Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zur Suche

40% auf Neues!

Nur für kurze Zeit mit Code: 2RM5 | Details
 
Wie Sie Ihren Kleiderschrank für den Sommer auf Vordermann bringen
"

Wie Sie Ihren Kleiderschrank für den Sommer auf Vordermann bringen

Ja, endloser Sonnenschein, Tanktops und Flip Flops - was kann man an den Sommermonaten nicht lieben? Mit dem Beginn des Sommers kommt die Zeit, in der jeder seine Lieblingskleidung für das warme Wetter hervorholt. Organisieren Sie Ihren Kleiderschrank so, dass Sie weniger Zeit damit verbringen müssen, in Ihrer Wäsche zu wühlen, und mehr Zeit haben, die Sommerstrahlen zu genießen.

Entledigen Sie sich alter Kleidung

Starten Sie richtig in die Sommersaison, indem Sie Ihre alte Kleidung durchkämmen. Beginnen Sie damit, alles loszuwerden, was Sie in der Herbst- und Wintersaison nicht getragen haben. Als Nächstes gehen Sie Ihre Sommerkleider durch. Haben Sie Shorts, die ausgeleiert sind? Werfen Sie sie weg und kaufen Sie ein neues Paar. Vielleicht haben Sie ein paar Baumwollkleider für den Sommer gekauft, die Sie einfach nicht getragen haben. Legen Sie einen Spendenstapel an. Entscheiden Sie sich dafür, Ihre älteren Kleidungsstücke loszuwerden, vor allem, wenn es sich um ein Duplikat handelt.

Die Durchsicht Ihres Kleiderschranks schafft nicht nur mehr Platz in Ihrem Kleiderschrank, sondern sorgt auch für mehr Ordnung. Vergessen Sie nicht, Ihre Garderobe mit ein paar wichtigen Kleidungsstücken zu ergänzen, die in der neuen Saison im Trend liegen. Im Idealfall sollten Sie so viel Platz in Ihrem Kleiderschrank haben, dass Sie schnell einen Überblick über alle Kleidungsstücke haben, ohne sich durch Stapel wühlen zu müssen. Fordern Sie sich selbst heraus, indem Sie für jedes neue Kleidungsstück, das Sie kaufen, ein Kleidungsstück aussortieren. Das Ergebnis ist ein straffes Organisationssystem, das dafür sorgt, dass Ihr Schrank nicht aus allen Nähten platzt.

Nach Lieblingsstücken sortieren

Jeder hat seine Lieblingsjeans, das kleine Schwarze oder den Bikini, ohne die er nie das Haus verlässt. Stellen Sie diese Kleidungsstücke an die erste Stelle Ihres Kleiderschranks. Da Sie immer wieder nach ihnen greifen werden, ist es wichtig, sie griffbereit zu haben. Auf diese Weise können Sie schnell Ihr Lieblingsoutfit anziehen und aus dem Haus gehen. Legen Sie andere Kleidungsstücke beiseite (scheuen Sie sich nicht, sie noch einmal durchzugehen und alles loszuwerden, was Sie nicht inspiriert).

Winterliche Kleidungsstücke einpacken

Nur wenig Platz im Kleiderschrank? Kein Problem, packen Sie Ihre Winterkleidung einfach ein und lagern Sie sie für die nächste Saison. Wenn Sie alte Kleidungsstücke einlagern, haben Sie mehr Platz im Kleiderschrank und können die Sommerkleidung in den Schrank räumen. Verwenden Sie vakuumversiegelte Beutel, Aufbewahrungswannen mit Mottenkugeln oder räumen Sie die Winterkleidung einfach in tiefe Regale nach hinten.

So oder so, stellen Sie sicher, dass Ihre sommerlichen Kleidungsstücke im vorderen Teil Ihres Schranks aufbewahrt werden. Vergessen Sie nicht, auch Ihr Schuhwerk auszutauschen. Packen Sie die winterlichen Stiefel weg, und holen Sie Ihre Lieblingssandalen heraus, die perfekt zu Ihren Caprihosen passen

.

Nach Kleidungsart sortieren

Sortieren Sie Ihre Shorts von Ihren sommerlichen Hosen und Ihre Tanktops von Ihren Damenblusen. Sie können nach Arbeit und Freizeit, nach Ober- und Unterteilen oder nach anderen Kriterien sortieren, die am besten zu Ihrem Lebensstil passen.

Durch die Organisation Ihrer Kleidung bleibt Ihr Kleiderschrank übersichtlich und leicht zu handhaben. Denken Sie an den Platz, den Sie zur Verfügung haben, an die Anzahl der Kleidungsstücke, die aufgehängt oder gefaltet werden müssen, und an andere organisatorische Faktoren, die nur bei Ihnen zutreffen. Auch hier funktioniert ein Stapelsystem gut.

Auswählen, was aufgehängt werden soll

Wenn Sie Ihr Organisationsschema gefunden haben, ist es an der Zeit, Ihren Sommerkleiderschrank zusammenzustellen. Beginnen Sie mit dem Aufhängen. Welche Kleidungsstücke müssen aufgehängt werden und welche werden lieber gefaltet? Für Kleider, Blusen, Hosen und andere Kleidungsstücke, die zu Knitterfalten neigen, sollte auf jeden Fall ein Kleiderbügel reserviert werden. Dinge wie Badeanzüge, Shorts und sogar einfache T-Shirts lassen sich dagegen schnell zusammenlegen und weglegen.

Farbliche Abstimmung

Wenn Sie Ihre Kleidung aufhängen und falten, versuchen Sie, ähnliche Farben zusammen zu sortieren. Mit diesem praktischen Trick für die Organisation des Kleiderschranks können Sie Ihre Kleidung schnell mischen und kombinieren, um das perfekte Outfit zusammenzustellen. Wenn Sie Ihre Kleidungsstücke nach ähnlichen Typen und Farben sortiert haben, können Sie schnell zu dem greifen, was Sie brauchen.

Jetzt ist auch ein guter Zeitpunkt, um noch einmal alles durchzugehen. Haben Sie drei blaue kurzärmelige Damenhemden? Trennen Sie sich vielleicht von einem oder zwei. Sie können diese Ordnungsmethode auch nutzen, um sich zu merken, welche Farben Sie gerne häufiger in Ihrem Kleiderschrank sehen würden. Nutzen Sie dies auch als Leitfaden für Neuanschaffungen.

Insgesamt können Sie Ihren Kleiderschrank in nur wenigen Stunden für den Sommer aufräumen. Das Ergebnis ist ein aufgeräumter, übersichtlicher Kleiderschrank, in dem Sie die ganze Saison über gut aussehen.

"

 
Wir verwenden Cookies, um unseren Service zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Webseite, erklären Sie sich damit einverstanden.