Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zur Suche

40% auf Neues!

Nur für kurze Zeit mit Code: 2RM5 | Details
 
Die besten Winterstiefel für die Arbeit
"

Die besten Winterstiefel für die Arbeit

Was Sie zur Arbeit anziehen, hat viel damit zu tun, wie Sie dorthin kommen. Wenn Sie mit dem Auto fahren, in einer Garage parken und direkt ins Büro gehen, ohne auch nur einen Fuß vor die Tür zu setzen, müssen Sie nicht unbedingt das härteste Paar Winterstiefel tragen, das es gibt.

Wenn Sie aber den ganzen Weg zu Fuß gehen oder einen Teil des Weges zu Fuß zurücklegen, nachdem Sie aus dem Zug oder Bus ausgestiegen sind, müssen Sie Ihren Komfort in den Vordergrund stellen, damit Sie warm, trocken und sicher bleiben, während Sie über belebte Bürgersteige laufen und Pfützen und Schneehügeln ausweichen. Hier sind einige der am besten geeigneten Damen-Winterstiefel für die Arbeit.

Chelsea-Stiefel

Nur wenige Schuhe sind so stilvoll, vielseitig und bequem wie der makellose Chelsea-Stiefel. Der zeitlose Schuh feierte sein Debüt im 19. Jahrhundert, als er für seine leichte Tragbarkeit und seinen schmeichelhaften Stil bekannt war. Damals wurde er vor allem wegen seiner Robustheit und Langlebigkeit gefeiert und galt oft als unvergleichliche Wahl für robuste Kleidung. Das war einer der Hauptgründe, warum sie von Reitern so häufig getragen wurden. Als Queen Victoria in den 1850er Jahren ein Paar trug, stieg die Popularität des Schuhs sprunghaft an.

Zehn Jahrzehnte später wurde der Stiefel zu einem Favoriten, als er in den 1950er Jahren bei einer Gruppe beliebt wurde, die in England als "Chelsea-Set" bekannt war. Ihre Begeisterung für den Chelsea-Stiefel, der als Trendsetter und Inspirator für hohen Stil bekannt ist, machte ihn zu einem unmittelbaren Phänomen im Mainstream. Heute ist er die ultimative Wahl für einen winterlichen Arbeitstag - vorausgesetzt, man muss nicht durch den Schnee stapfen, um dorthin zu gelangen. Flexible Seitenteile zeichnen ihn aus und machen ihn zu einer mühelosen Wahl, die schnell an- und ausgezogen werden kann. Die Zuglasche an der Rückseite macht das Anziehen ebenfalls einfach. Das schlanke Design des Schuhs macht ihn zu einer großartigen Option für alles, von einem Rollkragenpullover und einer fließenden Hose bis hin zu einem knackigen Hosenanzug.

Keilstiefel

Keilstiefel sind nicht nur kuschelig und wintertauglich, sondern auch ideal, um deinem Look bei kaltem Wetter einen Hauch von Stil zu verleihen. Schließlich können Sie bei der Kälte nicht auf Ihre Sicherheit verzichten. Der Keilabsatz eignet sich besonders gut, wenn Sie das Aussehen und das Gefühl eines Absatzes lieben, aber nicht in einem herkömmlichen Absatz auf die Straße gehen möchten. Keile sorgen für ständigen Bodenkontakt, erhöhen aber auch ein wenig die Körpergröße. Im Winter ist es am besten, wenn Sie sich für einen Keilstiefel mit niedrigerem Profil entscheiden, um sicherzustellen, dass Sie leicht und bequem gehen können, falls es auf dem Heimweg zu regnen oder zu stürmen beginnt.

Der Keilstiefel lässt sich auch leicht in Ihre bestehende Berufsgarderobe integrieren. Er sieht phänomenal zu Strumpfhosen und verschiedenen Arten von Damenkleidern aus, oder Sie können ihn zu einem Anzug tragen, wenn Sie einen eher geschäftsfreundlichen Look bevorzugen. Es gibt viele verschiedene Stile, und je nach Arbeitsumfeld können Sie sich vielleicht auch etwas Unerwartetes erlauben - zum Beispiel einen Hauch von Kunstpelz am Bündchen. Ansonsten sollten Sie ihn schlicht und stromlinienförmig halten, damit er sich nahtlos in Ihre Arbeitskleidung einfügt.

Hohe Stiefel

Schick, stilvoll und bequem: Der hohe Stiefel ist eine klassische Wahl, die sich besonders gut eignet, wenn Sie am Arbeitsplatz lieber Röcke und Kleider tragen, auch in den Wintermonaten. Die große Länge des Stiefels sorgt für eine gute Abdeckung, so dass Sie so warm und bequem wie möglich bleiben und gleichzeitig Ihren Arbeitsalltag stilvoll abrunden können.

Wie bei den Keilstiefeln gibt es auch bei den hohen Stiefeln viele verschiedene Modelle. Vermeiden Sie hohe Absätze und konzentrieren Sie sich eher auf komfortable Elemente, damit Sie auch bei schlechtem Wetter auf dem Weg zur Arbeit oder nach Hause gut zurechtkommen. Ein flacher, hoher Stiefel ist eine gute Wahl, um ihn mit Leggings und einem langen Pullover in einer legeren Umgebung zu kombinieren, oder mit einem Wickelkleid, einem Blazer und einer Strumpfhose für einen gesellschaftsfreundlicheren Look.

Schneestiefel

Auch wenn Sie es sich an einem verschneiten Tag am liebsten mit einem guten Buch und einer Tasse heißem Kakao gemütlich machen würden, müssen Sie manchmal einfach zur Arbeit gehen. Wenn zu Hause bleiben nicht in Frage kommt, sollten Sie sich mit einem Paar solider Damen-Schneestiefel ausstatten. Wenn es um Ihre Sicherheit geht, ist nichts wichtiger als das. Suchen Sie nicht speziell nach Modellen, die Sie zu Ihrem Anzug oder zu Accessoires für kaltes Wetter tragen können, sondern nach etwas, das Sie so bequem wie möglich zur Arbeit bringt. Isolierung ist wichtig, ebenso wie ein wasserdichtes Obermaterial, damit Sie so trocken wie möglich bleiben.

Wenn Sie mit schlechtem Wetter rechnen oder in einer Region leben, in der so etwas ganz normal ist, können Sie immer ein Paar bequeme Arbeitsschuhe in Ihrer Schreibtischschublade haben. Ideal sind Pumps oder flache Schuhe, in die Sie bei Ihrer Ankunft schnell hineinschlüpfen und Ihre Stiefel neben der Heizung trocknen lassen können.

"

 
Wir verwenden Cookies, um unseren Service zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Webseite, erklären Sie sich damit einverstanden.