unabhängig von der Art des BH-Körbchens sollte der Badeanzug Ihre Brust stützen und Ihnen bei allen Aktivitäten im und außerhalb des Wassers Schutz bieten. Wenn der BH im trockenen Zustand unbequem ist, wird er auch im nassen Zustand unangenehm sein.

Ein gutsitzendes Unterteil sollte Bedeckung bieten, ohne die Taille einzuengen. Wichtig ist, dass alle wichtigen Bereiche bedeckt sind und das Unterteil trotzdem gut, aber nicht zu eng sitzt. Vermeiden Sie es, ein Unterteil zu kaufen, das im trockenen Zustand locker sitzt, da es im nassen Zustand durchhängt und Ihnen das Aussehen einer "nassen Windel" verleiht.

Welcher Stil?

Bei der Wahl der optimalen Bademode sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt! Es gibt keine richtige oder falsche Antwort auf diese Frage. Einteilige und zweiteilige Badeanzüge für Damen gibt es in einer Vielzahl von Farben und Stilen, die jedem Geschmack gerecht werden. Der Stil Ihres Damenbadeanzugs ist Ihnen überlassen! Das menschliche Auge sieht zuerst helle Farben und Muster. Wenn Sie ein bestimmtes Körpermerkmal hervorheben wollen, tragen Sie in diesem Bereich hellere Farben oder Muster. Wenn Sie eine Problemzone verkleinern möchten, können Sie einen bauchfreien Badeanzug oder ein Badekleid für Frauen wählen. Bei der großen Auswahl können Sie mit Leichtigkeit die Passform finden, die Ihnen steht, und den Stil, der Ihre besten Eigenschaften hervorhebt!

 
Wir verwenden Cookies, um unseren Service zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Webseite, erklären Sie sich damit einverstanden.