Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zur Suche

40% auf Neues!

Nur für kurze Zeit mit Code: 2RM5 | Details
 
Unterschiedliche Mantellängen für jeden Anlass

Unterschiedliche Mantellängen für jeden Anlass

Wenn Sie wie die meisten Frauen sind, kennen Sie das Gefühl, irgendwo aufzutauchen (sagen wir, es ist ein Mädelsabend) und sich entweder zu dünn oder zu dick angezogen zu fühlen. In den Wintermonaten ist dieses Dilemma sogar noch häufiger als zu jeder anderen Jahreszeit, da der Wintermantel, der Sie vor Erfrierungen schützt, das einzige ist, was die Leute sehen. Wenn Sie sich also für einen Abend in der Stadt herausgeputzt haben, warum sollten Sie sich mit einem langen, dicken Mantel bedecken? Wenn Sie dagegen während eines Schneesturms Besorgungen machen, warum sollten Sie sich dann einen kurzen Wollmantel überwerfen?

So ideal es auch wäre, einen vielseitigen Mantel zu kaufen, der zu all Ihren Outfits passt, es lohnt sich, in einen Wintermantel für jeden Anlass zu investieren. Im Folgenden finden Sie unseren Leitfaden, der Ihnen verrät, welche Mantel-Länge für welche Anlässe geeignet ist.

Kurzmäntel

Für Klimazonen, in denen es nicht zu kalt oder zu nass wird, sind kurze Wintermäntel eine vielseitige Wahl. Sie sind auch schmeichelhaft für zierliche Frauen und Frauen mit durchschnittlicher Größe. Sie sehen toll aus zu Jeans oder Leggings, aber auch zu langen Röcken und einem Paar Stiefelchen. Veredeln Sie das Outfit mit einem kurzen Wollmantel oder Ledermantel. Mit einem Daunenmantel können Sie das Outfit etwas lässiger gestalten. Wenn es draußen nicht zu kalt ist und Sie sich nicht vor Schneeregen verstecken müssen, können Sie einen kurzen Mantel praktisch überall tragen, solange Sie sich darin wohl und warm fühlen. Sie sind auch eine ideale Länge für Skifahrer, die Mobilität und dennoch Wärme brauchen. Wenn Sie gerne im Schnee spielen, gehört ein Kurzmantel wahrscheinlich zu Ihrem Repertoire, kombiniert mit einer Schneehose, die Ihre Beine trocken hält.

Mittellange Mäntel

Mittellange Mäntel schmeicheln praktisch jedem, der nicht außergewöhnlich groß ist. Sie sind ideal, wenn Sie genug Länge haben wollen, um Ihre Oberschenkel warm zu halten, aber nicht so aussehen wollen, als würden Sie in ihm versinken. Wenn es darum geht, einen mittellangen Mantel zu wählen, sollten Sie einen Daunenmantel oder einen Kapuzenmantel für einen Abend in der Stadt vermeiden, da dies zu altbacken aussehen könnte. Für Besorgungen oder einen Spaziergang mit dem Hund wäre er jedoch ideal. So etwas wie ein Damenparka mit Taschen für Handschuhe und alles, was Sie sonst noch brauchen, eignet sich hervorragend als mittellanger Mantel, weil er vielseitig und wetterfest ist. Ein mittellanger Mantel mit Gürtel aus Wolle hingegen sieht großartig aus zum Ausgehen oder sogar als Mantel für die Arbeit, weil er ein wenig eleganter aussieht als ein Parka.

Dreiviertel-lange Mäntel

Ein dreiviertellanger Mantel reicht bis knapp über das Knie, ist also etwas länger als ein mittellanger Mantel, eignet sich aber weniger gut für kleinere Menschen, die sonst darin " verdeckt" aussehen könnten. Wie bei jedem anderen Mantel macht auch hier der Stoff einen Unterschied, da er bestimmt, wie schick ein dreiviertellanger Mantel aussieht. Ein Mantel dieser Länge neigt dazu, etwas "gehobener" auszusehen, wenn er aus einem glatten Material oder aus Wolle gefertigt ist, die eher dünner ist, als ein langer Daunenmantel es wäre. Auf der anderen Seite könnte ein dreiviertellanger Daunenmantel etwas weniger "herausgeputzt" aussehen, aber viel mehr Gemütlichkeit für die verschneiten Tage bieten.

Lange Mäntel

Lange Wintermäntel für Damen gehen typischerweise über das Knie und reichen bis zur Mitte der Wade. Sie sind in der Regel am besten für Frauen geeignet, die größer als 1,70 m sind. Ein Mantel dieser Länge kann besonders raffiniert aussehen, wenn er in der Taille ein wenig tailliert geschnitten ist, so dass er der Figur ein wenig schmeichelt, anstatt nur in einer geraden Linie herunterzuhängen. Wenn Sie einen langen Mantel bevorzugen, ihn aber so elegant wie möglich aussehen lassen wollen, sollten Sie in Erwägung ziehen, ihn mit einem Schal oder ein paar schönen Lederstiefeln zu ergänzen, um ihn ein wenig aufzulockern.

Wenn Sie darüber nachdenken, welche Mantel-Länge Ihnen für einen bestimmten Anlass am besten stehen würde, kann es helfen, auch einige andere Faktoren zu berücksichtigen, wie die Art des Stoffes, aus dem er gemacht ist, ob er kastenförmig oder voluminös ist und wo sich die Taschen befinden. Zum Beispiel werden Mäntel mit großen Taschen die Aufmerksamkeit darauf lenken, wo sich diese befinden. Mäntel mit einer niedrigeren Öffnung am Hals schmeicheln tendenziell größeren Oberweiten, im Gegensatz zu Mänteln mit einem geschlossenen Hals, der die Aufmerksamkeit mehr auf größere Oberweiten lenkt. Es gibt eine Menge zu beachten, aber mit der Länge zu beginnen, sollte eine große Hilfe sein.

 
Wir verwenden Cookies, um unseren Service zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Webseite, erklären Sie sich damit einverstanden.