Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zur Suche

40% auf Neues!

Nur für kurze Zeit mit Code: 2RM5 | Details
 
Die richtige Hosenwahl für zierliche Figuren

Die richtige Hosenwahl für zierliche Figuren

Zierlich zu sein - das heißt, 1,70 m oder kleiner zu sein - bedeutet, dass Sie beim Kauf einer Hose auf bestimmte Merkmale achten müssen. Natürlich wird sich Ihr Auge zuerst auf Stil und Farbe konzentrieren. Es ist naheliegend, dass man sich von einer bestimmten Silhouette oder einem trendigen Farbton oder Muster angezogen fühlt. Aber es ist wichtig, darauf zu achten, wie die Hose tatsächlich wirkt, wenn man sie anzieht.

Für zierliche Damen ist es oft notwendig, zum Schneider zu gehen, um Änderungen vornehmen zu lassen, bevor sie bequem etwas tragen können, ohne dass die Säume auf dem Boden schleifen, und es kann ein Abenteuer sein, nach Hosen zu suchen, die genau richtig sind. Aber es gibt sie. Man braucht nur ein bisschen Zeit, Mühe und ein Gespür für die Modelle, die der eigenen Figur am besten schmeicheln. Hier erfahren Sie, was Sie wissen sollten, wenn Sie eher zu den kleinen Menschen gehören.

Ausschau nach schmalen Silhouetten

Skinny Jeans und Hosen sind ideal für zierliche Frauen. Diese Jeans haben die magische Fähigkeit, die Illusion von Länge zu erzeugen und tragen zu einer schlanken Silhouette von oben bis unten bei. Sie tragen auch zu einem schmaler wirkenden Bauchumfang bei, was Sie wiederum ein wenig größer wirken lässt.

Da kurze Beine oft ein Streitpunkt für zierliche Damen sind, die bestimmte Kleidungsstücke tragen möchten, aber befürchten, dass sie noch kleiner wirken, ist die Einführung der schmalen Hose ein wahres Geschenk der Mode. Und im Gegensatz zu weiter geschnittenen Hosen ist es für Schneider viel einfacher, sie zu säumen, wenn es nötig ist. Der einzige Nachteil? Kleinere Menschen sollten generell einen Bogen um Hosen mit Bündchen machen. Sie schneiden den Körper am Knöchel optisch ein und können zu einem insgesamt verkürzten Erscheinungsbild beitragen.

Boot Cut für zierliche Frauen

Ein strukturierter Boot Cut kann für zierliche Frauen sehr schmeichelhaft sein. Wenn Sie sich für Boot-Cut-Jeans für Damen entscheiden, sollten Sie jedoch darauf achten, dass sie nicht zu lang sind. Schon ein Zentimeter mehr als Ihre normale Länge kann Ihre Figur erdrücken oder Ihnen das Gefühl geben, zu viel Stoff zu tragen. Bei einer zu kurzen Jeans hingegen besteht die Gefahr, dass sie wie eine abgeschnittene Hose wirkt oder sich verbreitert.

Halten Sie sich an Modelle, die speziell für Ihre zierliche Figur entworfen wurden. Achten Sie darauf, dass Sie Ihre Stiefel, Keile oder Absätze tragen, damit Sie genau beurteilen können, wie sie wirken, wenn Sie sie anziehen. Dunkle Waschungen sind immer schmeichelhaft, da sie auch zu einem verlängerten Effekt beitragen, indem sie den begehrten stromlinienförmigen Effekt erzeugen.

Versuchen Sie eine hohe Taille

Als zierliche Person können Sie nicht nur eine High Waist tragen - Sie sollten es! High-Rise-Jeans gehören zu den schmeichelhaftesten Modellen für Menschen aller Größen, aber sie sind besonders toll, wenn Sie zierlich sind. Dieser Stil zeichnet sich durch seine einzigartige Struktur aus. Der Bund sitzt oberhalb der naheliegenden Taille, wodurch die Illusion einer natürlich längeren Silhouette entsteht. Dadurch wirken Ihre Beine schlanker und stromlinienförmiger. Wie bei jeder Hose sollten Sie auf die richtige Passform achten. Es sollten keine Falten entstehen, wenn Sie sitzen oder sich bücken.

Das Schöne an diesem besonderen Look ist, dass die Stylingmöglichkeiten endlos sind! Es gibt so viele schöne Möglichkeiten, die hohe Taille zu einem festen Bestandteil Ihrer Garderobe zu machen. Ein tailliertes Oberteil schafft ein gewisses Gleichgewicht und lässt die volle Länge der Hose zur Geltung kommen. Sie können die Hose auch mit einem leichten Pullover kürzerer Länge kombinieren, um cool und lässig zu wirken. Steigen Sie in ein Paar Absätze oder Stiefel, um den Streckungseffekt zu verstärken. Wenn Sie flache Schuhe bevorzugen, achten Sie darauf, dass sie eine spitze Spitze haben - auch das hilft, Ihre Beine optisch zu verlängern.

Tragen Sie eine mittelhohe Hose

Wenn Sie einen kurzen Oberkörper haben, ist es am besten, wenn Sie eine Hose mit mittlerer Leibhöhe anstelle einer hohen Taille tragen. Andernfalls kann die Hose Ihren Oberkörper erdrücken und ihn etwas kleiner wirken lassen, als Sie es vielleicht möchten. Das Konzept ist ähnlich wie bei Hosen mit niedrigem Bund: Sie verlängern zwar Ihren Mittelteil, lassen aber Ihre Beine kürzer wirken. Während ein kürzerer Oberkörper in der Regel bedeutet, dass Ihre Beine länger sind, bietet der Mid-Rise-Stil einen perfekten Mittelweg für den zierlichen Körper.

Wie auch bei der hohen Taille ist es einfach und macht Spaß, eine mittelhohe Hose zu stylen. Stecken Sie eine knackige weiße Damenbluse in Ihre Jeans und ziehen Sie einen strukturierten Blazer darüber, um elegant und raffiniert zu wirken. Oder versuchen Sie es mit einem klassischen Oberteil mit nautischen Streifen und einem Paar grober Canvas-Sneakers für ein einfaches Outfit, das Sie auch an Wochenenden mit vielen Besorgungen tragen können.

Unterm Strich

Wie bei jedem anderen Kleidungsstück in Ihrem Kleiderschrank kommt es vor allem auf Ihren Komfort an. Wenn sich die Hose oder die Jeans beim Anziehen nicht gut anfühlt, sollten Sie sie noch einmal neu entwerfen. Die besten Modelle schmeicheln Ihrer Figur, vermitteln die Illusion von Länge und helfen Ihnen, sich wohl zu fühlen.

 
Wir verwenden Cookies, um unseren Service zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Webseite, erklären Sie sich damit einverstanden.