Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zur Suche
 
Was kann Sonnenschutzkleidung mit Lichtschutzfaktor 50 ausrichten

Was kann Sonnenschutzkleidung mit Lichtschutzfaktor 50 ausrichten?

Sonnenbrände zu vermeiden ist unglaublich wichtig - schon ein einziger Sonnenbrand kann das Risiko erhöhen, später im Leben an Hautkrebs zu erkranken. Um Sie zu schützen, sind unsere Badeanzüge aus Hightech-Gewebe gefertigt, das schädliche Strahlen blockiert. Bestimmte Dinge können jedoch die Wirksamkeit beeinträchtigen, daher sollten Sie wissen, wie Sie Spaß in der Sonne haben können, ohne gebraten zu werden.

Wie es funktioniert

Unsere Badeanzüge werden von der Hautkrebsstiftung als wirksamer UV-Schutz empfohlen. Die Badeanzüge sind aus demselben Material gefertigt und haben einen LSF 50 - den höchsten Wert, den man erreichen kann. Nur 1/50 der schädlichen UV-Strahlung kann das hochmoderne Material durchdringen, so dass Ihre Haut auch an schönen Tagen gesund und jung bleibt. Dennoch empfehlen wir, Sonnenschutzmittel an exponierten Stellen und unter dem Badeanzug zu tragen; Sie können auch einen übergroßen Hut aufsetzen, um Gesicht, Hals und Dekolleté zu schützen.

Unter bestimmten Umständen kann Ihr Badeanzug nicht so gut funktionieren. Wenn es aus der Form gedehnt oder oft gewaschen wurde, verliert es einen Teil seiner sonnenabweisenden Wirkung. Wenn Ihr Badekleid durchnässt ist, kann es den gleichen Effekt haben. Nehmen Sie daher einen Sonnenschirm mit, um zusätzlichen Schatten zu spenden, oder ziehen Sie einen Überwurf an, wenn Sie aus dem Wasser kommen.

Durch die Tatsache, dass unsere Badeanzüge mehr Haut bedecken, bieten sie einen besseren Sonnenschutz. Sie können noch einen Schritt weiter gehen, indem Sie zu Ihrem Badekleid eine Badehose tragen. Sie haben den gleichen Sonnenschutz UPF 50 und funktionieren sowohl im Wasser als auch draußen.

Dunkle Farben schützen Ihre Haut auch besser als helle, wenn Ihr Badekleid feucht oder nass ist. Wenn Sie Bedenken haben, vermeiden Sie helle Töne wie Rosa, Weiß und Babyblau. Wählen Sie stattdessen etwas in Schwarz, Marineblau, Rot oder mit einem auffälligen düsteren Muster, das zu Ihren Lieblingssandalen passt.

Pflegehinweise für Ihre Badekleidung

Alle unsere Badeanzüge in Normal- und Übergrößen sollten schonend behandelt werden, um ihren LSF zu erhalten. Spülen Sie Ihren Anzug sofort unter fließendem Wasser aus. Dadurch werden Sand, Salz und Chlor entfernt, die das Gewebe unserer Badebekleidung angreifen können.

Lesen Sie in den Pflegehinweisen auf Ihrem Badeanzug nach, wann er gereinigt werden muss. Einige Modelle können in der Maschine gewaschen werden, andere hingegen müssen von Hand in einem mit kaltem Wasser gefüllten Waschbecken mit etwas Babyshampoo oder einer Kappe mit sanftem, bleichmittelfreiem Waschmittel gewaschen werden. Sie können sogar einen Spritzer Essig hinzufügen, um Gerüche zu entfernen und alles besonders frisch zu machen.

Wenn Sie fertig sind, drücken Sie das Wasser vorsichtig aus Ihrem Badekleid, aber wringen oder drehen Sie es nicht. Geben Sie es niemals in den Trockner, sondern legen Sie es flach zum Trocknen an die Luft, damit es nicht durch direkte Hitze und Licht ausgebleicht wird. Hängen Sie es auch nicht auf einen Bügel, sonst kann es seine Form verlieren.

 
Wir verwenden Cookies, um unseren Service zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Webseite, erklären Sie sich damit einverstanden.