Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zur Suche

40% auf Neues!

Nur für kurze Zeit mit Code: 2RM5 | Details
 
Unser Leitfaden für den Einkauf des perfekten Badeanzug-Oberteils

Unser Leitfaden für den Einkauf des perfekten Badeanzug-Oberteils

Fragen Sie jeden, der schon einmal einen Badeanzug gekauft hat: Es gibt eine Menge, was man dabei beachten muss! Obwohl es leicht ist, die Vorzüge eines Anzugs nur nach dem Aussehen zu beurteilen, ist es wichtig, sich mehr als alles andere auf die Integrität und Struktur des Teils zu konzentrieren. Ja, das Aussehen spielt eine Rolle, aber letztendlich muss der Anzug an Ihnen genauso toll aussehen wie auf dem Ständer.

Und das beginnt mit dem, was oben dran ist. Einen Anzug mit einem schmeichelhaften Oberteil zu finden, kann einen großen Unterschied darin machen, wie Sie sich in dem Anzug fühlen und wie er an Ihnen aussieht. Es ist der Bereich, der die größte Unterstützung und den meisten Komfort erfordert, aber es gibt so viele verschiedene Varianten, dass es schwierig sein kann, den richtigen Stil zu finden. Was ist der richtige Schritt? Hier ist, was Sie wissen müssen.

Die unterschiedlichen Stile von Badeanzügen

Es ist alles eine Frage des Stils. Wenn Sie etwas Klassisches und Unkompliziertes bevorzugen, entscheiden Sie sich vielleicht für ein traditionelles Bikinioberteil für Frauen. Wenn Sie jedoch etwas wünschen, das mehr Bedeckung bietet, ist ein Tankini-Oberteil vielleicht die bessere Wahl. Auch einteilige Anzüge bieten die gleiche Art von Unterstützung; Sie müssen nur nach etwas suchen, das speziell für Ihren Körpertyp entwickelt wurde.

Unterstützung, wo Sie sie brauchen

Neben dem Stil Ihres Oberteils sollten Sie sich auch die Eigenschaften ansehen, die das Oberteil bequem und stützend machen. Wer mehr Verstärkung im Oberteil braucht, sollte immer nach Modellen Ausschau halten, die mit einer Art von BH-Stütze ausgestattet sind, wie traditionelle Bügel oder geformte Körbchen.

Bügel-Badeoberteile können aus allen möglichen Materialien bestehen, von echtem Draht über geformten Kunststoff bis hin zu Metall, was Sie beim Kauf berücksichtigen sollten. Kunststoff kann sich angenehmer anfühlen, wenn Sie empfindlich auf andere Materialien reagieren. Verdeckte Bügel sind bei Badeanzügen vorzuziehen, da sie zu einem nahtlosen Erscheinungsbild beitragen. Details wie verstärkte Nähte sorgen dafür, dass der Anzug nicht verrutscht und Sie sich nicht unwohl fühlen. Wenn Sie sich für einen trägerlosen Anzug oder ein Oberteil im Bandeau-Stil entscheiden, sollten Sie darauf achten, dass der Anzug mit Stäbchen oder anderen Strukturelementen ausgestattet ist, die Ihnen Halt geben und Ihre Figur betonen.

Wählen Sie Körbchengröße

Auch bei der Wahl der Körbchengröße für Ihren Badeanzug haben Sie die Qual der Wahl. Wenn Sie beispielsweise einen Badeanzug mit Mastektomie suchen, finden Sie schmeichelhafte Modelle mit weichen, eingebauten Cups, die Prothesen bequem stützen. Dies trägt zu einem glatten, eleganten Aussehen bei. Bügel-Badeanzüge können auch herausnehmbare Softschalen haben, die Ihnen die nötige Unterstützung bieten und ideal sind, wenn Sie die Möglichkeit haben möchten, die Einlage herauszunehmen, um Ihren Look zu individualisieren. Wenn Sie nicht so viel Unterstützung für Ihren Oberkörper benötigen, ist ein Oberteil mit einem Bügel-BH eine gute Wahl. Er bietet gerade so viel Halt, dass Sie sich wohlfühlen, und sorgt mit einem flexiblen Gummizug für einen sicheren Sitz.

Kennen Sie Ihren Körper

Auch wenn das hochgeschlossene Tankini-Oberteil auf dem Kleiderbügel fantastisch aussehen mag, müssen Sie sicherstellen, dass es zu Ihren Gunsten wirkt. Achten Sie immer zuerst darauf, was Ihr Körper braucht. Wenn Sie zum Beispiel nicht allzu viel Unterstützung im Oberteil brauchen, gibt es einige Faktoren zu beachten. Sie können die Illusion eines größeren Oberkörpers erzeugen, indem Sie einen gepolsterten Anzug oder ein Kleidungsstück mit Verzierungen wie strategisch platzierten Rüschen tragen.

Wenn Sie dagegen einen starken Halt brauchen, sollten Sie Oberteile mit leichten Trägern vermeiden, die es Ihnen nicht erlauben, sich optimal zu fühlen, egal ob Sie Runden schwimmen oder am Wasser liegen. Merkmale wie zusätzliche Nähte an den Trägern und Bändern sowie insgesamt dickere Träger geben Ihnen ein besseres Gefühl der Sicherheit. Neckholder-Modelle sind ideal für vollbusige Figuren, ebenso wie Anzüge mit BH-Größen und Bügeln.

Fühlen Sie sich cool und selbstbewusst

Sie kennen Ihren Körper am besten und wissen genau, womit Sie sich im Schwimmbad oder am Strand am sichersten und wohlsten fühlen. Aber kennen Sie auch die Oberteile Ihrer Badeanzüge? Um die Suche zu vereinfachen, ist es wichtig zu verstehen, wie sie sich voneinander unterscheiden!

Das Neckholder-Top ist eine frische, moderne Variante, die entweder mit einer Schließe oder mit einem Bindeband im Nacken geschlossen wird. Es ist ideal für alle, die mehr Halt brauchen. Wenn Ihnen die Idee gefällt, etwas im Nacken zu befestigen, Sie aber keine zusätzliche Verstärkung brauchen, sollten Sie ein Dreiecksoberteil in Betracht ziehen, das Sie normalerweise mit einem diskreten Kordelzug im Brustbereich anpassen können.

Ein Tankini in Übergröße ist eine phänomenale Wahl, wenn Sie ein wenig mehr Bedeckung wünschen, ohne auf einen Hauch von Stil zu verzichten. Er fällt bis zum Bauchnabel, so dass er wie ein traditioneller Einteiler aussieht, aber dennoch leicht zu kombinieren ist, da er vom Unterteil getrennt ist.

Einkaufen leicht gemacht

Alles dreht sich um den Halt und eine gute Passform! Sobald Sie das herausgefunden haben, können Sie sich in die Hunderte von schönen Styles, Prints und Unifarben stürzen, die Ihnen gefallen, und eine vielfältige Bademode zusammenstellen, die Sie jahrelang gerne tragen werden.

 
Wir verwenden Cookies, um unseren Service zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Webseite, erklären Sie sich damit einverstanden.