Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zur Suche

40% auf Neues!

Nur für kurze Zeit mit Code: 2RM5 | Details
 
Wie Sie Ihren Wintermantel reinigen

So wird Ihr Wintermantel sauber

Wenn man bedenkt, wie oft wir unsere Mäntel im Winter tragen, ist es erstaunlich, dass manche von uns ihre Mäntel nicht öfter als ein- oder zweimal pro Jahr waschen. Selbst wenn Sie nicht denken, dass Ihr Mantel schmutzig ist, ist er es wahrscheinlich doch, wenn Sie ihn eine Weile nicht gewaschen haben, und Sie wollen sicher nicht, dass andere Leute das bemerken.

Ihren Wintermantel sauber zu halten, ist nicht nur eine Frage der Hygiene; es schützt auch Ihre Investition, damit Sie Ihren Mantel Jahr für Jahr benutzen können. Diese Tipps werden Ihnen helfen, Ihren Mantel das ganze Jahr über blitzsauber zu halten, egal aus welchem Material er besteht. Hier erfahren Sie, wie Sie einen Wintermantel in der Weihnachtszeit reinigen können.

Wollmäntel

Wolle wird normalerweise aus dem Haar von Ziegen oder Schafen hergestellt. Wenn sie gestrickt oder gewebt ist, können Sie sie möglicherweise im Schonwaschgang Ihrer Maschine mit kühlem Wasser und einem Feinwaschmittel waschen. Die meisten Wollmäntel sind jedoch mit der Aufschrift "Dry Clean Only" versehen, da die inneren Stoffe, die dem Mantel seine Struktur geben, normalerweise nicht waschbar sind. Sie können Flecken mit einem wollsicheren Reiniger entfernen, aber um auf Nummer sicher zu gehen, sollten Sie den Mantel für eine saisonale Reinigung in die Reinigung bringen, anstatt ihn selbst zu waschen.

Daunenmäntel

Daunenmäntel sind beliebt, weil sie zu den wärmsten Wintermänteln gehören und trotz ihrer Flauschigkeit sehr kompakt sein können. Der Schlüssel, um Daunen in Topform zu halten, ist, sie sauber, trocken und flauschig zu halten. Das sollte jedoch nicht allzu schwierig sein, da sie zu Hause sowohl gewaschen als auch getrocknet werden können. Seien Sie nur vorsichtig mit dem Trocknen, da sie es vorziehen, aufgehängt zu werden und dann im Trockner auf niedriger Stufe für etwa 10 Minuten aufgeflockt zu werden, um ihre Form wiederzuerlangen.

Fleece-Mäntel

Fleece ist großartig, weil es so leicht ist, aber auch so warm. Aber er zieht auch Haare und Flusen an, daher sollten Sie einen Flusenentferner über Ihren Fleecemantel laufen lassen, bevor Sie ihn in die Waschmaschine werfen. Sie können jedes Waschmittel verwenden, das Sie normalerweise verwenden würden, und Fleece kann entweder in warmem oder kaltem Wasser (je nach Farbe) im Dauerschleudergang gewaschen werden. Zum Trocknen hängen Sie es am besten auf. Trocknen Sie eine Fleece-Jacke niemals bei großer Hitze, da sie einlaufen könnte.

Kunstpelzmäntel

Das Lesen der Pflegehinweise auf einem Kunstpelzmantel ist entscheidend, da das ""Fell"" waschbar sein kann, der restliche Teil der strukturgebenden Komponenten aber möglicherweise nicht. Handwäsche ist normalerweise die beste Wahl. Tauchen Sie ihn einfach in eine Wanne mit kaltem Wasser und einem sanften Waschmittel. Schwenken Sie es etwa 10 Minuten lang, bevor Sie es aus dem Wasser nehmen, und drücken Sie dann vorsichtig das Wasser aus ihm heraus. Lassen Sie die Seifenlauge abtropfen und tauchen Sie das Fell dann in sauberes Wasser, bevor Sie es noch einmal vorsichtig abspülen. Legen Sie ihn dann zum Trocknen flach hin. Geben Sie Kunstpelze niemals in den Trockner, da hohe Hitze dazu führen kann, dass die Kunstpelzfasern schmelzen und verfilzen.

Ledermäntel

Ledermäntel kommen nie aus der Mode, vorausgesetzt, Sie pflegen sie und lassen sie weich und geschmeidig aussehen. Teure Ledermäntel sollten Sie wahrscheinlich zu einem professionellen Reiniger bringen, aber wenn Sie sich sicher genug fühlen, es selbst zu tun, können Sie Leder auch von Hand waschen. Stellen Sie nur sicher, dass Sie zuerst die Farbechtheit mit einem sauberen, nassen, weißen Tuch testen. Tragen Sie es auf die Innenseite der Jacke auf, wo das Leder freiliegt. Wenn die Farbe auf das weiße Tuch übergeht, sollten Sie die Jacke nicht zu Hause waschen. Wenn die Farbe nicht übergeht, können Sie die Jacke vollständig in Wasser mit einem sanften Reinigungsmittel eintauchen und etwa 10 Minuten einweichen lassen. Ohne sie auszuwringen, drücken Sie das Wasser vorsichtig aus, bevor Sie sie in Wasser ohne Waschmittel einweichen, und wiederholen Sie den Vorgang. Zum Trocknen drehen Sie das Leder auf links und hängen es zum Lufttrocknen über eine Wanne. Verwenden Sie nach dem Trocknen unbedingt einen Lederconditioner, um die Jacke zu pflegen, damit sie wieder weich und geschmeidig wird.

Wildledermäntel

Wildledermäntel sind attraktiv, aber sie sind sehr empfindlich gegenüber Schmutz und Flecken. Kleine Flecken können Sie selbst behandeln, aber alles, was darüber hinausgeht, sollte von einem Profi gereinigt werden. Zu Hause können Sie das Wildleder mit einer Wildlederbürste von Staub und Verschmutzungen befreien. Wenn sich Öl auf dem Leder befindet, streuen Sie etwas Speisestärke oder Babypuder auf die Stelle und lassen Sie es etwa eine Stunde lang einwirken. Das Pulver sollte das Öl anziehen und es aus dem Mantel ziehen. Bürsten Sie das Pulver weg und wiederholen Sie den Vorgang mit einer weiteren sauberen Schicht, bis das Pulver kein Öl mehr anzieht.

Die besten Wintermäntel sind diejenigen, die zeitlos und von guter Qualität sind. Wenn Sie einen Mantel haben, den Sie Jahr für Jahr als Ihren Lieblingsmantel betrachten, schützen Sie Ihre Investition, indem Sie sich gut um ihn kümmern und ihn das ganze Jahr über sauber halten.

 
Wir verwenden Cookies, um unseren Service zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Webseite, erklären Sie sich damit einverstanden.