Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zur Suche

40% auf Neues!

Nur für kurze Zeit mit Code: 2RM5 | Details
 
Tipps für das richtige Outfit für eine Frühlingshochzeit
"

Tipps für das richtige Outfit für eine Frühlingshochzeit

Mit dem Einzug des warmen Frühlings kommen viele Hochzeiten und viele Hochzeitseinladungen. Ganz gleich, ob Sie in diesem Frühjahr nur an einer oder an mehreren Hochzeiten teilnehmen werden, Sie werden in einem stilvollen und atemberaubenden Kleid Einzug halten wollen. Für viele kann der Prozess der Auswahl eines tollen Outfits für eine Hochzeit überwältigend sein, aber mit ein wenig Anleitung muss das nicht sein. Es kann und sollte sogar Spaß machen! Um Sie zu motivieren, haben wir einen Leitfaden für die Auswahl eines Outfits für eine Frühlingshochzeit erstellt.

Blumen, Blumen und noch mehr Blumen

Die Blumen werden so schnell nicht verschwinden, nicht im Sommer, nicht einmal im Herbst und schon gar nicht im Frühling. Wenn Sie eine (oder mehrere) Frühlingshochzeiten vor sich haben, empfehlen wir Ihnen ernsthaft, in ein paar wunderschöne, fließende Blumenkleider zu investieren. Sie eignen sich nicht nur hervorragend für eine Frühlingshochzeit, sondern Sie können sie auch für den Rest der Saison und in den folgenden Jahreszeiten verwenden. Nehmen Sie an einer Frühlingshochzeit am Abend teil? Dann sollten Sie zu etwas förmlicheren Blumenkleidern greifen, die einen Hauch von Vintage versprühen (z. B. ein weißes Satinkleid mit Rosendruck und A-Linien-Rock). Vergessen Sie nicht, einen Schal oder eine Damenstrickjacke zu tragen, die Sie bei Sonnenuntergang zusätzlich wärmt, und runden Sie Ihren Look mit einem Paar Riemchenschuhe ab. Sie werden sich fühlen, als wären Sie aus den frühen 60er Jahren angereist und gerade aus Ihrer Zeitmaschine gestiegen. Wenn Sie eine Frau sind, die eine dunklere, stimmungsvollere Farbpalette schätzt, schauen Sie sich nach längeren Kleidern mit hellen Blumen und einem dunklen Hintergrund um. Vervollständigen Sie den Look mit einem Paar nackter Absätze, um den Fokus auf die Farbe und das Design Ihres Kleides zu legen.

Das klassische Cocktailkleid

Wenn Sie an einer abendlichen Frühlingshochzeit teilnehmen, können Sie mit einem eleganten Cocktailkleid ebenfalls nichts falsch machen. Wählen Sie ein schimmerndes Kleid mit einem hochgeschlossenen Schnitt, um den Vintage-Stil zu unterstreichen. Schmücken Sie es mit edlem Schmuck oder metallischen Ohrringen und einer Halskette und vervollständigen Sie den Look mit Ihrem Lieblingspaar (bequemer) Statement-Heels... schließlich werden Sie an diesem Abend wahrscheinlich viel tanzen. Jede Farbe ist geeignet, aber wir empfehlen einen dunklen Marineton, wenn Sie einen dramatischen Effekt erzielen möchten, oder zarte Pastelltöne, wenn Sie sich an die Frühlingsstimmung anpassen möchten.

Ein Maxikleid in Blockfarben

Suchen Sie etwas Raffiniertes und Trendiges, aber dennoch Dezentes? Ein wunderschönes, plissiertes Maxikleid mit Blockfarbenmuster könnte das Richtige sein. Es ist ein Blickfang, ohne aufzufallen, und es ist elegant, ohne dass Sie auf Ihren Komfort verzichten müssen. Ein langes Maxikleid aus leichtem Material gibt Ihnen die nötige Bewegungsfreiheit und Sie können aus einer unendlichen Vielfalt an Stilen, Schnitten und Farben wählen. Wenn Sie sich anstelle eines gemusterten Maxikleides für Blockfarben oder einfarbige Modelle entscheiden, können Sie den Look mit einem Paar verzierter Absätze abrunden. Wenn Sie sich für ein Maxikleid mit vielen Mustern oder Prints wie Blumen entscheiden, sollten Sie zu Riemchensandalen oder Keilschuhen greifen.

Ein Kleid aus Satin

Das Kleid aus Satin ist das Frühlingskleid schlechthin und so beliebt, dass es immer häufiger von Brautjungfern getragen wird. Aus diesem Grund sollten Sie sich vergewissern, dass das klassische Slip-Kleid aus Satin nicht die Kleidung der Brautjungfern ist. Wenn Sie grünes Licht bekommen und sich für ein Satin-Slip-Kleid entschieden haben, müssen Sie sich nur noch für eine Farbe entscheiden, es mit ein paar fabelhaften Absätzen kombinieren und mit geschmackvollem, ultrafemininem Schmuck ergänzen. Ein zartes Rosa oder Schwarz eignen sich beide hervorragend für eine Hochzeit am Tag oder am Abend. Wenn Sie lieber Röcke als Kleider tragen, suchen Sie sich einen Midirock aus Satin und kombinieren Sie ihn mit einer umwerfenden weißen Bluse.

Ein Jumpsuit: Die Alternative zum Kleid

Fühlen Sie sich nach etwas anderem und weniger traditionellem oder sind Sie einfach kein großer Fan von Kleidern? Dann ist ein Jumpsuit genau das Richtige für Sie. Ein ärmelloser Jumpsuit mit tiefem Ausschnitt und weitem Bein setzt ein starkes Zeichen und ist mit einer sanften Farbpalette (z. B. Lavendel oder Hellgrün) perfekt für den Sommer geeignet. Vervollständigen Sie das Jumpsuit-Outfit mit einer Clutch-Tasche, einem Paar offener Absätze und großen Statement-Ohrringen und Sie haben das perfekte Outfit für eine Nacht des Tanzens und Feierns.

Während wir Ihnen ein paar ausgezeichnete Möglichkeiten für eine Frühlingshochzeit vorgestellt haben, gibt es keinen Grund, warum Sie sich auf die oben genannten Vorschläge beschränken sollten. Schauen Sie sich nach Kleidern für Damen um, bis Sie den perfekten Stil gefunden haben, der genau Ihrem Geschmack entspricht, und zeigen Sie sich bereit für die Hochzeitsfeierlichkeiten in Ihrem neuen Lieblingskleid!

"
 
Wir verwenden Cookies, um unseren Service zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Webseite, erklären Sie sich damit einverstanden.