Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zur Suche

40% auf Neues!

Nur für kurze Zeit mit Code: 2RM5 | Details
 
Warum Jeansjacken für Damen in diesem Herbst so angesagt sind

Warum Jeansjacken für Damen in diesem Herbst so angesagt sind

Das erste Zeichen des Herbstes bringt einen Ansturm von Ideen mit sich, wie die Saison aussehen soll: Kürbisse im Kürbisfeld aussuchen, Apfelwein und Donuts auf dem örtlichen Bauernmarkt probieren, Glühwein auf der Veranda schlürfen, während man die bunten Blätter von den Bäumen fallen sieht. Die Herbstsaison ist eine atemberaubende und abwechslungsreiche Zeit des Jahres, die uns erlaubt, alles zu ändern, von den Aktivitäten, die wir am Wochenende mit der Familie unternehmen, über die vom Herbst inspirierten Mahlzeiten, die wir zubereiten, bis hin zu dem, was wir anziehen wollen.

Ja, das stimmt. Herbst bedeutet, dass Sie Ihre Jeansjacke aus dem Ruhestand holen. Die, die Sie vor sechs Monaten am Ende des Frühlings weggestopft haben. Und das Schöne an einer Jeansjacke ist, dass man mit ihr nie etwas falsch machen kann. Helles Denim, dunkles Denim, jedes Denim passt perfekt in die Herbstlaub-Kulisse.

Sie können sie mit einem Kleid tragen

Ein wenig leger mit ein wenig formell (das Kleid) zu mischen, ist eine Möglichkeit, Funktionalität mit Mode zu verbinden, vor allem in den Zeiten des Jahres, in denen Sie tatsächlich eine leichte Jacke brauchen. Die Kombination dieser beiden Kleidungsstücke ergibt einen fabelhaft rustikalen und doch schicken Herbstlook. Wenn Sie diesen Look im Frühling ausprobieren, kombinieren Sie eine leichte Jeansjacke mit einem pastellfarbenen Kleid. Wenn Sie diesen Look im Herbst versuchen wollen, bleiben Sie bei satteren Herbstfarben und floralen Mustern.

Jeans mit Jeans kombinieren/h2>

Lassen Sie sich voll und ganz auf den Jeanslook ein, indem Sie Ihre Jeansjacke mit einem Paar Damenjeans kombinieren. Es ist erstaunlich, wie etwas so Einfaches und Geradliniges wie ein All-Denim-Outfit ein tolles (dezentes) Modestatement setzen kann. Es sagt: "Der Herbst ist da und ich auch. Bringen Sie die frische, kühle Luft, den Wechsel der Blätter und die unglaublichen Düfte von Zimt, Äpfeln und Kürbis mit."

Halten Sie es simpel

Ein frisches weißes T-Shirt. Denim-Jeans. Eine Jeansjacke in Übergröße. Mit diesem klassischen Look können Sie nie etwas falsch machen. Die schlichte, lässige, zeitlose Eleganz dieses Outfits bedeutet auch, dass Sie ein wenig mehr Freiheit haben, um Accessoires nach Belieben zu kombinieren, indem Sie eine Sonnenbrille hinzufügen oder das Outfit mit einer süßen neuen Handtasche kombinieren. Wenn Sie das Outfit ein wenig aufpeppen wollen, tauschen Sie das weiße T-Shirt gegen eine weiße Bluse aus.

Tragen Sie Denim tagsüber und nachts

Eine Jeansjacke an einem Herbsttag ist so vertraut und nostalgisch, dass Sie höchstwahrscheinlich eine Flut von Erinnerungen bekommen, wenn Sie sie überwerfen. Sie erfüllt den Zweck, Sie warm zu halten, wenn Sie gerade Zeit mit der Familie im Haus verbringen oder wenn Sie planen, den ganzen Nachmittag in der Stadt unterwegs zu sein. Eine Jeansjacke kann auch nachts getragen werden, was sie zu einem großartigen Kleidungsstück für das nächste Herbstfeuer macht, an dem Sie teilnehmen, oder für eine Geisterbahnfahrt mit den Kindern.

Tun Sie alles mit Denim

Es gibt fast keine Regeln, wenn es darum geht, was mit Denim gut aussieht. Sie wollen eine Jeansjacke zu einem Kleid mit Blumendruck tragen? Kein Problem! Sie wollen eine übergroße Jeansjacke tragen? Fabelhaft. Sie wollen eine Jeansjacke mit einem Kapuzenpulli oder einem T-Shirt oder sogar einem Pullover kombinieren? Oder wie wäre es mit einer Jeansweste? Ja, ja, ja, und ja. All das funktioniert. Denim ist vielseitig und Denim wirkt wie eine Einladung, Ihren kreativen Geist freizusetzen. Wenn Sie sich weniger selbstbewusst fühlen, wenn es darum geht, neue Varianten von Denim zu erkunden, lassen Sie sich von Modetrendsettern inspirieren. Schauen Sie sich an, was sie in dieser Saison mit Denim machen und ahmen Sie es nach. Aber am Ende des Tages tragen Sie Denim so, wie Sie es tragen wollen, denn egal was Sie tun, es wird gut aussehen.

Sein Sie mutig mit Ihrer Farbwahl

Eine Jeansjacke, wie wir sie kennen, kommt oft in diesem klassischen, vertrauten Blau. Manchmal ist es dunkel, manchmal hell, aber es ist fast immer blau. Die Herbstsaison ist eine gute Zeit, um einen etwas anderen Denim-Stil zu zeigen: etwas mit Farbe. Eine Jeansjacke in einem verwaschenem Sonnengelb sieht im Herbst schön aus, wenn sie draußen getragen wird und zu den Herbstfarben Rot, Orange, Gelb und Braun kombiniert wird. Oder vielleicht bietet eine Jeansjacke in Grau genau das, was Sie gesucht haben, um Ihr Herbstoutfit zu vervollständigen. Und wenn Sie wirklich gegen den Strom schwimmen wollen, sollten Sie eine Jeansjacke in einem zarten, pastelligen Rosa in Betracht ziehen. Obwohl das nach einer Farbe klingt, die eher für den Frühling geeignet ist, dient ihre Leichtigkeit als schöner Kontrast zu den dramatischen Farben des Herbstes.

 
Wir verwenden Cookies, um unseren Service zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Webseite, erklären Sie sich damit einverstanden.