Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zur Suche
 
Hilfreiche Tipps für die Reinigung Ihrer Flanellhemden

Hilfreiche Tipps für die Reinigung Ihrer Flanellhemden

Flanell ist ein so vielseitiges, experimentierfreudiges Material, das so viele Einsatzmöglichkeiten bietet. Sie können sich mit einem Flanellbettbezug und einer Flanelldecke einkuscheln, wenn draußen der Schnee fällt und der Kamin knistert. Sie können sich eine Flanelljacke überwerfen, wenn Sie nach draußen laufen müssen, um die Post zu holen oder die Einfahrt zu schaufeln. Mit einem bunt karierten Flanellhemd kann man ein hübsches Outfit zusammenstellen. Und nicht zu vergessen die unzähligen Flanell-Accessoires wie Schals, Mützen, Handschuhe, Hausschuhe und sogar Taschen.

Ob Sie nun ein begeisterter Flanellliebhaber sind oder nur ein paar Flanellteile besitzen, es ist wichtig zu wissen, wie Sie Ihre Kleidungsstücke pflegen müssen, um sie möglichst lange nutzen zu können. Damit die weiche Textur erhalten bleibt, finden Sie hier ein paar einfache Waschtipps, egal ob Sie Flanellhemden, Schlafanzüge, Flanellbettwäsche oder Decken waschen. Wir haben einen einfachen Leitfaden für alle zusammengestellt, die sich fragen, wie man Flanell richtig pflegt und wäscht.

Mit warmem - niemals heißem - Wasser waschen

Waschen Sie Ihre Flanellartikel auf keinen Fall in heißem Wasser. Heißes Wasser führt zu einem schnelleren Ausbleichen und wirkt sich auch negativ auf die Weichheit der Stücke aus. Damit Ihr Flanell intakt bleibt, waschen Sie ihn immer in warmem oder kaltem Wasser. So bleibt Ihr Flanell viel länger hell, farbenfroh und weich.

Achten Sie auf das Waschmittel

Verwenden Sie die gleiche Menge an Waschmittel wie für andere Kleidungsstücke, aber beachten Sie, dass bestimmte Waschmittel scharfe Chemikalien enthalten, die die Farbe und den Aufdruck des Flanells verblassen lassen können. Um eine Verblassung zu verhindern, sollten Sie auf ein sanftes, mildes Waschmittel umsteigen, z. B. eines ohne Bleichmittelzusätze.

Wichtige Waschtipps

Waschen Sie Ihre Flanellhemden und andere Kleidungsstücke im Schonwaschgang oder im Bügelprogramm. Halten Sie die Wassertemperatur während des gesamten Waschgangs konstant. Wenn Sie in warmem Wasser waschen, spülen Sie in warmem Wasser, und wenn Sie in kaltem Wasser waschen, spülen Sie in kaltem Wasser.

Um sicherzustellen, dass die Weichheit Ihrer Flanellartikel erhalten bleibt, können Sie während des Spülgangs Weichspüler verwenden. Wenn Sie nach einer natürlichen Alternative suchen, können Sie weißen Essig als Weichspüler verwenden. Empfohlen wird eine Tasse pro Wäsche, aber das hängt letztlich von der Größe der Wäsche und der Art der zu waschenden Teile ab. Weichspüler wird dringend empfohlen, um die Menge an Flusen zu begrenzen, die sich häufig an Flanellstoffen festsetzen. Eine andere Alternative zum Weichspüler ist die Zugabe eines Trocknertuchs, sobald Sie mit dem Trocknen der Flanellartikel beginnen.

Bestimmen, wie man trocknet

Sie können Ihre Flanellartikel entweder an der Luft oder in einer Maschine trocknen. Wenn Sie Ihre Flanell-Bademäntel und andere Flanell-Artikel in der Maschine trocknen, sollten Sie sie nicht länger als nötig trocknen, da dies zu einer Schwächung des Gewebes führen kann, das sich schneller zersetzt. Um die Kleidungsstücke vor dem Schrumpfen zu schützen, sollten Sie sie bei geringer oder gar keiner Hitze trocknen. Sie können auch vermeiden, dass die Flanellartikel beschädigt werden, indem Sie sie aufhängen und an der Luft trocknen lassen.

Die Größe ist wichtig

Flanell ist dafür bekannt, dass er schrumpft. Deshalb ist es notwendig, beim Waschen von Flanell besonders vorsichtig zu sein. Wenn Sie ein neues Flanellhemd oder einen Damenpyjama aus Flanell kaufen, sollten Sie unbedingt die Pflegehinweise auf dem Etikett lesen und beachten.

Kontrollieren Sie das Etikett

Es ist immer wichtig, das Etikett zu überprüfen, bevor man Flanellkleidung in die Waschmaschine wirft. Wenn Ihre Flanellbekleidung zum Beispiel aus Wolle besteht, brauchen Sie wahrscheinlich eine professionelle Reinigung.

Zusätzliche Tipps zur Erhaltung der Weichheit

Gelegentlich nimmt die Weichheit eines Flanellartikels durch zu viel Weichspüler ab. Um Weichspülerablagerungen zu vermeiden, sollten Sie nicht bei jeder Wäsche einen Weichspüler verwenden. Zweitens hilft ein weiterer Spülgang, Ablagerungen und Rückstände, die die Weichheit des Flanells beeinträchtigen, zu entfernen. Denken Sie daran, dass Flanell nicht gleich Flanell ist. Manche minderwertigen Artikel sind nicht so weich wie teurere, hochwertigere Artikel. Überprüfen Sie immer Ihre Kleidungsstücke, ihr Material und die Etiketten, bevor Sie neue Flanellartikel kaufen und bevor Sie etwas waschen.

Abschließende Tipps zum Waschen von Flanell

Abschließend noch ein paar hilfreiche Hinweise zum Waschen von Flanell. Waschen Sie Ihre Flanellartikel am besten mit ähnlichen Farben, denn Flanell ist dafür bekannt, dass er abfärbt. Geben Sie eine Tasse weißen Essig hinzu, der als natürlicher Weichspüler wirkt, um das Ausfransen zu verhindern. Und schließlich: Da Flanell ein so weiches Material ist, nutzen sich Farbe, Festigkeit und Textur unweigerlich ab. Denken Sie daran, dass Sie die Lebensdauer Ihrer Kleidung verlängern, wenn Sie Ihren Flanell gut pflegen.

 
Wir verwenden Cookies, um unseren Service zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Webseite, erklären Sie sich damit einverstanden.