Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zur Suche
 
5 Ideen, wie Sie Ihren Schlafanzug auch außerhalb des Bettes tragen können

5 Ideen, wie Sie Ihren Schlafanzug auch außerhalb des Bettes tragen können

Was könnten wir über unsere Pyjamas in Plus-Größen erzählen, das Sie nicht schon gehört haben? Sie wissen, dass sie aus hochwertigen Materialien wie weicher Supima-Baumwolle und doppelt gebürstetem Flanell hergestellt wird. Wir haben bereits erwähnt, dass unsere Schlafanzüge in großen Größen unter Berücksichtigung Ihrer Maße entworfen werden. Und dass alle unsere Schlafanzüge aus Stretchmaterial bestehen, das für zusätzlichen Komfort sorgt. Hinzu kommt, dass unsere Schlafanzüge häufiges Waschen aushalten (und das tun sie auch). Denn mal ehrlich, wenn Sie so entspannende Kleidung finden, werden Sie sie auch oft tragen. Sehr, sehr, sehr oft. Wenn Sie das alles schon wissen, warum reden wir dann noch darüber? Nun, weil wir es für unsere Pflicht halten, Sie in ein kleines Geheimnis einzuweihen. Sind Sie bereit? Pyjamas sind zwar zum Schlafen da, aber man kann auch so viel darin leben. Wenn Sie jemals Bedenken hatten, Ihren kostbaren Pyjama außerhalb des Schlafzimmers - oder sogar außerhalb des Hauses - zu tragen, dann brauchen Sie dringend einen Weckruf. Seien Sie versichert, dass unsere Lands' End PJs mit ultimativem Komfort für die ganze Nacht - und den ganzen Tag - ausgestattet sind. Sehen Sie sich unsere 5 Lieblingsarten an, wie Sie Pyjamas tragen können, die so viel mehr sind als nur zum Schlafen und Ihre Welt auf eine ganz neue Ebene des Glücks heben.

1. Schneetage sind automatisch Pyjama-Tage

Da wir aus Wisconsin kommen, wissen wir, wie man einen unerwarteten Schneefall übersteht. Wenn Sie das Glück haben, bei stürmischem Wetter um jeden Preis zu Hause bleiben zu dürfen, dann sind Sie es sich schuldig, einen Tag lang hart zu arbeiten, um sich zu entspannen und mit der Familie Spaß zu haben. Lassen Sie es sich gut gehen, bauen Sie Kissenburgen im Wohnzimmer, lesen Sie ein gutes Buch und genießen Sie jede Minute des Filmmarathons auf der Couch, bei dem Sie heiße Schokolade schlürfen. Und warum? Weil Sie nichts Besseres zu tun haben - und weil es sich gut anfühlt. Und wenn Sie das alles im gemütlichen Schlafanzug tun, sind Sie ausgeruht und bereit, sich wieder an die Arbeit zu machen, wenn der Schnee schmilzt (oder es zumindest hell genug ist, um zu fahren).

2. Zuhause arbeiten, im Schlafanzug bleiben

Ungeachtet dessen, was Sie von Ihrem eigentlichen Beruf halten, kann der tägliche Kampf gegen den Verkehr (und die Uhrzeit) auf dem Weg zu einem unattraktiven Büroraum für jeden Arbeitnehmer mehr als genug Stress bedeuten. Deshalb kann es ein Segen sein, gelegentlich von zu Hause aus zu arbeiten. Ganz im Ernst. Kein Verkehr. Kein Gedränge. Und - was am wichtigsten ist - keine Kleiderordnung, die vorschreibt, was man anziehen muss, um seine beste Arbeit zu leisten. Wenn Sie also das nächste Mal von zu Hause aus arbeiten, machen Sie es sich gemütlich und produktiv und führen Sie diese ach so wichtigen Telefonkonferenzen in superweichen Pyjamahosen und gemütlichen Hausschuhen. Denn wer sagt, dass man in doppelt gebürstetem Flanell nicht auch einen Deal abschließen kann?

