Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zur Suche

40% auf Neues!

Nur für kurze Zeit mit Code: 2RM5 | Details
 
Was Sie über Regenmäntel für Damen wissen sollten

Was Sie über Regenmäntel für Damen wissen sollten

Wenn dunkle Wolken heranziehen und der Luftdruck sich so verändert, dass ein Sturm im Anmarsch ist, was ist Ihre erste Reaktion? Freuen Sie sich und sind bereit, sich ein Paar Gummistiefel überzuwerfen und im Regen zu singen? Oder fürchten Sie sich vor dem Wetterumschwung und rennen in die Berge? Unabhängig davon, was Sie bevorzugen, sollten Sie sich mit einem guten Regenmantel für das nächste Mal wappnen, wenn Sie in den Regen kommen. Aber was sind die besten Regenmäntel für Sie? Wir erklären Ihnen alles, was Sie für Ihren nächsten Regenmantelkauf wissen müssen, damit Sie auch bei den nassesten Stürmen trocken bleiben.

Fangen Sie mit dem Warum an

Das erste, was Sie beim Kauf Ihres nächsten Regenmantels bedenken sollten, ist, warum Sie ihn tragen werden. Wenn Sie den Grund herausfinden, können Sie Ihre Auswahl eingrenzen. Vielleicht kaufen Sie zum Beispiel einen Mantel, den Sie auf dem Weg zur Arbeit anziehen können, wenn Sie nur kurz im Regen stehen. Sie möchten einen Mantel, der professionell aussieht und Sie trocken hält, damit Sie beim Betreten des Büros gepflegt aussehen. Wenn Sie aber einen Mantel brauchen, der sich leicht zusammenrollen lässt, um ihn für Ihr nächstes Wanderabenteuer in den Rucksack zu packen, sind Sie wahrscheinlich auf der Suche nach einem Mantel, der die technischen Eigenschaften besitzt, die für diese Aufgabe erforderlich sind. Überlegen Sie sich zu Beginn Ihrer Suche, für welche Tätigkeit Sie den Mantel hauptsächlich benötigen, und gehen Sie dann davon aus. Möglicherweise benötigen Sie zwei Modelle, die Ihren Anforderungen entsprechen.

Welchem Wetter wird Ihr Regenmantel gewachsen sein?

Eine weitere wichtige Frage, die Sie sich stellen sollten, bevor Sie sich für einen Regenmantel entscheiden, ist die Art des Wetters, dem Sie ausgesetzt sein werden. Denken Sie an das Klima in Ihrer Heimatstadt und an die Klimazonen, in die Sie häufig reisen. Gibt es dort eine Regenzeit? Wenn ja, werden Sie wahrscheinlich Wert auf Strapazierfähigkeit und Komfort für den Alltag legen. Sind Sie in einer Stadt? Dann sind Sie vielleicht häufiger im Regen unterwegs, als wenn Sie in einem Vorort wohnen und mit dem Auto fahren. Wenn Sie das Wetter berücksichtigen, können Sie die wichtigsten Eigenschaften eines Regenmantels bestimmen.

Machen Sie eine Liste der wichtigsten technischen Eigenschaften

Wasserfest oder wasserdicht? Gefüttert oder ungefüttert? Mit Kapuze oder ohne? All dies sind wichtige Fragen, die Sie sich beim Kauf eines neuen Regenmantels stellen sollten. Die Antworten hängen davon ab, was Sie tun werden, wenn Sie Ihren Regenmantel tragen. Wenn Sie sich vorstellen können, die Jacke mit einem hellen, fröhlichen Regenschirm zu kombinieren, brauchen Sie wahrscheinlich keine Kapuze. Wenn Sie in Ihrer Gegend zu kalten, regnerischen Tagen neigen, sollten Sie in eine gefütterte Jacke investieren, die Sie warm und trocken hält. Für Nieselregen oder Frühlingsschauer reicht möglicherweise ein wasserabweisendes Material, während Sie bei heftigen Gewittern einen robusten, wasserdichten Mantel kaufen sollten.

Während Sie einkaufen, sollten Sie auf alle technischen Merkmale achten, auch auf kleinere Details wie Kordelzüge, Reißverschlüsse und Gummizüge. Der Hauptzweck Ihres Regenmantels ist es, Sie vor den Elementen zu schützen, und diese Merkmale sind dazu da, um Ihnen dabei zu helfen, z. B. Reißverschlüsse, die bis zum Kinn reichen, oder elastische Bündchen und Manschetten, die die Feuchtigkeit aus jedem Winkel fernhalten. Wenn Sie die richtige Kombination gefunden haben, können Sie eine fundierte Entscheidung darüber treffen, welche Funktionen Sie benötigen.

Passen Sie Ihren Regenmantel an Ihren Stil an

Wenn Sie sich auf die Suche nach einer neuen leichten Jacke machen, um dem Regen zu trotzen, werden Sie vielleicht die vielen verschiedenen Stile entdecken, darunter Regenmäntel, Anoraks, Trenchcoats und Jacken. Welche ist die richtige für Sie? Sie werden Ihren Regenmantel eher anziehen, wenn er gut zu Ihrem Outfit passt. Das bedeutet, dass Sie in einen Regenmantel investieren sollten, der Ihren Stil widerspiegelt und den Sie über die Kleidung ziehen können, die Sie an den meisten Regentagen tragen werden, egal ob es sich dabei um Baumwollpullover und Jeans für Frauen oder Arbeitskleider handelt. Versuchen Sie es mit einem Regenmantel in Ihrer Lieblingsfarbe, wie Türkis oder Rot. Sie können sogar ein Muster wie nautische Streifen oder bunte Blumenmuster wählen, um Ihr Outfit an bewölkten, regnerischen Tagen aufzupeppen. Wenn Sie es lieber traditionell mögen, entscheiden Sie sich für einen klassischen beigen Trenchcoat, wenn die ersten Regentropfen fallen.

Finden Sie die richtige Länge für sich

Regenmäntel gibt es in verschiedenen Längen, vom knieumspielenden Trenchcoat bis zum taillierten Anorak. Die Länge ist ein wichtiger Faktor bei der Wahl Ihres nächsten Regenmantels. Kurze, taillierte Modelle sind ideal für die Tage, an denen Sie wirklich wasserdicht sein müssen, und oberschenkellange Jacken sind perfekt, um Ihre Jeans trocken zu halten, wenn Ihr Regenschirm nicht ausreicht. Längere Jacken leisten doppelte Arbeit, indem sie Sie trocken und warm halten, vor allem, wenn Sie sie bei einem überraschenden Frühlingsregen über ein T-Shirt-Kleid ziehen.

Bei der großen Auswahl an Regenmänteln werden Sie keine Probleme haben, einen passenden Schutz für den nächsten Sturm zu finden. Vielleicht gefällt Ihnen Ihr Regenmantel sogar so gut, dass Sie anfangen, sich auf Regentage zu freuen. Schließlich nährt der Regen Pflanzen, Bäume und Blumen, und bei Ihrem nächsten Regenspaziergang entdecken Sie vielleicht neues Wachstum. Regen, Regen geh weg? Vielleicht an einem anderen Tag.

 
Wir verwenden Cookies, um unseren Service zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Webseite, erklären Sie sich damit einverstanden.