Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zur Suche
 
Stylingtipps für Ihre Lieblingsjeans und Ihre liebsten Schuhe

Stylingtipps für Ihre Lieblingsjeans und Ihre liebsten Schuhe

Heutzutage gibt es Jeans für Damen in so vielen Passformen und Stilen, dass es schwierig sein kann, das perfekte Schuhwerk dazu zu finden. Aber keine Sorge, wenn es darum geht, Ihre Jeans mit Ihren Lieblingsschuhen zu kombinieren, gibt es unendlich viele Möglichkeiten mit unterschiedlichen Stilen. Die erste Regel beim Kombinieren von Jeans und Schuhen lautet: Seien Sie kreativ. Es gibt keinen richtigen oder falschen Weg. Wählen Sie Kombinationen, die bequem sind und Ihr schönes, authentisches Ich widerspiegeln!

Flache Schuhe

Flats und Jeans passen zusammen wie Erdnussbutter und Gelee. Skinny-Jeans und Jeggings wirken Wunder bei Ballettflats. Die schmale Form dieser Jeans lenkt den Blick nach unten auf Ihre Füße. Das bedeutet auch, dass Sie nicht über Ihre Hose stolpern, wenn Sie flache Schuhe zu Jeans tragen. An kälteren Tagen können Sie eine dünne Socke unter die Flats ziehen. Wählen Sie eine Sockenfarbe, die zu Ihrem Outfit passt, z. B. einen Hautton oder schwarze Socken. Sie können auch flache Schuhe zu Jeans mit geradem Bein tragen, aber der Schuh verliert sich ein wenig im Jeansstoff. Das ist nicht weiter schlimm, wenn Sie eher lässig wirken wollen.

Ihr liebstes Paar Stiefeletten

Knöchelstiefel und Jeans sind wie geschaffen für einander. Praktisch jede Art von Jeans lässt sich gut mit einem hübschen Paar Ankle Boots kombinieren. Bei Schlagjeans oder Röhrenjeans kann der Stiefel einen Blickfang bilden. Auch Bootcut-Jeans sind eindeutig ein Favorit, denn der einzigartige Schnitt lässt viel Platz, um über den Stiefel zu schlüpfen.

Skinny Jeans, Curvy Fit Jeans und Jeggings sind ebenfalls würdige Begleiter. Die Skinny-Jeans am Knöchel bedeutet, dass Sie Ihren Stiefel über der Jeans tragen können, um Ihren individuellen Stil zu zeigen.

Jeans und hohe Stiefel

Für diejenigen unter Ihnen, die gerne in ihre kniehohen Lieblingsstiefel schlüpfen, sollten Sie eine Jeans wählen, die Ihr schickes Schuhwerk zur Geltung bringt. Eine moderne, mutige Option ist eine Jeans im Capri-Schnitt. Sie ist an der Taille und an den Hüften eng geschnitten, fällt aber nach außen hin bis knapp unter das Knie. Diese Jeans hat definitiv Persönlichkeit, aber sie lenkt die ganze Aufmerksamkeit auf Ihre Schuhe. Dieser Look eignet sich am besten für große Damen, die es gerne etwas wilder mögen.

Der klassische kniehohe Stiefel mit Jeans-Look lässt die Skinny Jeans aus naheliegenden Gründen in den Vordergrund treten. Die Jeans schmiegt sich an deinen Körper an, sodass du deine Stiefel über die Jeans ziehen kannst. Plusgrößen-Jeans gibt es auch in Skinny-Jeans-Modellen, so dass dies die perfekte Wahl für jeden Typ ist, der seine kniehohen Stiefel zur Schau stellen möchte.

Funktionelle Jeans und Sneakers

Traditionell waren Jeans und Sneakers ein modernes Tabu. Die trendigen Sneakers von heute sind jedoch etwas anders. Klassisch geschnittene Jeans wirken immer noch am besten mit einem modernen Sneaker. Auch einige dünnere Schnitte wirken mit einem sportlichen, aber modernen Schuh toll. Auf Schlagjeans sollte man verzichten, da sie nicht nur kürzer wirken, sondern auch mit einem einfachen Sneaker auf dem Boden schleifen können.

Wenn Sie jedoch Sportschuhe (z. B. Turnschuhe) zu Ihrer Jeans tragen müssen, vermeiden Sie diesen unpassenden Look, indem Sie eine Jeans tragen, die den Sneaker verdeckt, wie z. B. eine Boot-Cut-Jeans oder eine Jeans mit entspanntem Schnitt. Alternativ können Sie auch Sneakers wählen, die nicht wie Turnschuhe wirken, aber dennoch den dringend benötigten Halt bieten. Entscheiden Sie sich für bequeme, lässige Schuhe, die trotzdem guten Halt bieten, aber auch ein bisschen Stil haben. Nutzen Sie Einlegesohlen zu Ihrem Vorteil und machen Sie einen nicht stützenden Schuh ergonomischer, ohne auf Stil zu verzichten.

Hohe Absätze und Pumps

Schmücken Sie Ihre Jeans mit einem kleinen Absatz auf. Absätze, Pumps und Keile passen zu einer Vielzahl von Jeans, von weiten Hosenbeinen bis hin zu Skinny Jeans. Schuhe mit Absätzen verlängern automatisch Ihre Beine. Wenn Sie diese Illusion noch verstärken möchten, kombinieren Sie Absätze mit High-Rise-Jeans für einen zusätzlichen Effekt.

Wenn es um Absätze geht, ist alles erlaubt. Wenn Sie Absätze zu Röhrenjeans tragen, wirkt Ihr Look besonders edel. Bootcut und lockere Passformen passen am besten zu Wedges oder Stiefeletten mit kleinem Absatz. Weit geschnittene und ausgestellte Jeans mit Absätzen vermitteln den Eindruck, als würden Sie durchs Leben gleiten. Weit geschnittene, fließende Jeans wirken kreativ und skurril und sind damit die ideale Kombination für modebewusste Trendsetter.

Das perfekte Paar Jeans mit den Lieblingsschuhen zu kombinieren, ist heutzutage ein Kinderspiel, denn es gibt so viele verschiedene Arten von Jeans. Der Schlüssel zum Styling Ihrer Schuhe mit Jeans liegt darin, zu entscheiden, wie der Schuh, den Sie im Sinn haben, am besten zur Geltung kommt. Denken Sie daran, dass es eigentlich keinen falschen Weg gibt. Kombinieren Sie, was Sie in Ihrem Kleiderschrank haben, um eine Vielzahl von Looks zu kreieren, die Sie lieben werden.

 
Wir verwenden Cookies, um unseren Service zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Webseite, erklären Sie sich damit einverstanden.