Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zur Suche

40% auf Neues!

Nur für kurze Zeit mit Code: 2RM5 | Details
 
Wahr oder Falsch: Sollte ich meine Jeans in kaltem Wasser waschen?

Wahr oder Falsch: Sollte ich meine Jeans in kaltem Wasser waschen?

Es gibt so viele Mythen rund um die Pflege Ihrer Jeans, aber sie zu entmystifizieren, kann Sie in eine Sackgasse führen, denn einige Leute empfehlen, dass Sie Ihre Jeans niemals waschen sollten! Niemals! Seien wir ehrlich, eine Jeans während ihrer Lebensdauer nicht zu reinigen, ist, offen gesagt, widerlich. Wir haben die Fakten zur Jeans-Hygiene unter die Lupe genommen und herausgefunden, was wirklich funktioniert.

Damenjeans gibt es in einer Vielzahl von Stilen, Schattierungen und Waschungen - von High-Rise-Jeans bis zu Straight-Leg-Jeans und alles von weißer Waschung bis zu schwarzen Damenjeans - aber eine Sache bleibt konstant: der Denimstoff. Heutzutage ist ein gutes Paar Denim-Jeans eine notwendige Investition in jedem Kleiderschrank, und da Qualitäts-Jeans für Damen immer mehr kosten, sollten Sie sicher sein, dass sie in Top-Zustand sind.

Hier ist unser Wegweiser für das Waschen von Jeans, um Ihre Lieblingsjeans in Topform zu halten.

Die Wahrheit über das Waschen von Jeans

Es gibt so viele Mythen über das Waschen von Jeans. Erstens bestehen einige Firmen darauf, dass Sie Ihre Jeans einfach nicht waschen ... niemals, und dass die natürlichen Öle Ihres Körpers die Fasern mit der Zeit aufweichen. Andere behaupten, dass Sie Ihre Jeans alle paar Tage waschen sollten. Einige Jeanshersteller empfehlen, Ihre Jeans nur von Hand zu waschen oder chemisch zu reinigen, was die Pflege von Jeans zeit- und kostenintensiver macht. Hier ist eine gute Nachricht für Sie: Für bestgepflegtes Denim können Sie Ihre Jeans einfach wie jedes andere Kleidungsstück waschen, mit nur ein paar kleinen Änderungen, um Ihre Lieblingshose in tadellosem Zustand zu halten.

<

Und natürlich sollten Sie Ihre Jeans zumindest nach ein paar Mal Tragen waschen.

Wie Sie Ihre Jeans waschen und trocknen

Das Waschen und Trocknen Ihrer Jeans ist keine Wissenschaft für sich, auch wenn viele Firmen Ihnen das weismachen wollen. Beginnen Sie einfach damit, das Pflegeetikett auf Ihrem neuen Paar Jeans zu lesen. Bei den ersten paar Wäschen sollten Sie Ihre neue Jeans getrennt von anderen Kleidungsstücken waschen, um unerwünschte Farbveränderungen oder Verfärbungen auf anderen Kleidungsstücken zu vermeiden. Wenn auf dem Etikett angegeben ist, dass die Jeans in der Maschine gewaschen werden kann, drehen Sie die Jeans vor dem Waschen auf links, um die Fasern oder Fäden auf der Außenseite zu schützen. Verwenden Sie kaltes Wasser und ein Waschmittel, das speziell für Jeans und dunkle Wäsche geeignet ist. Dies verhindert, dass Farbstoffe auslaufen oder die Jeans ihre lebendige Färbung verliert. Achten Sie darauf, dass Sie Ihre Jeans nur mit ähnlichen Farben waschen.

Beim Trocknen Ihrer Jeans sollten Sie auch die Anweisungen auf dem Pflegeetikett beachten. Als allgemeine Vorsichtsmaßnahme und Faustregel gilt, dass Ihre Jeans in der Regel länger hält, wenn Sie sie etwas feucht aus dem Trockner nehmen und an der Luft trocknen lassen. Streichen Sie sie in Form und lassen Sie sie flach oder auf einem Bügel trocknen.

Wie Sie Ihre Jeans mit der Hand waschen

Es kann vorkommen, dass Sie Ihre Jeans mit der Hand waschen müssen, oder Sie bevorzugen es sogar, Ihre Jeans mit der Hand zu waschen, weil Sie denken, dass sie dadurch viel länger hält. Was auch immer Sie präferieren, hier sind unsere Tipps für die Handwäsche Ihrer Jeans.

Beginnen Sie jede Wäsche mit einem Blick auf das Pflegeetikett des Stoffes. Berücksichtigen Sie alle spezifischen Anweisungen, die auf dem Etikett aufgeführt sind, und füllen Sie eine Badewanne, ein Waschbecken oder einen Eimer mit warmem oder kaltem Wasser. Geben Sie eine kleine Menge Flüssigwaschmittel hinzu und mischen Sie es im Wasser. Geben Sie nun Ihre Jeans dazu und schwenken Sie sie im Wasser, um sicherzustellen, dass sie eingeseift ist. Dies sollte etwa ein bis zwei Minuten dauern. Lassen Sie die Jeans 15 bis 30 Minuten in der Seifenlauge liegen, gießen Sie dann das Wasser ab und füllen Sie den Behälter mit sauberem Wasser auf. Lassen Sie die Jeans weitere fünf bis zehn Minuten im sauberen Wasser einweichen, bevor Sie das Wasser abgießen und das überschüssige Wasser ausdrücken. Achten Sie darauf, die Jeans nicht auszuwringen. Lesen Sie beim Trocknen der Jeans das Pflegeetikett und geben Sie die Jeans in den Trockner, wenn dieser es zulässt, oder trocknen Sie sie flach, wenn sie wieder in Form gebracht wurde.

Tipps, damit Ihre Jeans wie neu bleibt

Es gibt viele Tipps und Tricks, um Ihre Jeans wie neu aussehen zu lassen. Hier sind nur ein paar davon. Wussten Sie, dass Ihre Jeans ihre Form viel besser beibehält, wenn Sie sie aufgehängt lagern? Tatsächlich dehnt das Aufhängen Ihrer Jeans die Fasern und ermöglicht es ihnen, sich von der Reibung zwischen dem Tragen zu erholen. Bei Distressed-Jeans ist es besser, Schmutz und Flecken nur punktuell zu entfernen, als sie jedes Mal zu waschen. Dies verhindert, dass Ihre Jeans zu stark abgenutzt wird. Und obwohl Sie Ihre Jeans waschen sollten, wenn sie anfängt, etwas unansehnlich zu werden, sollten Sie sie keinesfalls zu oft waschen. Das Rührwerk der Waschmaschine zerreißt mit der Zeit die Fasern und beeinträchtigt so den Verschleiß Ihrer Jeans. Verwenden Sie zwischen den Wäschen ein erfrischendes Wäsche- oder Stoffspray, um Bakterien zu entfernen und Ihre Jeans aufzufrischen.

Vergessen Sie nicht, Ihre Jeans zu waschen, wenn es nötig ist, aber übertreiben Sie es nicht, sonst wird Ihre geliebte Jeans nicht lange durchhalten.

 
Wir verwenden Cookies, um unseren Service zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Webseite, erklären Sie sich damit einverstanden.