Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zur Suche

40% auf Neues!

Nur für kurze Zeit mit Code: 2RM5 | Details
 
Unsere angesagte Sportmode in Plus-Größen

Unsere angesagte Sportmode in Plus-Größen

Mit Sportbekleidung, die auf Leistung und Komfort ausgelegt ist, gehen Sie stilsicher ins Fitnessstudio oder auf den Parcours. Von kurzärmeligen Shirts bis hin zu langärmeligen T-Shirts ist für jeden etwas dabei.

Mit der richtigen Trainingskleidung bleiben Sie vom Aufwärmen bis zum Abkühlen bequem und modisch. Werfen Sie einen Blick auf unsere Lieblings-Workout-Kleidung in großen Größen, die für jegliche Sportarten geeignet ist.

Yogahosen

Strecken, biegen und sagen Sie OHM mit Yogahosen, die aus einem Polyester/Elasthan-Mischgewebe gefertigt sind. Wenn Sie eine Yogahose in Plus-Größe kaufen, achten Sie auf einen breiten, elastischen Bund, der Ihre Mitte stützt und glättet. Wenn Sie einen schlanken Look lieben, wählen Sie eine Hose mit einer versteckten Bundtasche anstelle von Seitentaschen. Weitere Eigenschaften, die Sie sich für Ihre Yogahose wünschen, sind eine geruchshemmende Ausrüstung, um Sie frisch zu halten, und ein Lichtschutzfaktor (UPF) für den Unterricht im Freien.

Kurze Yogahosen haben die gleiche Länge wie Caprihosen in Übergröße, was sie zu einer guten Option für Frühling und Sommer macht. Wie bei regulären Yogahosen bestehen sie aus Polyester und Elasthan. Sie sind also dehnbar, aber nicht ganz so dehnbar wie eine Leggings oder Jeggings. Mit dieser Art von Hose können Sie sich frei bewegen, ohne sich eingeengt zu fühlen, und sie ist atmungsaktiv, um eine gute Luftzirkulation zu ermöglichen.

Jogginghosen

Übersehen Sie nicht die schlichten Jogginghosen, wenn Sie nach Trainingskleidung suchen. Jogginghosen können unglaublich stilvoll sein, wenn Sie ein Paar mit maßgeschneiderten Details wie einem knackigen, geraden Saum und gebleichtem Fleecestoff wählen. Für maximalen Komfort wählen Sie eine Jogginghose mit einem elastischen Bund und Seitentaschen. Das Tolle an diesem Hosenstil ist seine Vielseitigkeit. Jogginghosen sind perfekt für das Training, aber sie sind auch eine gemütliche, stilvolle Option für Besorgungen oder zum Entspannen zu Hause.

Nahtlose Leggings

Eine weitere Trainingshose in Übergröße, die man in Betracht ziehen sollte, ist die nahtlose Leggings. Das Fehlen von Seitennähten macht diese Leggings in Plus-Größe ultra-glatt und bequem. Sie können sie für alle Arten von Workouts tragen, aber sie sind besonders geeignet, wenn Sie maximale Beweglichkeit benötigen. Um kühl und frisch zu bleiben, suchen Sie nach einem Stoff mit antimikrobiellen Eigenschaften. Einige nahtlose Leggings sind sogar mit einem Schutz gegen Sonneneinstrahlung ausgestattet.

Relaxed Shorts

Sommerliche Workouts verlangen nach kurzen Hosen. Bleiben Sie cool in aktiven, entspannten Shorts aus Polyester und Elasthan. Wenn Sie reichlich Bedeckung wünschen, wählen Sie Shorts, die bis zum Knie reichen. Diese Hosen fühlen sich an wie Yogahosen mit figurschmeichelnden Details wie einem elastischen, flachen Bund vorne. Sie haben keine Seitentaschen, damit sie nicht klobig aussehen, aber sie haben eine praktische versteckte Tasche am Bund, in der Sie kleine Gegenstände verstauen können. Entspannt sitzende knielange Shorts in Übergröße sind nicht nur bequem, sondern auch stilvoll, so dass Sie sie auch tragen können, wenn Sie gerade nicht trainieren.

Poloshirts

Damen-Poloshirts in Übergröße sollten auch Teil Ihrer Sammlung von Fitnessbekleidung sein. Wählen Sie ein Polyester/Viskose-Mischgewebe mit einem Hauch von Elasthan für einen optimalen Tragekomfort. Dieser Stoff ermöglicht eine gute Luftzirkulation, um Sie kühl zu halten, und leitet Feuchtigkeit ab. Für das Training an sonnigen Tagen können Sie auch ein Poloshirt mit einem Lichtschutzfaktor von UPF 50 wählen. Poloshirts gibt es in vielen verschiedenen Farben, so dass Sie sie leicht mit Ihrer bestehenden Garderobe kombinieren können.

Tank-Tops

Bleiben Sie cool in figurschmeichelnden Tank-Tops aus Polyester und Elasthan. Diese Stoffmischung hat alles, was Sie sich von aktiver Kleidung wünschen: Sie ist leicht, atmungsaktiv und dehnbar, ohne eng zu sein. Ein glatter Jersey-Strick trägt zum Trendfaktor des aktiven Tank-Tops bei. Tank-Tops können Sie an heißen Tagen prima alleine tragen, aber auch unter Sweatshirts oder Hemden für einen trendigen Lagenlook. Wählen Sie aus allen Arten von Unifarben und hübschen Prints, die Sie mit Ihren Lieblings-Jogginghosen oder Yoga-Hosen kombinieren können.

Tunika-Tops

Eine weitere Option für Ihr Training ist das Tunika-Top. Ein Grund, Tunika-Tops zu lieben, ist ihre Länge. Sie fallen bis zur Mitte des Oberschenkels, so dass sie reichlich Bedeckung für Po und Hüften bieten. Tuniken lassen sich hervorragend mit Leggings kombinieren und es gibt sie in vielen verschiedenen Stilen und Farben. Wenn Sie vorhaben, im Freien zu trainieren, wählen Sie eine Tunika mit integriertem Lichtschutzfaktor. Achten Sie auch auf das feuchtigkeitsableitende Material, wenn Sie Tunika-Oberteile für Frauen kaufen.

T-Shirts

T-Shirts sind eine weitere großartige Alternative für das Training. Wenn Sie ein T-Shirt möchten, das sowohl im Fitnessstudio als auch sonst überall getragen werden kann, wählen Sie eines, das aus einem hochwertigen Stoff wie Supima-Baumwolle gefertigt ist. Was Supima-Baumwolle auszeichnet, ist die langlebige Faser, wodurch das Material farbecht, langlebig und unglaublich weich auf der Haut ist.

Es gibt eine Vielzahl von stilvollen Optionen, wenn es darum geht, Fitnesskleidung in Plus-Größen zu kaufen. Alle diese Ober- und Unterteile sind austauschbar, so dass Sie eine Fülle von Outfits zusammenstellen können. Sie könnten zum Beispiel ein T-Shirt und Leggings oder ein Poloshirt und Shorts in Plus-Größe tragen. Experimentieren Sie mit verschiedenen Kleidungsstücken, um herauszufinden, was Sie für Ihr Fitnessprogramm am liebsten tragen.

 
Wir verwenden Cookies, um unseren Service zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Webseite, erklären Sie sich damit einverstanden.