Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zur Suche

40% auf Neues!

Nur für kurze Zeit mit Code: 2RM5 | Details
 
Der perfekte Badeanzug für Körbchengröße DD und größer

Der perfekte Badeanzug für Körbchengröße DD und größer

Die Suche nach der richtigen Bademode für Körbchengröße DD und größer kann ein Abenteuer sein. Es mag sich sogar so anfühlen, als gäbe es den perfekten DD-Badeanzug einfach nicht, aber das ist nicht wahr. Fürchten Sie sich nicht! Wir nehmen Ihnen jeglichen Stress bei der Suche nach Badeanzug-Oberteilen für Körbchengröße DD und größer mit diesem Leitfaden für die perfekte Passform ab.

Kennen Sie Ihre Maße

Bevor Sie kaufen, sollten Sie unbedingt die aktuellen Maße ermitteln. Sie benötigen sowohl die Unterbrustweite als auch den Brustumfang. Führen Sie dazu ein Maßband unter Ihre Brüste und dann um den größten Teil Ihrer Brust herum, so dass es um den ganzen Körper herumgeht. Achten Sie darauf, diese Maße ohne BH zu nehmen, damit Sie eine genaue Passform erhalten.

Unterstützung durch Träger

Es ist wichtig zu wissen, wie sich die Träger auf die Stabilität Ihrer Brust auswirken. In der Regel geben kleinere Träger weniger Halt als dickere. Wenn Sie eine größere Oberweite haben, sollten Sie sich für einen Badeanzug mit dickeren Trägern entscheiden, damit die Unterstützung auf mehr Material verteilt wird. Breitere Träger gibt es sowohl bei einteiligen Badeanzügen mit Bügeln als auch bei Bikini-Modellen. Parallel verlaufende Träger bieten in der Regel den besten Halt, aber entscheiden Sie sich für das Modell, das Ihnen am angenehmsten ist.

Fühlen Sie sich sicher

Nachdem Sie Ihre Maße ermittelt haben, sollten Sie einen Anzug in Ihrer exakten Größe auswählen. Sie können sich für jeden Stil entscheiden, solange die Träger ausreichend Halt bieten. Sie sollten sich wohl und sicher fühlen. Bewegen Sie Ihren Körper, während Sie den Anzug anprobieren, um sicherzustellen, dass Sie sich sicher fühlen und sich frei bewegen können. Je wohler Sie sich fühlen, desto weniger haben Sie das Bedürfnis, an Ihrer Bademode zu zerren und zu ziehen.

Finden Sie die richtige Passform

Sie haben also schon ein paar Bikinioberteile mit Körbchengröße D anprobiert, sind aber noch auf der Suche nach der richtigen Passform. Was tun Sie also? Wenn Sie das Gefühl haben, dass die Bügel oder die untere Stütze in Ihre Brüste eingreifen, probieren Sie eine Körbchengröße größer aus, behalten Sie aber die gleiche Unterbrustweite bei. Bei Badeanzügen, bei denen sich das Unterteil nach oben zu wölben scheint und die Brüste darunter freilegt, versuchen Sie es mit einer Körbchengröße mehr und behalten Sie die gleiche Unterbrustweite bei. Wenn Sie Oberteile anprobieren, halten Sie die Hände über den Kopf und machen Sie Bewegungen mit den Armen, als würden Sie schwimmen. Das perfekt sitzende Badeanzug-Oberteil wird sich bequem mit Ihrem Körper bewegen, ohne die Unterseite Ihrer Brust freizulegen oder Schmerzen zu verursachen.

Brauche ich einen Bügel?

Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie die Unterstützung eines Badeoberteils mit Bügeln brauchen, dann entscheiden Sie sich für das, was Ihnen am besten passt. Manche Frauen mit größerem Busen sehnen sich nach dieser zusätzlichen Unterstützung, während andere sie nicht brauchen. Beides ist in Ordnung - achten Sie nur darauf, dass der Anzug, den Sie tragen, die nötige Unterstützung bietet. Das Letzte, was Sie wollen, ist eine schlechte Haltung und Rückenschmerzen. Entscheiden Sie sich also für ein Oberteil, das Sie aufrecht stehen lässt und Ihre Brust stützt.

Was tun bei Lücken

Sorgen Sie für einen bequemen Sitz, indem Sie sich beim Anprobieren von Damenbadeanzügen bewegen. Setzen Sie sich, stehen Sie, drehen Sie sich und bewegen Sie sich. Wenn Sie sehen, dass die Körbchen von der Brust abstehen, ist die Größe vielleicht etwas zu groß, so dass Sie eine Körbchengröße kleiner wählen sollten. Denken Sie daran, dass alle Bademodemarken eine andere Größentabelle verwenden, suchen Sie also nach der perfekten Passform, nicht nach der Standardgröße.

Welches Bikini-Oberteil eignet sich am besten für eine Größe DD?

Nun, da Sie wissen, wie Sie die perfekte Passform finden können, stellt sich die Frage, welcher Bikini-Stil sich am besten für größere Oberweiten eignet? Die Antwort lautet: derjenige, in dem Sie sich wohlfühlen. Es gibt so viele verschiedene Stile, Formen und Farben, dass Sie die Qual der Wahl haben. Probieren Sie so viele verschiedene Badeanzüge wie möglich an, um das beste Bikini-Oberteil für Ihren Körper zu finden.

Mit diesen Hinweisen, wie Sie den perfekten Badeanzug für Ihren Körper finden, sind Sie in dieser Saison für das Wasser gerüstet. Behalten Sie einfach diese Größentipps im Hinterkopf und suchen Sie den Badeanzugstil, der Ihre tolle Persönlichkeit zur Geltung bringt.

 
Wir verwenden Cookies, um unseren Service zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Webseite, erklären Sie sich damit einverstanden.