3. Eltern sein (Pelzbabys eingeschlossen) bedeutet zusätzliche Zeit im Pyjama

Sind wir mal ehrlich, es ist nicht gerade einfach, sich um alle Bedürfnisse und Launen kleinerer Wesen zu kümmern, deren Überleben von einem abhängt. Wenn irgendjemand ein wenig mehr Zeit und Flexibilität in seinem Alltag verdient, dann sind es die Eltern. Egal, ob Ihre kleinen Lieblinge winzig klein, groß oder mit Fell bedeckt sind, ein Elternteil ist immer zur Stelle, um die Unordnung aufzuräumen und ein offenes Ohr und einen Kuschelplatz an einem schwierigen Tag (oder einem guten) anzubieten. Erleichtern Sie sich den Job der Super-Mama, indem Sie die letzten Besorgungen machen oder die morgendlichen Schmelzkrämpfe mit Hilfe von weicher Supima-Baumwolle und flexiblen Kordelzugbändern bekämpfen. Denn wenn Sie einen Liebesdienst leisten, brauchen Sie jede Hilfe, die Sie bekommen können.

4. Kranke Tage sind auch Pyjama-Tage

Krank sein ist kein Vergnügen, aber einen Krankheitstag zu Hause im Schlafanzug zu verbringen, kann genau das Richtige sein, um schnell wieder gesund zu werden. Egal, ob du dich für eine selbstgemachte Hühnernudelsuppe und ein paar Stunden Netflix auf der Couch entscheidest oder für mehr als 12 Stunden ungestörten Schlaf unter einem Stapel Daunendecken, wir garantieren dir, dass du dich in einem weichen und dehnbaren Schlafanzug in Übergröße, der alle lästigen Begleiterscheinungen des Krankseins aushält, besser fühlst. Schwanken Sie dank Fieber zwischen Hitzewallungen und Schüttelfrost? Atmungsaktive Baumwolle ist Ihr bester Freund. Sie fühlen sich aufgebläht und unwohl, wenn Sie Bauchschmerzen haben? Dann holen Sie besser die Pyjamahose mit Flanellbezug und elastischem Bund heraus, die für ultimativen Komfort sorgt (und sich dehnt, wenn Sie sie am meisten brauchen). Sich tatsächlich krank zu melden, weil man krank ist, ist ein absoluter Flop. Aber hey, wenigstens können Sie es sich gemütlich machen, oder?

5. Der Weihnachtsmorgen ist der Morgen des neuen Pyjamas

Es ist kein Geheimnis, dass das Öffnen von Geschenken im Schlafanzug am Weihnachtsmorgen die bevorzugte Art ist, ein weiteres Küchengerät zu öffnen, das man wahrscheinlich nie benutzen wird. Aber stellen Sie sich vor, wie viel niedlicher die Familienfotos aussehen würden, wenn alle an diesem magischen Morgen den gleichen Schlafanzug tragen würden. Es mag vielleicht ein bisschen kitschig klingen, aber die Abstimmung mit den Menschen, die man liebt, an dem Tag, an dem man am dankbarsten ist, zusammen zu sein, verleiht einem ohnehin schon besonderen Anlass noch ein bisschen mehr Magie. Und wollen Sie an dem Tag, an dem alle so lange wie möglich im Schlafanzug bleiben sollen, nicht auch dafür sorgen, dass es alle warm, gemütlich und bequem haben? Schließlich wird das Lächeln auf den Fotos noch breiter sein - und die Wahrscheinlichkeit, dass es zu einem Familiendrama kommt, ist weitaus geringer, wenn alle dank weicher Flanellumarmungen den ganzen Tag über entspannt bleiben.

Natürlich ist ein kuscheliger Schlafanzug für einen erholsamen Schlaf ein Muss, aber ein Paar zu besitzen, das Ihnen die ultimative Freude bereitet, wenn Sie das Leben leben, ist ein Muss. Es hat keinen Sinn, sich dagegen zu wehren. Schmeißen Sie das alte T-Shirt und die Jogginghose weg, mit denen Sie sich abgefunden haben, und machen Sie sich klar, warum Sie wirklich ein bequemes Paar Schlafanzüge in Ihrem Leben brauchen. Denn sie sind nicht nur zum Schlafen da, sondern auch für einen gesegneten Pyjama-Tag. Wenn das Verlassen des Hauses nichts weiter bedeutet als ein Trinkgeld für den Lieferanten.

 
Wir verwenden Cookies, um unseren Service zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Webseite, erklären Sie sich damit einverstanden.