Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zur Suche
 
Die besten Workout-Leggings für Yoga und Laufsport

Die besten Workout-Leggings für Yoga und Laufsport

Wellness und Fitness sind nicht nur trendy. Sie erweisen sich auch als grundlegender Bestandteil eines gesunden Lebensstils. Loungewear und Sportbekleidung sind heutzutage ein fester Bestandteil des Kleiderschranks der meisten Menschen. Diese Kleidungsstücke sind nicht nur bequem, sondern sorgen auch dafür, dass Sie bei Aktivitäten wie Yoga, Laufen und anderen Workout-Stilen nachweislich gut aussehen und sich gut fühlen. Workouts und Achtsamkeitspraktiken wie Yoga helfen Ihnen, körperlich fit zu bleiben, mit Stress umzugehen, erholsamer zu schlafen und insgesamt gesünder und glücklicher zu sein.

Ob Sie nun schon lange aktiv sind oder gerade Ihre Neujahrsvorsätze fassen, mit der richtigen Ausrüstung fühlen Sie sich fit, fabelhaft und bereit für den Sport, der Ihnen am besten liegt. Sowohl Läufer als auch Yogis wollen sicher sein, dass sie die richtige Kleidung tragen, die nicht nur schmeichelhaft, sondern auch funktionell ist. Wenn Sie schon einmal in der falschen Kleidung an einem Yoga- oder Spinning-Kurs teilgenommen haben, erinnern Sie sich wahrscheinlich daran, dass Sie sich unwohl, abgelenkt und sogar unsicher fühlten, was Sie anhatten. Das haben wir alle schon erlebt! Da es jedoch so viele verschiedene Arten von Trainingskleidung gibt, ist es manchmal schwer zu wissen, welche Kleidung für Sie am besten geeignet ist. Bei der Wahl der besten Kleidung für Sie kommt es auf eine Kombination aus persönlichen Bedürfnissen, persönlichem Stil und allgemeiner Funktion an. Es ist zwar schwer, mit Trainingskleidung etwas falsch zu machen, aber das Tragen der idealen Kleidung für Ihre Trainingsbedürfnisse wird nur dazu beitragen, Ihre Trainingsroutine zu verbessern.

Zu den beliebtesten Kleidungsstücken für den Sport gehören Leggings.

Leggings sind ein allgemein beliebtes Kleidungsstück. Kein Wunder: Sie sind in der Regel bequem, vielseitig, lassen sich leicht kombinieren und schmeicheln fast immer. Sie können zwar Ihre normalen Alltagsleggings zum Yoga- oder Spinning-Kurs tragen, aber wahrscheinlich fühlen Sie sich in Leggings, die speziell für das Training konzipiert sind, wohler. Was also unterscheidet Trainingsleggings von Alltagsleggings?

Wie finde ich die besten Trainingsleggings

Für das Training sind Leggings inzwischen genauso beliebt wie Jogginghosen für Frauen und sind technisch ausgereifter als je zuvor. Trainingsleggings unterscheiden sich von Alltagsleggings in der Regel durch das Material, die Form und sogar das Design. Während Alltagsleggings für viele Dinge geeignet sind, werden Workout-Leggings aufgrund ihrer Funktion und ihres Designs fast immer am besten beim Sport getragen. Ganz gleich, ob Sie eine Yoga-Übung mit geringer Intensität, einen Langstreckenlauf oder ein hochintensives Workout absolvieren, Ihre Trainingsleggings sollten bequem, feuchtigkeitsableitend, blickdicht (nicht durchsichtig), atmungsaktiv und strapazierfähig sein. Sie sollten gut passen, gut sitzen, oben bleiben und auch gut aussehen. Wenn Sie sich für Funktions- oder Trainingsleggings entscheiden, sollten Sie auch hochwertige und gut verarbeitete Leggings wählen, die resistent gegen Dehnung, Knötchenbildung und Ausbleichen sind.

