Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zur Suche

40% auf Neues!

Nur für kurze Zeit mit Code: 2RM5 | Details
 
Die besten Rollkragenpullover für die Übergangszeit

Die besten Rollkragenpullover für die Übergangszeit

Rollkragenpullover gehören zusammen mit langärmeligen Oberteilen und T-Shirts zu den beliebtesten Kleidungsstücken für die Übergangszeit. Das Schöne an diesem vielseitigen Oberteil ist, dass es sich mit allem kombinieren lässt. Sie können es genauso gut unter einen Blazer oder einen Pullover ziehen wie unter ein Kleid oder einen Wintermantel. Es gibt tausende von Styling-Möglichkeiten, was ihn zu einer außergewöhnlichen Ergänzung für jede Garderobe macht.

Wenn Sie jedoch vorhaben, Schichten zu tragen, ist es wichtig, die richtige Art von Rollkragenpullover für diesen Zweck zu wählen. Es gibt unzählige Modelle. Einige sind wunderbar plüschig, dick und bequem - einfach traumhaft, wenn Sie etwas tragen möchten, das sich so weich und kuschelig anfühlt wie Ihre Lieblingsdecke. Sie können sich darauf verlassen, dass Sie auch die kältesten Tage des Jahres gut überstehen.

Echte Lagenlooks erfordern jedoch etwas Leichteres. Wenn Sie sich für die dickere Variante entscheiden, können Sie möglicherweise etwas darunter anziehen, z. B. ein leichtes Top oder ein kurzärmeliges T-Shirt. Andernfalls ist ein dünner Rollkragenpullover am besten geeignet, um ihn mit anderen Teilen als unterste Schicht zu tragen. Diese Vorschläge helfen Ihnen dabei, genau das richtige Kleidungsstück zu finden.

Unter einem Blazer

Es ist ein schöner, sonniger Frühlingstag und Sie fühlen sich großartig, während Sie sich auf den Arbeitstag vorbereiten - außer vielleicht, dass es draußen ein bisschen kühl ist. Ein höherer Halsausschnitt würde Wunder bewirken, aber Sie wollen ja auch keinen Pullover tragen. Hier kommt der Stehkragenpullover ins Spiel, der eine lässige Variante des einfachen Rollkragens darstellt. Verwechseln Sie aber lässige Kleidung nicht mit schlichter Kleidung. Egal, ob Sie sich für ein langärmeliges oder ärmelloses Modell entscheiden, Sie können es ganz einfach unter einen Blazer ziehen und erhalten so einen perfekt gepflegten Look von Kopf bis Fuß. Entscheiden Sie sich für einen neutralen Farbton wie Grau oder Schwarz, wenn Sie sich an eine strenge Kleiderordnung halten wollen. Wenn Sie in einer lockeren Umgebung arbeiten, sollten Sie sich nicht scheuen, sich in hellere Gefilde zu wagen; ein Farbtupfer unter einem Blazer sieht immer gut aus.

Unter einem Kleid

Ein Rollkragenpullover kann unter allem getragen werden, von einem ärmellosen Maxikleid aus Jersey bis hin zu einem Trägerkleid, und verwandelt jedes Outfit in ein wetterfestes Ensemble. Entscheiden Sie sich für ein Material wie weiche, dünne Baumwolle, das viel bedeckt, aber Ihre Bewegungen nicht einschränkt und sich unter einem Kleid nicht unangenehm anfühlt. Halten Sie sich für ein schlichteres Aussehen an die gleiche Farbfamilie.

Mit einem Pullover

Obwohl Rollkragenpullover und Oberteile mit Rollkragen oft in die gleiche Kategorie fallen wie Damenpullover, können sie insgesamt viel leichter sein. Ein Baumwolltop ist zum Beispiel kein Pullover, so dass Sie es unter einer Kaschmir-Strickjacke tragen können, um an kühleren Tagen doppelt zu tragen. Wenn Sie eine Strickjacke tragen, aber nicht unter dem Gewicht von zu viel Stoff ersticken wollen, versuchen Sie es stattdessen mit einem ärmellosen Oberteil mit Stehkragen. Es bietet den gleichen entspannten Komfort wie ein Tank-Top, sieht aber viel eleganter aus und bietet auch etwas mehr Bedeckung.

Unter Flanellhemden

Die Kombination von Rollkragenpullovern und Flanellhemden ist einfach unwiderstehlich. Es ist die ultimative Kombination für kaltes Wetter - ein modisches Duo, das sowohl gut aussieht als auch gut sitzt. Wenn Sie jedoch keinen echten Rollkragen mögen, versuchen Sie es stattdessen mit einem langärmeligen Stehkragenpullover aus einem lockeren Baumwollstoff; das und die unbestreitbare Wärme des Flanellhemds halten Sie den ganzen Tag über angenehm warm. Dies ist eine gute Wahl, wenn Sie die meiste Zeit des Tages draußen verbringen, aber nicht unbedingt eine dicke Jacke oder einen Mantel tragen möchten. Flanell speichert zusätzliche Körperwärme, damit Sie den ganzen Tag über so warm wie möglich bleiben. Ziehen Sie einen Schal über, wenn Sie etwas mehr Gemütlichkeit um den Hals benötigen!

Unter einer Weste

Ein weiteres Muss für kaltes Wetter: die Weste. Sie ist nicht nur super vielseitig, sondern auch großartig zu tragen, wenn es draußen mäßig kühl ist. Die Weste ist ein fabelhafter Partner für einen Mokkakragen, weil sie ein Gleichgewicht schafft; der Mokkakragen hält Ihren Hals und Ihre Arme warm, während die Weste die Wärme einschließt, so dass Sie sich auch dann wohl fühlen, wenn es draußen windig ist. Scheuen Sie sich nicht, mit Mustern zu spielen - ein fröhliches Muster sieht immer großartig aus, wenn es unter einer einfarbigen Weste hervorlugt, und kann einen tristen Herbst- oder Wintertag leicht aufhellen. Wenn Sie jedoch schlichte Farben bevorzugen, finden Sie Dutzende von tollen Basics in Tönen wie Blau, Rot und Grün. Warum ziehen Sie nicht eines davon mit einer zuverlässigen schwarzen Weste und Jeans an, um den ultimativen Look für die kalte Jahreszeit zu kreieren?

Komfortabel bleiben

Vor allem sollten Sie daran denken, dass Ihr Komfort an erster Stelle steht. Viele Menschen bevorzugen Stehkragen, weil sie nicht mögen, wie sich ein echter Rollkragen anfühlt, oder weil sie einfach nicht viel Halsbedeckung brauchen. Probieren Sie verschiedene Schnitte und Stoffe aus, bis Sie denjenigen gefunden haben, mit dem Sie am besten aussehen und sich am wohlsten fühlen.

 
Wir verwenden Cookies, um unseren Service zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Webseite, erklären Sie sich damit einverstanden.