Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zur Suche

40% auf Neues!

Nur für kurze Zeit mit Code: 2RM5 | Details
 
Wie Sie im Sommer in einem Maxikleid cool bleiben

Wie Sie im Sommer in einem Maxikleid cool bleiben

Wenn es wärmer wird, sind Sie vielleicht versucht, Ihre Shorts, Röcke, Tanktops und kurzärmeligen T-Shirts hervorzuholen. Ein schickes Maxikleid kann diese heißen Tage jedoch viel modischer machen. Außerdem ist bei einem Maxikleid die Wahrscheinlichkeit größer, dass der Stoff nicht an der Haut klebt und man noch mehr schwitzt als bei anderen Sommerkleidern. Außerdem machen Kleider den Tag einfach schöner, egal, ob Sie auf dem Weg zu einem Festival, einem Picknick, einem Brunch oder einfach nur zum Faulenzen auf Ihrer Terrasse sind.

Um zu vermeiden, dass Sie wie ein verschwitztes Durcheinander aussehen, und um kühl zu bleiben, gibt es einige Merkmale, auf die Sie achten sollten, wenn Sie Sommer-Maxikleider für Frauen kaufen. Zum Beispiel bieten einige Stoffarten im Sommer viel mehr Komfort als andere (z. B. Leinen und Baumwolle). Außerdem reflektieren bestimmte Farbtöne das Licht besser als andere. Im Folgenden finden Sie Tipps, wie Sie im Sommer in einem Maxikleid cool bleiben. Sobald Sie herausgefunden haben, welche Maxikleider Sie wählen sollten, sind Sie bereit, den Sommer mit Stil zu genießen!

Suchen Sie nach Merkmalen, die den größtmöglichen Komfort bieten

Sie müssen nicht schwitzen, wenn Sie im Sommer ein schickes Maxikleid tragen. Achten Sie auf Eigenschaften, mit denen Sie sich wohlfühlen. Halten Sie sich zum Beispiel an ärmellose, schulterfreie und kurzärmelige Kleider, die Ihre Haut atmen lassen. Apropos atmen: Merkmale wie hohe Schlitze, Ausschnitte und ein tief ausgeschnittener Rücken helfen Ihnen, in der Sonne kühl zu bleiben.

Auch andere, nicht so offensichtliche Merkmale können dazu beitragen, dass Sie so bequem und kühl wie möglich bleiben. Zum Beispiel können Ösendesigns für eine bessere Luftzirkulation sorgen. Bei Kleidern mit Knöpfen können Sie Ihr Kleid so anpassen, dass mehr Haut atmen kann. Es gibt aber auch einige Merkmale, die Sie vermeiden sollten, da sie sich negativ auf Ihr Wohlbefinden auswirken können. Zum Beispiel können schwere Perlen und Verzierungen Ihr Kleid beschweren, so dass Sie sich in der Sonne unwohl fühlen. Experimentieren Sie mit verschiedenen Merkmalen, um herauszufinden, was Sie an heißen Tagen tragen sollten - und was nicht.

Tragen Sie Stoffe, die Sie kühl halten

Natürliche Stoffe halten Sie in den warmen Jahreszeiten kühl. Baumwolle zum Beispiel sorgt für Luftzirkulation und absorbiert Feuchtigkeit, wodurch Sie sich abkühlen können. Sommerkleider aus Baumwolle sind also ein Muss für einen angenehmen Tag im Freien. Leinen nimmt ebenfalls Feuchtigkeit auf, trocknet schnell und lässt die Wärme entweichen. Seide, ein leichter Stoff, passt sich der Körpertemperatur an. Chambray absorbiert ebenfalls Schweiß und ist atmungsaktiv. Diese Stoffe sind außerdem hypoallergen, d. h. sie sind für empfindliche Haut geeignet. Achten Sie auch auf fadenscheinigen Stoff, der am Körper kleben kann - achten Sie darauf, dass der Stoff Ihrer Wahl eine Struktur hat (z. B. Stickereien und Nähte), die eine fließende Passform ermöglicht.

Tragen Sie hellere Farben

Dunkle Farben absorbieren eher Licht und machen Sie heißer. Bedenken Sie das bei der Wahl Ihrer Maxikleider. Weiß reflektiert das Licht besser als die meisten Farben und hält Sie kühl. Helle Pastellfarben, Gelbe, Neutraltöne und Orangetöne sind ebenfalls ideal für den Sommer. Wenn Sie dunklere Töne lieben, können Sie natürlich tragen, was zu Ihrem Stil und Ihrer Persönlichkeit passt. Aber nichts geht über pastellfarbene oder weiße Urlaubskleider an einem Tag am Urlaubsort!

Tragen Sie Accessoires für zusätzlichen Sonnenschutz

Kombinieren Sie Ihre Sommer-Maxikleider mit Accessoires, die zusätzlichen Schutz vor der Sonne bieten. Sie haben eine große Auswahl an Accessoires, die Ihren Stil und Ihre Persönlichkeit widerspiegeln, darunter eine Sonnenblende, ein Strohhut, ein Sonnenhut, ein Fedora und vieles mehr! Wenn Sie kein Hut-Typ sind, können Sie auch ein Stirnband tragen, das Sie ebenfalls kühl hält. Wählen Sie einen Aufdruck oder ein Muster, um Farbe in Ihr Ensemble zu bringen.

Wählen Sie die perfekte Sonnenbrille zu Ihrem sommerlichen Outfit aus. Eine Sonnenbrille schützt Ihre Augen vor schädlichen UV-Strahlen und lässt Sie gleichzeitig "cool" aussehen. Tragen Sie eine leichte, elegante Handtasche - im Gegensatz zu einer schweren Tasche, z. B. einer Umhängetasche. Leichtere Handtaschen kleben nicht an Ihrem Rücken oder an der Seite, was Sie zum Schwitzen bringen kann. Und schließlich sollten Sie einen Baumwollschal um Ihr Haar legen, damit es nicht in den Nacken fällt.

Lassen Sie Ihre Füße atmen

Vervollständigen Sie Ihren Look von Kopf bis Fuß, indem Sie Schuhe tragen, die Ihre Füße atmen lassen. Tauschen Sie Ihre Turnschuhe und Socken gegen Sandalen, Flip-Flops oder Pantoletten. Sie haben die Wahl zwischen vielen verschiedenen Modellen, von Gladiatorensandalen bis hin zu Modellen mit Absatz. Egal, wofür Sie sich entscheiden, entscheiden Sie sich für Schuhe mit Dämpfung für ganztägigen Komfort.

Wenn der Sommer kommt, sehen Sie immer fabelhaft aus, indem Sie Sommerkleider tragen. Achten Sie darauf, dass sie über Eigenschaften verfügen, die Sie kühl halten, egal ob Sie sich am Urlaubsort zurücklehnen oder in der Stadt unterwegs sind. Tragen Sie außerdem Muster und Drucke, mit denen Sie sich noch stilvoller fühlen. Nautische Streifen, Blumen, Tupfen, Paisleymuster und Karos sind sehr beliebt.

Abschließend sollten Sie Accessoires tragen, die das Outfit abrunden und gleichzeitig einen zusätzlichen Schutz vor der Sonne bieten. Achten Sie schließlich darauf, einen Sonnenschutz zu tragen, vor allem, wenn Sie viel Zeit in der Sonne verbringen werden. Wenn Sie diese Tipps befolgen, werden Sie den ganzen Sommer über stilvoll und bequem aussehen.

 
Wir verwenden Cookies, um unseren Service zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Webseite, erklären Sie sich damit einverstanden.