Bei der Wahl der richtigen Trainingsleggings können Sie auf einige Dinge achten. Wählen Sie synthetische Hochleistungsstoffe wie Nylon und Polyester. Diese sind für Yoga und Laufen besser geeignet als Baumwolle, da sie haltbarer, dehnbarer und feuchtigkeitsableitend sind. Läufer bevorzugen oft glänzende oder glatte Leggings, damit sie sich beim Laufen nicht scheuern. Yogis hingegen bevorzugen für ihre Übungen im Studio einen weicheren Stoff, der eher matt aussieht. Die Konstruktion der Trainingsleggings ist ebenfalls von Bedeutung. Achten Sie darauf, dass die Innennähte glatt und flach sind, damit sie nicht auf der Haut scheuern. Ein Zwickel im Schrittbereich ist ebenfalls hilfreich für den Komfort und verhindert, dass die Leggings hochrutscht. Wählen Sie Leggings, die feuchtigkeitsableitend und blickdicht genug sind, um beim Bücken nicht durchsichtig zu sein - vor allem, wenn Sie vorhaben, einige Ausfallschritte zu machen. Die perfekte Trainingsleggings sitzt bequem und drückt nicht, wenn Sie sich bewegen. Das ist wichtig für alle, die laufen oder ein anderes Training mit hoher Intensität absolvieren. Sie wollen nicht rennen, während Sie Ihre Leggings hochziehen. Achten Sie darauf, dass die Leggings bequem auf Ihrer Hüfte oder Taille sitzt, ohne zu drücken, und dass die Beine selbst genügend Struktur und Dehnbarkeit haben, um sich effektiv an Ihre Körperform anzupassen, damit sie nicht verrutschen.

Die 10 besten Workout-Leggings

Nachdem wir nun geklärt haben, was eine gute Workout-Leggings ausmacht, stellen wir Ihnen nun unsere Top-Tipps für Workout-Leggings für Yoga, Laufen und andere Übungen vor, um Ihnen bei der Suche nach der perfekten Leggings zu helfen.

1. Yogahosen

Die Yogahose für Damen ist eine großartige Wahl im Bereich der Yogahosen für Damen, aber auch eine hervorragende Trainingshose für alle Bereiche. Leggings treffen auf Ihre Lieblingsjogginghose: Diese Yogahose hat eine schlanke Passform und weit geschnittene Beine für zusätzlichen Komfort - perfekt für Ihren Lieblings-Flow-Kurs oder eine sanfte Meditation. Dieses stromlinienförmige Design hat einen breiten Bund und eine versteckte Tasche. Der breite Bund bietet mehr Komfort und Halt, ohne den schlanken Look zu beeinträchtigen. Das feuchtigkeitsableitende Stretch-Material ist weich, bequem und strapazierfähig, selbst bei den intensivsten Yogastunden. Diese Hose wurde speziell für Yoga entwickelt, eignet sich aber auch hervorragend zum Laufen. Die sportliche Yogahose ist die perfekte Trainingshose für jede Körperform.

2. Nahtlose Leggings

Die nahtlose Leggings ist buchstäblich ein wahr gewordener Traum von einer Trainingshose. Das leichte, feuchtigkeitsableitende und stützende Material liegt so auf der Haut, dass es sich wie eine zweite Haut anfühlt. Der breite Bund schmiegt sich an die Taille an und stützt sie perfekt, ohne je zu eng zu sitzen. Es gibt keine Seitennaht, nur ein herrlich glattes Bein. Dadurch wird ein Ausbeulen, Scheuern oder Reiben verhindert, was diese nahtlosen Leggings perfekt macht, um sie bequem unter einem langen Hemd oder einem Pullover zu tragen, wenn Sie zum und vom Yoga-Studio gehen. Holen Sie sich diese Leggings, damit Sie sich frei bewegen können. Diese Leggings sind wirklich der Klassiker, den jede Frau braucht.

3. Die Strickleggings

Sie können die Strickleggings nahtlos vom Yogastudio bis zum Joggingpfad tragen. Diese klassisch aussehenden Leggings sind schlank und robust und bieten zusätzliche Unterstützung und Dicke, ohne zu drücken oder zu wuchern. Die Leggings sind aus feiner Baumwolle mit elastischem Stretchmaterial gefertigt und eignen sich perfekt für Workouts mit geringer Intensität, bei denen man nicht ins Schwitzen kommt. Sie ist atmungsaktiv und weich und eignet sich hervorragend zum Joggen im Freien und für sanfte Yogastunden. Tragen Sie dazu Ihr Lieblings-Baumwoll-Shirt oder Sweatshirt.

4. High-Rise Leggings aus sportlichem Cord

Diese kuscheligen Leggings bieten alles, was Sie an flauschigem Cord lieben, gemischt mit allem, was Sie an Leggings lieben. Diese Leggings eignen sich für jedes Workout im Freien, da sie dicker und wärmer sind. Mit ihrem bequemen Bund, den Taschen und der schmeichelhaften Passform sind diese Leggings eine gute Wahl für alle, die gerne aktiv sind und gerne Cord tragen.

