Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zur Suche
 
Wie man Chlor aus dem Badeanzug bekommt

Wie man Chlor aus dem Badeanzug bekommt

Der Geruch von Chlor kann viele Erinnerungen wachrufen. Er erinnert Sie vielleicht an den Schwimmunterricht in Ihrer Kindheit, an Geburtstagsfeiern im Schwimmbad und an den Gewinn einer regionalen Meisterschaft in der High School. Aber es ist auch ein Bademodenkiller. Es hält zwar Bakterien und Mikroorganismen davon ab, das Wasser unsicher zu machen, aber Chlor kann auch die Farbe und das Material Ihres Badeanzugs ruinieren. Stellen Sie also sicher, dass Sie wissen, wie Sie es loswerden.

Wählen Sie den richtigen Badeanzug

Wenn es darum geht, zu wissen, wie man Grün aus dem Badeanzug herausbekommt, oder wie man Chlor aus dem Badeanzug herausbekommt, ist es wichtig zu verstehen, dass einige Badeanzüge besser sind als andere. Lands' End verwendet für einen Großteil seiner Bademode spezielle chlorresistente Stoffe. Wenn Sie also viel Zeit im Schwimmbad verbringen, sollten Sie einen unserer Anzüge in Betracht ziehen. Dieses Hightech-Material bleibt leuchtend und behält seine Passform auch nach dem Schwimmen bei, sodass Sie Ihren Anzug länger tragen können. Es bleibt auch stark, wenn es Schweiß, Sonnencreme und Sonne ausgesetzt wird, so dass Sie sich an einem heißen Tag im Freibad entspannen können.

Schützen Sie Ihren Badeanzug

Es gibt Maßnahmen, die Sie ergreifen können, um Ihren Badeanzug zu schützen, bevor Sie ins Wasser springen. Damit Ihr Anzug schön und glänzend bleibt, sollten Sie ihn vor dem Tragen vorbehandeln. Geben Sie einfach ein paar Esslöffel Essig in einen Liter kühles Wasser und weichen Sie den Anzug eine halbe Stunde lang ein. Die Mischung hält die Farbe fest und verhindert das Ausbleichen.

Wenn Sie ins Schwimmbad gehen, ziehen Sie Ihren Badeanzug an und duschen Sie in ihm, bevor Sie ins Wasser springen. Wenn Sie Ihren Badeanzug in frisches Wasser tauchen, nimmt er nicht so viel Chlorwasser auf, was den Schaden minimiert, den er anrichten kann. Achten Sie nur darauf, dass er vollständig durchnässt wird. Machen Sie sich Sorgen um Ihr Haar? Machen Sie es ebenfalls nass, und Sie genießen den gleichen Schutz. Sie können auch eine Badekappe aus Latex tragen, wenn Sie möchten.

Badebekleidung immer ausspülen

Wenn das Leben sehr hektisch ist, haben Sie vielleicht keine Zeit, Ihren Tankini sofort nach dem Schwimmen zu waschen. Vielleicht müssen Sie Ihren Kindern beim Abtrocknen helfen, einen Termin wahrnehmen oder sich für das Abendessen im Restaurant des Resorts fertig machen. Keine Sorge - ein kurzes Ausspülen schützt ihn. Halten Sie Ihren Anzug unter einen laufenden Wasserhahn und lassen Sie das Chlor in den Abfluss laufen, anstatt es einwirken zu lassen, bevor Sie ihn richtig waschen können. Es dauert nur wenige Augenblicke und hilft wirklich.

Sie können auch einen großen verschließbaren Beutel mit ins Schwimmbad nehmen, Ihren Neoprenanzug hineinlegen und ihn mit kaltem Wasser füllen. Lassen Sie ihn einweichen, während Sie Ihre Haare trocknen und sich anziehen. Gießen Sie dann das Wasser aus und spülen Sie den Anzug gründlich aus, bevor Sie nach Hause gehen.

Badeanzüge richtig waschen

Waschen Sie Ihren Badeanzug immer, nachdem Sie ihn im Schwimmbad getragen haben - so bleibt er am besten in gutem Zustand. Füllen Sie zunächst ein Waschbecken mit kaltem Wasser. Fügen Sie etwas Shampoo, Feinwaschmittel oder ein spezielles Reinigungsmittel für Badekleidung hinzu, das eine gute Investition sein kann, wenn Sie viel Zeit im tiefen Wasser verbringen. Sie können auch ein spezielles Körperwaschmittel für Schwimmer kaufen, das Hautreizungen durch wiederholte Chloreinwirkung vorbeugt.

Wenn Sie möchten, können Sie auch einen Spritzer Essig hinzufügen - er kann helfen, den strengen Geruch zu beseitigen. Arbeiten Sie die Seifenlauge mit der Hand in Ihren Anzug ein und achten Sie darauf, dass er vollständig gesättigt ist. Lassen Sie den Anzug 20 bis 30 Minuten einweichen, wenn Sie möchten, aber nicht über Nacht, denn das kann die Fasern dehnen. Wenn Sie fertig sind, leeren Sie das Waschbecken und spülen Sie den Anzug gründlich aus, um alle Reste des Reinigungsmittels oder der Chemikalien zu entfernen.

Zuletzt legen Sie den Anzug flach hin und lassen ihn an der Luft trocknen, ohne direktes Licht. Auch wenn es schnell und einfach erscheint, sollten Sie Ihren Anzug nicht in die Waschmaschine stecken. Das kann fast so viel Schaden anrichten wie Chlor, und es ist wirklich hart für die empfindlichen Fasern, die dafür sorgen, dass Ihr Anzug gut sitzt. Wenn Sie wirklich keine andere Wahl haben, stecken Sie Ihren Anzug in einen Wäschesack, legen Sie ein paar schmutzige Strandtücher als Unterlage hinein und stellen Sie die Maschine auf den sanftesten Waschgang.

Sie sollten Ihren Badeanzug auch nicht in den Trockner geben. Direkte Hitzeeinwirkung kann Lycra und Elasthan zerstören und die Passform Ihres Anzugs ruinieren. Außerdem sollten Sie Ihren Anzug nach dem Schwimmen im Meer ausspülen und waschen, da Salzwasser ebenfalls eine ätzende Wirkung haben kann. Wenn Sie wissen, wie sie Chlor aus ihrem Badeanzug entfernen (und auch, wie sie den Chlorgeruch aus ihrem Badeanzug herausbekommen, Bonus!), wird ihre Lieblings-Badebekleidung den ganzen Sommer über halten!

 
Wir verwenden Cookies, um unseren Service zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Webseite, erklären Sie sich damit einverstanden.