Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zur Suche
 
Straight Cut: die allseits beliebte Jeans

Straight Cut: die allseits beliebte Jeans.

Es gab eine Zeit, da waren Jeans einfach nur Jeans. Sie unterschieden sich nicht wirklich von einem Paar zum nächsten und waren etwas, das Luxusmarken kaum in Betracht zogen. All das hat sich jedoch geändert, und das Einkaufen von Jeans kann verwirrend sein - welcher Stil ist der beste? Wie sieht es mit der Farbe aus? Welche Bundweite passt zu mir? Anstatt in ein Kaninchenloch zu stolpern, halten Sie sich an Jeans mit geradem Bein. Sie sind universell schmeichelhaft und passen zu jeder Figur.

Warum sie funktionieren

Eine Jeans mit geradem Bein erzeugt den Eindruck einer langen, schlanken Linie. Das bedeutet, dass sie Sie groß und schlank wirken lassen können, was sie zu einer klugen Wahl für fast jeden Körpertyp macht. Um diesen Effekt zu maximieren, lassen Sie helle Farben weg und wählen Sie stattdessen eine dunkle Jeans. Fügen Sie ein schwarzes Oberteil hinzu und jeder wird sich fragen, ob Sie über Nacht ein paar Zentimeter gewachsen sind.

Was ist mit großen, kräftigen und zierlichen Figuren?

Damen mit Übergrößen werden feststellen, dass sie auch die verlängernde und schlankmachende Wirkung von Hosen mit geradem Bein genießen können, da der Schnitt das Aussehen eines üppigen Körpers auf eine Weise ausgleichen kann, die Leggings nicht erreichen können. Auch zierliche Damen wirken in Straight Leg Jeans gut, genauso wie diejenigen, die mit langen Beinen und schlanken Hüften gesegnet sind.

Wie sieht es mit Schuhen aus?

Eine weitere tolle Sache an Straight Leg Jeans: Sie passen zu fast jeder Art von Schuhwerk. Tragen Sie sie mit Ihren Lieblings-Pumps oder krempeln Sie sie und ziehen Sie stattdessen ein paar klobige Stiefel an. Apropos Bündchen: Sie können Ihre Jeans hochkrempeln und sie im Sommer mit Sandalen oder sogar mit einem Paar Canvas-Sneakern tragen. Abgeschnittene Jeans mit geradem Bein passen sowohl zu flachen als auch zu hohen Schuhen - der kurze Schnitt legt den Schwerpunkt auf Ihre Schuhe und ist eine wunderbare Möglichkeit, Ihr Lieblingspaar zu präsentieren.

Welche Leibhöhe ist am besten?

Kleinere Damen sollten Jeans mit einer mittleren oder hohen Leibhöhe wählen (was ein wenig Bauchkontrolle bietet), da ein Paar mit niedriger Leibhöhe Ihre Beine tatsächlich kürzer wirken lässt. Wenn Sie sich selbst größer erscheinen lassen wollen, tragen Sie Ihr Hemd in die Hose gesteckt, da der Anblick einer Hose, die von den Knöcheln bis zum Bauchnabel reicht, die Illusion von Größe erzeugt. Sind Sie größer und haben einen knabenhaften Körperbau? Dann versuchen Sie es doch mal mit Low-Rise-Jeans, die Ihre Hüften und Ihren Hintern voller erscheinen lassen.

Welches Oberteil soll ich dazu tragen?

Straight Leg-Jeans wirken mit vielen Arten von Hemden schön. Da sie aber voluminöser geschnitten sind als Skinny-Jeans, wirkt ein schmal geschnittenes Shirt besonders schick, egal ob Rollkragenpullover oder Tanktop. Natürlich sind eine frisch gebügelte Bluse und ein Ledergürtel immer en vogue und ein taillierter Blazer oder ein Kaschmirpullover sind perfekt fürs Büro. Wenn das Wochenende Einzug hält, greifen Sie zu einem T-Shirt mit V-Ausschnitt, einem Shirt mit Rundhalsausschnitt oder einem Bateau-Top.

Wie kann ich darin trendy wirken?

Wenn es darum geht, die neuesten Trends in Ihrer Jeans zu rocken, konzentrieren Sie sich auf die Säume. Versuchen Sie statt einer typischen Jeans eine mit asymmetrischen oder gefärbten Säumen, die wirklich ins Auge fallen. Sie können auch mit Ihren Accessoires experimentieren. Eine neue Tasche, eine Halskette oder ein Schal können eine gute Möglichkeit sein, Ihren Look modern wirken zu lassen, und sie müssen auch nicht viel kosten.

Wie lang sollte sie sein?

Jeans müssen die richtige Länge haben, um gut zu wirken. Wenn Sie 1,70 Meter und kleiner sind, sollte die Innennaht etwa 27 Zoll lang sein, es sei denn, Sie tragen Absätze. Eine Schrittlänge von 28 bis 32 Zoll ist ideal für Frauen zwischen 1,70 m und 1,75 m. Große Damen, die 1,75 m und größer sind, sollten auf eine Schrittlänge von 32 oder 34 cm achten. Natürlich sind abgeschnittene Stile kürzer und einige könnten sogar wie ein Paar in voller Länge passen.

Wie pflege ich meine Jeans?

Wenn Sie das perfekte Paar Stretch-Jeans mit geradem Bein gefunden haben, werden Sie wollen, dass sie ewig halten. Das ist vielleicht nicht möglich, aber wenn Sie sie nicht zu oft waschen und nur den Kaltwaschgang benutzen, wird sie länger gut wirken. Außerdem sollten Sie beim Waschen von Denim keine Bleiche verwenden, da diese die Farbe ausbleichen und das Gewebe beschädigen kann. Sie können Ihre Jeans sogar in den Gefrierschrank legen, um geruchsverursachende Bakterien abzutöten und sie aufzufrischen.

 
Wir verwenden Cookies, um unseren Service zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Webseite, erklären Sie sich damit einverstanden.