Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zur Suche

40% auf Neues!

Nur für kurze Zeit mit Code: 2RM5 | Details
 
Tipps, wie Ihre Kinder in diesem Herbst ihre Mäntel nicht vergessen können

Tipps, wie Ihre Kinder in diesem Herbst ihre Mäntel nicht vergessen können

.

Hüte. Mäntel. Stiefel. Handschuhe. Das ist eine Menge, an die man sich in den kühleren Monaten jeden Tag erinnern muss. Jeden Morgen tun Sie Ihr Bestes, um sicherzustellen, dass Ihr Kind gut eingepackt ist und bereit ist, es mit den kühlen Temperaturen draußen aufzunehmen. Wir wissen, dass es ein Kampf sein kann, besonders mit all den Schichten, dicken Mänteln und Pullovern. Nach einem langen Schultag kann es passieren, dass Ihr Kind in der Hektik der Aktivitäten nach der Schule und der Spielzeit seine Oberbekleidung vergisst. Wie können Sie als Eltern Ihr Kind daran erinnern, in diesem Herbst ihre Wintermäntel nicht zu vergessen? Wir haben uns ein paar narrensichere Lösungen ausgedacht, mit denen Ihr Kind jedes Mal nach seinem Wintermantel greifen wird.

Namensschilder anbringen oder nach einem Mantel mit Namensschildern suchen

So setzen Sie Ihr Kind an der Bushaltestelle mit seinem Daunen-Parka ab, aber es kommt mit dem langen Puffermantel von jemand anderem nach Hause. Es ist ein immer wiederkehrendes Ereignis, das jedes Elternteil mindestens einmal erlebt hat: das gefürchtete "Wem gehört der Mantel?"-Gespräch. In der Hektik auf dem Schulhof oder im Klassenzimmer kann es leicht passieren, dass Kinder aus Versehen die falsche Jacke mitnehmen oder ihre eigene ganz vergessen. Namensschilder sind eine einfache Lösung, um den Überblick über den Wintermantel Ihres Kindes zu behalten. Nähen Sie einfach ein Etikett mit dem Namen Ihres Kindes an die Innenseite des Mantels und erinnern Sie es daran, das Etikett jedes Mal zu überprüfen, wenn es den Mantel anzieht. Viele unserer Kinder-Wintermäntel sind bereits mit Namensschildern versehen, die Sie einfach mit einem Permanentmarker beschriften können.

Monogramm auf dem Wintermantel Ihres Kindes

Wie könnte man den Wintermantel Ihres Kindes besser personalisieren als mit einem eigenen Monogramm? Sie können aus einer Vielzahl von Schriftarten, Stilen und Farben wählen, um ein gesticktes Monogramm völlig einzigartig zu machen. Ganz zu schweigen davon, dass sich Ihr Kind durch die Liebe zum Detail ganz besonders fühlen wird. Stellen Sie sicher, dass alle Wintersachen Ihres Kindes zusammenbleiben, indem Sie alles von Schals und Mützen bis hin zu Rucksäcken und Brotdosen mit einem Monogramm versehen. Hier sind einige clevere Monogramm-Ideen, die Sie verwenden können, um den Wintermantel Ihrer Kinder ganz individuell zu gestalten.

Binden Sie Ihr Kind in den Prozess der Mantelauswahl ein

So wie Ihr Kind sein Lieblingsspielzeug, seinen Teddybär oder sein Gadget überall hin mitnimmt, so wird es auch seinen Wintermantel immer im Schlepptau haben, wenn es ihn wirklich liebt. Stellen Sie sicher, dass Ihr Kind seinen Mantel oder seine Jacke liebt, indem Sie ihm die Wahl lassen, welche es haben möchte. Sie können dies tun, indem Sie einfach die Optionen basierend auf Funktionalität (Wetter, Dicke, Isolierung, etc.) eingrenzen und Ihr Kind diejenige auswählen lassen, die ihm gefällt. Dieser Prozess wird dadurch erleichtert, dass viele Kinder-Wintermäntel und -jacken in einer Vielzahl von Farben und Mustern für alle Stile erhältlich sind. Sobald Ihr Kind den Mantel ausgewählt hat, den es liebt, sollten Sie den Mantel loben und Ihr Kind immer wieder daran erinnern, dass es ihn bei Abenteuern oder Ausflügen im Freien dabei hat.

Wählen Sie einen Mantel mit einer verschließbaren Tasche oder Beuteltasche

Meistens sehen Kinder dicke Wintermäntel eher als Last denn als Notwendigkeit an. Manchmal sind sie so dick und sperrig, dass es schwer ist, eine Brotdose und einen Rucksack zu tragen, geschweige denn ungehindert zu spielen. Es kann sein, dass Ihr Kind in der Wintersaison besonders vergesslich ist, weil es einfach keinen großen, schweren Mantel mit sich herumschleppen möchte. Wenn Sie das Glück haben, in gemäßigten Klimazonen zu leben, können Sie vielleicht einen schweren Wintermantel gegen eine verstaubare Jacke für Jungen oder Mädchen eintauschen, von denen viele mit einer eigenen Tasche zum einfachen Verstauen und Verpacken ausgestattet sind. Wenn Ihr Kind in der Wohnung ist, kann es seine leichte Winterjacke einfach zu einem kleinen Ball zusammenknüllen und in die Tasche oder den Beutel zur Aufbewahrung in seinem Rucksack stecken. Auf diese Weise ist es unwahrscheinlich, dass jemand anderes den falschen Mantel von der Garderobe in der Schule nimmt, und Sie werden sich sicher fühlen, dass der Mantel Ihres Kindes immer in seinem Rucksack verstaut ist. Win, win!

Machen Sie eine einfache mentale Checkliste aller Kleidungsstücke

Mantel, check. Mütze, check. Handschuhe, check. Stiefel, check. Es gibt eine Menge, an das man sich erinnern muss, sobald die Temperatur sinkt. Zum Glück werden einige der besten Eigenschaften durch Gewohnheit geformt. Gehen Sie jeden Morgen und Abend mit Ihrem Kind eine Herbst- oder Winterzeit-Checkliste durch, bevor es das Haus verlässt oder zurückkommt. Dies kann eine schnelle und lustige Art sein, den Tag zu beginnen und positives Verhalten zu verstärken, indem man die Checkliste einfach verbindet, anspricht und lobt. Bitten Sie Ihr Kind, die Checkliste zu wiederholen, wenn es die Schule verlässt, damit es keine seiner Wintersachen oder Accessoires vergisst. Achten Sie darauf, Ihr Kind jedes Mal zu loben, wenn es mit all seinen Habseligkeiten nach Hause kommt.

 
Wir verwenden Cookies, um unseren Service zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Webseite, erklären Sie sich damit einverstanden.