Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zur Suche

40% auf Neues!

Nur für kurze Zeit mit Code: 2RM5 | Details
 
Flanell-Pyjamas oder Nachthemden für Damen: Was ist komfortabler

Flanell-Pyjamas oder Nachthemden für Damen: Was ist komfortabler?

Wenn es um Pyjamas geht, hat jeder andere Vorlieben. Manche mögen nur ein einfaches T-Shirt und eine kurze Hose. Manche mögen Nachthemden. Andere mögen zweiteilige Pyjama-Sets. Manche tragen überhaupt keinen Pyjama! Es kommt darauf an, wie warm man sein möchte und welches Material sich am besten auf der Haut anfühlt. Es hängt auch davon ab, wie lange man den Schlafanzug tragen möchte. Wollen Sie den ganzen Tag darin herumliegen oder warten Sie und schlüpfen Sie erst kurz vor dem Schlafengehen hinein? Oder vielleicht ziehen Sie sie an, sobald Sie von der Arbeit nach Hause kommen, um den Tag hinter sich zu lassen und sich zu entspannen. Unabhängig davon, wann Sie sie anziehen, bleibt der Kampf zwischen Flanellpyjamas und Nachthemden bestehen. Ist der eine bequemer als der andere? Es gibt Argumente für beide. Hier sind unsere Überlegungen.

Für Wärme

Einige Schlafexperten empfehlen, dass die Temperatur in Ihrem Schlafzimmer nicht mehr als 18 Grad Celsius betragen sollte. Diese Temperatur mag im Sommer willkommen sein, aber nicht unbedingt, wenn im Winter die kalten Winde heulen. Allein der Gedanke, ein kaltes Schlafzimmer zu betreten, kann dazu führen, dass man gar nicht erst ins Bett geht. Wenn Sie es unbedingt warm und gemütlich haben wollen, können Sie mit einem Flanellpyjama nichts falsch machen. Sie sind sogar besonders weich und gemütlich, wenn sie innen und außen gebürstet sind. Ein Nachthemd aus Flanell kann zwar auch bequem sein, aber es schließt die Luft an den Beinen nicht ein und isoliert nicht so gut wie eine Schlafanzughose. Gewinner in Sachen Wärme: Schlafanzüge aus Flanell.

Zum Kühlen

Einigen Menschen fällt es schwer, sich nachts kühl zu halten, unabhängig von der Temperatur im Zimmer. Und wenn der Körper Schwierigkeiten hat, seine Temperatur zu regulieren, kann dies die Qualität des Schlafs beeinträchtigen. Wenn Ihnen das bekannt vorkommt und Sie auf der Suche nach einem kühlenden Schlafanzug sind, sollten Sie auf das Material achten, aus dem der Schlafanzug gefertigt ist. Baumwolle, Leinen und sogar Wollmischungen sind eine gute Wahl für kühlende Schlafanzüge, da sie besser atmen als manche synthetischen Materialien. Das heißt aber nicht, dass Synthetik immer schlecht ist. Leinen ist jedoch ideal, wenn Sie einen leichten und luftigen Schlafanzug mögen, und Baumwolle und leichte Wolle leiten Feuchtigkeit gut vom Körper weg und halten Sie nachts trocken. Bei der Frage, ob ein Nachthemd oder ein Schlafanzug aus Flanell kühler ist, gewinnt das Nachthemd, sofern es aus Leinen, Baumwolle oder leichter Wolle besteht. Bedenken Sie jedoch, dass einige Flanellarten zwar selbst kühlende Eigenschaften haben, aber immer noch wärmer sind als ein Leinen-Nachthemd.

Wenn es um mehr als nur körperlichen Komfort geht

Es gibt Menschen, die sich in Nachthemden einfach nicht wohl fühlen. Sie mögen es nicht, wenn ihre Beine frei liegen, und sie mögen es nicht, wenn das Nachthemd nachts beim Schlafen knittert. Andere bevorzugen Nachthemden, weil sie sich weniger einschränkend anfühlen als Unterhosen mit einer einschränkenden Innennaht und einem Bund. Unabhängig davon hat die Bequemlichkeit manchmal mehr damit zu tun, wie man sich beim Tragen des Schlafanzugs fühlt, als damit, wie man sich körperlich fühlt. Bei einem passenden Familienpyjama geht es nicht nur darum, wie er sich auf der Haut anfühlt, sondern auch um das warme, kuschelige Gefühl, das man bekommt, wenn man ihn gemeinsam trägt. Der Sieger in der Schlacht zwischen passenden Flanell-Pyjamas und passenden Nachthemden: Unentschieden.

Wenn Sie das Beste aus beiden Welten wollen

Vielleicht mögen Sie Nachthemden, egal ob sie aus Flanell oder einem anderen Stoff hergestellt sind. Aber vielleicht mögen Sie auch das Gefühl von Flanell an Ihren Unterschenkeln. Das ist bei Nachthemden nicht der Fall, selbst wenn sie aus Flanell sind, es sei denn, sie sind lang. Und genau da bewähren sich Flanellbettwäsche. Allerdings sind nicht alle Flanellbettwäsche gleich gut. Achten Sie auf Laken aus hochwertiger Supima-Baumwolle, die besonders weich sind. Gehen Sie auch nicht davon aus, dass Flanell Sie zu warm macht. Ja, es ist wärmer als normale Laken, aber es leitet auch Feuchtigkeit ab, wenn es aus hochwertiger Baumwolle hergestellt ist.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass sowohl Pyjamas als auch Nachthemden aus Flanell bequem sein können. Sie können sogar sehr bequem sein. Aber es ist alles eine Frage der Vorliebe. Die Passform Ihres Schlafanzugs, die Art, wie Sie schlafen, und der Grad der Wärme, den Sie wünschen, spielen eine Rolle. Natürlich spielen auch Farbe und Design eine Rolle. Es kann sein, dass Sie an einem Tag ein einfaches schwarzes Nachthemd bevorzugen, am nächsten Tag aber einen warmen, kuscheligen Schlafanzug aus rotem Flanell. Machen Sie sich die Entscheidung leicht, indem Sie sich ein neues Nachthemd und einen neuen Schlafanzug aus Flanell zulegen, damit Sie die Vorzüge von beidem genießen können.

 
Wir verwenden Cookies, um unseren Service zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Webseite, erklären Sie sich damit einverstanden.