5. Hoch geschnittene Leggings

Hoch geschnittene und enge Leggings sind bei vielen Frauen beliebt, die Yoga machen oder laufen. Der hohe Bund sitzt bequem auf der natürlichen Taille, ohne zu verrutschen oder zu kneifen. Der breite Bund bedeckt den Bauch auf eine Art und Weise, die sich für viele Frauen angenehm und unterstützend anfühlt. Enge Leggings sind auch ideal für Sportarten mit hoher Intensität und zum Laufen. Der enge Stoff hält den Körper so fest, dass die Leggings nicht herunterrutschen kann. Sowohl für Yogis als auch für ambitionierte Läuferinnen ist die High-Rise Leggings eine gute Wahl.

6. Hochtaillierte Yogahosen mit Taschen

Jede Frau liebt eine schmeichelhafte Taille und Taschen. Hochtaillierte Yogahosen mit Taschen bieten genau das. Die Yogahose mit hoher Taille ist perfekt für Frauen, die sich gerne beugen und strecken. Sie bietet mehr Platz und Komfort selbst für die dehnbarsten Yogastellungen. Yogahosen mit hoher Taille sind nicht nur wegen ihrer Unterstützung beliebt, sondern auch, weil sie die Mitte an Ort und Stelle halten, ohne an den Hüften zu drücken. Die Taschen sind ein großes Plus, um alles, was Sie brauchen, griffbereit zu haben.

7. Hochtaillierte Kompressions-Leggings

Hochtaillierte Kompressions-Leggings sind perfekt für alle, die optimalen Komfort und Funktion wünschen und gleichzeitig ihren unterstützenden Schlankheitseffekt genießen wollen. Diese Leggings sind weich, bequem, dehnbar und schmeichelhaft und eignen sich sowohl für Yoga als auch für das Laufen. Ein eingearbeitetes Netz an der Innenseite der Taille sorgt dafür, dass die Leggings perfekt am Körper sitzt, ohne zu verrutschen, zu reiben oder zu scheuern. Genießen Sie lange Läufe im Freien in diesen Schönheiten, die auch noch Taschen haben und einen UPF-Sonnenschutz bieten.

8. Sportliche Hosen mit Taschen

Wir alle lieben Taschen, aber manche Frauen lieben sie wirklich und brauchen vielleicht sogar zusätzlichen Platz. Diese Trainingshose aus der Active 5 Serie ist eine Mischung aus Leggings und Jogginghosen für Frauen, die etwas lockerer sitzt, aber trotzdem schmeichelhaft ist. Sie verfügt über funktionelle Taschen für Frauen, die ihr Handy oder ihre Schlüssel beim Yoga oder Joggen leicht verstauen möchten. Sie sind die perfekte Aktivhose, und wenn Sie Taschen lieben, sind das die richtigen Leggings für Sie.

9. Gerade geschnittene Chinohosen

Wenn Leggings nicht Ihre Lieblings-Workout-Hose sind oder Sie etwas Neues ausprobieren möchten, ist die gerade geschnittene Chinohose genau das Richtige für Sie. Diese feuchtigkeitsableitende und strapazierfähige Hose wurde für eine Vielzahl von Aktivitäten entwickelt und eignet sich perfekt für Wanderungen oder Yoga. Die lockere Passform an den Beinen bietet mehr Belüftung und kühlen Komfort, wie Ihre liebste Jogginghose.

10. Hoch sitzende Capri-Hosen mit elastischem Bund

Capri-Hosen sind süß, cool und bequem. Dank der hohen Leibhöhe und des breiten, elastischen Bundes lassen sie sich leicht an- und ausziehen, damit Sie sich vor und nach dem Training schnell umziehen können. Mit dieser schmeichelhaften, bequemen und funktionellen Caprihose müssen Sie sich nicht mehr anstrengen, um in Ihre Trainingshose hinein- und wieder herauszukommen.

Die beste Trainingsleggings für Sie hängt von Ihrem persönlichen Stil, Ihrem Trainingsstil und davon ab, wie Sie sich in Ihrer Trainingsleggings fühlen. Denken Sie daran, dass die perfekte Leggings Sie glücklich macht und Sie fit macht. Suchen Sie nicht weiter - wir haben Sie gefunden.

 
Wir verwenden Cookies, um unseren Service zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Webseite, erklären Sie sich damit einverstanden.