Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zur Suche

40% auf Neues!

Nur für kurze Zeit mit Code: 2RM5 | Details
 
Verleihen Sie Ihrem nächsten Strandtag einen Hauch von Glamour mit einem Badeanzug im Vintage-Stil

Verleihen Sie Ihrem nächsten Strandtag einen Hauch von Glamour mit einem Badeanzug im Vintage-Stil

Ob am Pool, am See oder am Meer, ein Badeanzug im Vintage-Stil wird Ihnen viele Jahre lang treu zur Seite stehen. Er ist eine gute Entscheidung für alle, die ihrer Bademodenkollektion einen Hauch von Trend und Zeitlosigkeit verleihen wollen. Wenn Sie sich von der Vergangenheit inspirieren lassen, wirken Sie elegant und verspielt. Es ist an der Zeit, diese perfekte Kombination für Ihr nächstes Sonnen- und Strandabenteuer auszuprobieren.

Was Sie vielleicht nicht wissen, wenn Sie Vintage-Mode noch nicht ausprobiert haben, ist, dass sie unglaublich einfach und mühelos ist, besonders wenn Sie Ihren nächsten Urlaub planen. Erinnern Sie sich an all die Fotos Ihrer Mutter oder Großmutter, die mit Sonnenbrille und Seidenschal auftrumpfen? Das ist nicht altmodisch, das ist schick! Und mit unseren einfachen Tipps und Tricks können auch Sie den Spaß mitmachen.

Huldigen Sie den vergangenen Sommertagen mit einem Retro-Bademoden-Look. Sie müssen sich nur für eine Epoche, eine Silhouette und einen Stil entscheiden, und schon sind Sie auf dem besten Weg, sich am Strand von seiner besten Seite zu zeigen.

Wählen Sie die Silhouette Ihrer Retro-Bademode

Der einfachste Weg, die Auswahl Ihrer Bademode einzugrenzen, ist, sich für eine Silhouette zu entscheiden, die zu Ihnen passt. Finden Sie heraus, womit Sie sich am Strand oder am Pool am wohlsten fühlen, und finden Sie die richtige Passform.

Vielleicht fühlen Sie sich in einem kurvenreichen einteiligen Badeanzug am wohlsten, bei dem Sie mit einem Schlüsselloch- oder Neckholder-Ausschnitt à la Marilyn Monroe einen Retro-Touch verleihen können. Wenn Sie lieber ein bisschen mehr Haut zeigen möchten, sollten Sie einen Tankini oder Bikini wählen. Wenn Sie Bräunungsstreifen hassen, werden Sie sich in einem Bandeau-Top wie ein französischer New-Wave-Filmstar fühlen. Wenn Sie eine größere Oberweite haben, ist es wichtig, eine Passform zu finden, die die richtige Menge an Unterstützung bietet. Wenn Sie es lieber dezent mögen, entscheiden Sie sich für ein Badekleid oder Badeshorts. Für einen Hauch von Vintage wählen Sie ein Modell mit hoher Taille.

Emulieren Sie Ihr Lieblingsjahrzehnt

Wenn Sie die Kunst der Retro-Bademode beherrschen und sich in eine Vintage-Strandnixe verwandeln wollen, ist es wichtig, das Jahrzehnt zu wählen, das Ihren persönlichen Stil anspricht. Das Durchblättern von Fotos von Urlauben und der Mode vergangener Jahrzehnte gehört zum Spaß dazu!

Wenn Sie sich zum Beispiel für den Stil der 1940er Jahre entscheiden, suchen Sie nach schlichter Bademode, die mit Mustern wie Seersucker und Punkten aufreizend ist. Denken Sie an Bikinis mit hoher Taille und Rüschen oder einteilige Badeanzüge mit Schlüssellochausschnitt.

Oder vielleicht sind die Silhouetten der 1960er Jahre eher Ihr Ding. Damals wurden Bikinis zu Teenies und Badegäste bevorzugten moderne Verzierungen wie Gürtel oder Rüschen. Sie können sogar mit einem stilvollen Badeanzug-Coverup spielen, um Ihren Auftritt an der Strandpromenade zu unterstreichen oder um nahtlos vom Sand zu den Cocktails an der Promenade überzugehen.

Glamour und Weiblichkeit

Ein Vintage-Badeanzug muss nicht wie ein Kostüm wirken, aber er sollte Ihrem Stil an der Küste einen Hauch von Verspieltheit und Spaß verleihen. Huldigen Sie Ihrem Lieblingsjahrzehnt und vergessen Sie nicht, Ihre eigene Persönlichkeit in den Mix einzubringen, um den Badeanzug in die moderne Ära zu bringen. Kombinieren Sie eine klassische Silhouette mit einem auffälligen, modernen Muster wie tropischen Blumen. Sie können auch eine modernere Farbpalette wie Petrol oder Magenta auf einer Retro-Badeanzug-Passform ausprobieren.

Sie können Ihren femininen Look auch mit Accessoires aufwerten. Versuchen Sie es mit einem breitkrempigen Strohhut oder einer großen Sonnenbrille als Anspielung auf vergangene Epochen. Auch Ihre Strandtasche kann sich leicht in Ihren Retro-Look einfügen, wenn Sie einen Seidenschal an den Griff binden. Wählen Sie ein Muster, das zu Ihrem Badeanzug und Ihrer Badehose passt. Und nicht zuletzt sollte auch Ihr Strandtuch zu Ihrem neuen Look passen. Wäre es nicht toll, sich von Kopf bis Fuß im Vintage-Look zu kleiden, bis hin zu dem Handtuch, auf dem Sie liegen? Nautische Streifen oder auffällige tropische Blumen werden Ihnen hier am besten stehen. Wenn Sie erst einmal alle Accessoires im Schlepptau haben, werden Sie nie wieder in Ihre Straßenkleidung zurückkehren wollen.

Komfort im Auge behalten

Bevor Sie sich einen neuen Badeanzug zulegen, sollten Sie überlegen, wie viel Sie sich darin bewegen werden und wie bequem Sie sein müssen. Wenn Sie am Strand Volleyball spielen, auf einem Surf- oder Boogieboard abhängen oder ein Schnellboot steuern, brauchen Sie etwas, in dem Sie sich bewegen können. Wenn Sie sich für einen Retro-Look entscheiden, müssen Sie nur selten Stil für Komfort opfern. Probieren Sie einfach einen Badeanzug mit hohem Halsausschnitt oder eine Badeshorts mit hoher Taille aus, wenn Sie im Sand oder in den Wellen herumtollen werden. Wenn Sie es lieben, in der Sonne oder unter einem Sonnenschirm zu liegen, können Sie sich mit einem trägerlosen oder Neckholder-Stil entspannen.

Wenn Sie sich für Ihr nächstes Strandabenteuer im Vintage-Stil entscheiden, gibt es eine so große Auswahl und so viele Jahrzehnte, dass Sie mit dem Badeanzug, der sich beim Anprobieren am besten anfühlt, nichts falsch machen können. Der Vintage-Stil passt wirklich zu jedem. Sie können sogar auf Retro setzen, wenn Sie einen Badeanzug für die Mutterschaft suchen.

Erinnern Sie sich daran, Spaß zu haben und den Glamour vergangener Zeiten mit einem verspielten und eleganten Look zu umarmen. Machen Sie nur nicht die gleichen Fehler wie die alten Sonnenanbeter - packen Sie Ihren Sonnenschutz ein, bevor Sie sich für den nächsten Tag in die Sonne begeben.

 
Wir verwenden Cookies, um unseren Service zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Webseite, erklären Sie sich damit einverstanden.