Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zur Suche

40% auf Neues!

Nur für kurze Zeit mit Code: 2RM5 | Details
 
Wie Sie Ihr Haus den ganzen Winter über festlich dekorieren

Wie Sie Ihr Haus den ganzen Winter über festlich gestalten

Jede Familie beginnt mit der Weihnachtsdekoration ihrer Tradition entsprechend, sei es am Tag nach dem Erntedankfest, am ersten Tag des Dezembers oder 12 Tage vor Weihnachten. Aber was passiert, wenn der Dezember vorbei ist, der Baum gefällt wird und noch Monate des Winters übrig sind, die man genießen kann? Wenn Sie den Geist der Feiertage lieben, sollten Sie sich überlegen, wie Sie Ihr Zuhause den ganzen Winter über festlich gestalten können - und sich auch so fühlen. Probieren Sie diese Tipps aus, um die festliche Stimmung aufrechtzuerhalten und die ganze Saison über Freude zu verbreiten.

Wunderschöne Kränze

Der Anblick von Weihnachtskränzen an Ihrer Haustür weckt sofort das festliche Gefühl, das Sie an der Weihnachtszeit so lieben. Brechen Sie mit der Tradition und hängen Sie Kränze im Haus auf, zum Beispiel über dem Kamin. Besorgen Sie sich auch eine Sammlung kleinerer Kränze, die Sie an die Schlafzimmertüren aller Bewohner hängen können. So bleibt Ihr Zuhause hell und warm. Damit Ihre Kränze noch länger halten, sollten Sie sie mindestens einmal pro Woche mit einer Sprühflasche besprühen.

Wenn Sie es vorziehen, etwas zu vermeiden, das Pflege erfordert, sollten Sie überlegen, ob Sie Ihre eigenen Kränze aus Materialien aus dem Garten oder dem Haus herstellen wollen. Eine einfache Bastelidee sind zarte Zweige, die um sich selbst gewickelt werden, mit ein paar Eukalyptuszweigen und zarten Ornamenten, die um den Kranz gelegt werden. Eine andere Möglichkeit ist, einen Stickrahmen zu nehmen und einige Tannenzapfen und getrocknete Früchte mit Heißkleber an den Rand zu kleben. Sie können sich auch für künstliche Kränze entscheiden, die Sie die ganze Saison (oder das ganze Jahr) über aufstellen können, ohne sie ersetzen oder pflegen zu müssen. Es gibt einige kreative und schöne Kreationen, wie z. B. Kränze aus künstlichen Sukkulenten oder ganz aus hellen und dicht aneinander gedrängten Ornamenten.

Schmücken Sie Ihren Außenbereich

Die Inszenierung des Außenbereichs ist der erste Schritt zu einer ganzjährig festlichen Stimmung. Jedes Mal, wenn Sie nach draußen gehen und Ihr Haus betrachten, oder wenn Sie von einem langen Tag zurückkommen, werden Sie von Wärme und Begeisterung erfüllt sein. Bei der Dekoration Ihres Gartens kommt es ganz auf Ihren persönlichen Geschmack an. Sie können weiche oder bunte Lichter, weihnachtsspezifische oder subtile saisonale Akzente setzen oder eine Kombination aus beidem wählen.

Eine Möglichkeit besteht darin, traditionelle Elemente wie große Lichterketten um Ihre Fenster oder Türrahmen zu legen, um Ihrem Haus einen einladenden und fröhlichen Touch zu verleihen. Weben Sie zarte weiße Lichter um die Girlande, um einen sanften Schimmer zu erzeugen, oder wählen Sie winterliche Draht- oder Blasdekorationen wie Schneemänner, Hirsche, Elfen oder Iglus, um das Äußere des Hauses noch greifbarer zu machen. Hängen Sie Eiszapfen- oder mehrfarbige Lichterketten an die Bäume in Ihrem Garten, um Ihr Haus so richtig zum Leuchten zu bringen.

Festliche Akzente

Wenn der Baum für dieses Jahr aus dem Verkehr gezogen wurde, werden Sie vielleicht anfangen, die schönen Lichter, die prickelnden Kugeln und den klassischen Weihnachtsschmuck jeden Tag zu vermissen. Behalten Sie für den Rest der Saison einige weihnachtliche Akzente bei, wie z. B. Ihre Weihnachtskissen und -decken, damit es alle gemütlich und behaglich haben. Stellen Sie Schneekugeln, Schmuckstücke wie kleine gefilzte Wichtel oder eine winterliche Eislaufszene aus Keramik auf, die den ganzen Winter über für gute Laune sorgen.

Investieren Sie in ein paar Packungen zarter Lichterketten für ausgewählte Plätze in gemeinsam genutzten Räumen wie dem Wohnzimmer, der Küche und dem Eingangsbereich. Das weiche Licht wird jeden Raum mit seinem sanften Schein erwärmen. Drapieren Sie sie über den Kaminsims, wickeln Sie sie um Vorhangstangen, wickeln Sie sie um die Treppe oder stellen Sie einige davon in ein Glasgefäß auf dem Küchentisch. Sie können Ihre Lichter sogar über Ihre weihnachtlichen Tischläufer für Küche und Esszimmer legen.

Nostalgische Düfte

Erinnern Sie sich an die Düfte der Weihnachtszeit in Ihrer Kindheit - frisch gebackener Kuchen, Preiselbeersoße, Zimt, Kakao und Pfefferminz. Der Geruchssinn ist stark und eng mit der Erinnerung verbunden, daher sollten Sie Ihr Zuhause mit festlichen Düften füllen, um die Stimmung die ganze Saison über aufrechtzuerhalten.

Wenn Sie den frischen Tannenduft des Weihnachtsbaums vermissen, holen Sie Ihre Saisonkerzen heraus, um den ganzen Winter über Ihre Weihnachtsfreude zu wecken. Öldiffusoren und Plug-Ins sind andere Möglichkeiten, die Düfte der Saison zu verbreiten, und sind ein bisschen sicherer, wenn Sie kleine Kinder im Haus haben.

Festliche Stimmung nach Hause holen

Ein großer Teil des Gefühls, festlich zu sein, ist genau das - es ist ein Gefühl. Sie können zwar ein visuelles Winterwunderland innerhalb und außerhalb des Hauses schaffen, aber versuchen Sie, dieses Gefühl auch in Ihrer Familie zu wecken, indem Sie Dinge tun, die den Geist der Jahreszeit hervorrufen. Wenn Ihre Familie fröhliche Weihnachtslieder liebt, lassen Sie die Weihnachtsplaylist den ganzen Winter über laufen. Fangen Sie an, einmal pro Woche einen Spieleabend zu veranstalten, bei dem sich alle mit Keksdosen und heißer Schokolade vor den Kamin setzen können.

Sie haben keinen Kamin oder Kaminsims? Sie können unzählige Videos von brennenden Weihnachtsscheiten finden, die auf Ihrem Fernseher in einer Schleife laufen. Lassen Sie den Fernseher auch die meiste Zeit des Tages aus, damit Sie sich stattdessen aufeinander einstimmen können. Schließlich kommen die festlichsten Gefühle in den Wintermonaten von der Zeit, die man mit der Familie lachend, kuschelnd und spielend verbringt.

 
Wir verwenden Cookies, um unseren Service zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Webseite, erklären Sie sich damit einverstanden.