Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zur Suche

40% auf Neues!

Nur für kurze Zeit mit Code: 2RM5 | Details
 
Die besten Pullover für die Arbeit und wie man sie trägt

Die besten Pullover für die Arbeit und wie man sie trägt

Ganz gleich, ob Sie in einem eiskalten Büro arbeiten oder in einem kalten Klima leben, es ist immer eine gute Idee, Pullover zur Arbeit zu tragen. Wir alle kennen das: Draußen herrschen angenehme Temperaturen, aber wenn man in sein Büro kommt, fröstelt man vor der arktischen Klimaanlage. Egal, wie die Bedingungen sind, es gibt eine einfache Regel, wie man Pullover zur Arbeit trägt und trotzdem gepflegt, raffiniert und professionell wirkt.

Pullover gibt es in den unterschiedlichsten Passformen, Größen und Materialien, und je nach Anlass kann man sie einfach aufpeppen oder legerer stylen. Von luxuriösen Kaschmirpullovern bis hin zu langärmeligen Wollpullovern und Strickjacken gibt es unendlich viele Outfits und Koordinaten, um einen eleganten und maßgeschneiderten Stil zu kreieren.

Schlagen Sie die Kälte mit diesen einfachen Tipps und Tricks für das Tragen von warmen Pullovern zur Arbeit nieder.

1. Tragen Sie Pullover in mehreren Lagen

Wenn Sie in das Szenario passen, dass Ihr Büro erschreckend kalt, Ihr morgendlicher Arbeitsweg aber angenehm und mild ist, sind Lagen die einzige Lösung. Bereiten Sie sich darauf vor, indem Sie Ihr kühlstes Kleidungsstück (z. B. eine kurzärmelige Bluse oder ein Poloshirt) als erste Schicht tragen und dann weitere Schichten für die Kälte hinzufügen, so dass Sie je nach Temperatur Schichten hinzufügen oder entfernen können. Denken Sie daran, dass Sie bei der Arbeit einen gesammelten und durchdachten Stil pflegen sollten, um ein Höchstmaß an Professionalität zu wahren. Das können Sie ganz einfach erreichen, indem Sie immer saubere, frische und knackige Kleidungsstücke tragen.

2. Gefütterte Mäntel und Jacken

Diese Geheimwaffe ist ein genialer Hack, um das kalte Wetter zu überstehen. Gefütterte Wintermäntel und -jacken für Damen bestehen in der Regel aus einer Außenschicht, die den Elementen standhält, und einer Innenschicht aus Fleece oder Sherpa, die besonders warm und kuschelig ist. Zusammen getragen schützen diese beiden Schichten gut vor der Kälte, aber wenn Sie sie getrennt tragen, haben Sie zwei Kleidungsstücke in einem. Tragen Sie auf dem Weg in die Kälte sowohl den Mantel als auch das mitgelieferte Futter, aber wenn Sie drinnen sind, tragen Sie nur die innere Schicht als Pullover. Dieser narrensichere Trick für kaltes Wetter erfüllt mehrere Zwecke.

3. Tuniken und Röhrenjeans

Tuniken eignen sich hervorragend als Arbeitskleidung, da sie extrem konservativ sind und den Großteil des Körpers mit langen Ärmeln und minimaler Hautentblößung bedecken. Außerdem sind sie aufgrund ihrer Länge bequem, wenn man sich bewegt oder hinsetzt, so dass man sich nie Sorgen machen muss, am Arbeitsplatz zu viel Haut zu zeigen. Tuniken gibt es außerdem in allen möglichen Farben, Mustern und Stoffen, so dass sie für jedes Wetter geeignet sind. Kombinieren Sie eine warme Tunika aus Kaschmir oder Flanell mit Röhrenjeans für einen maßgeschneiderten Look, der ultra-feminin, aber auch arbeitsgerecht und konservativ wirkt. Die längere Länge und die feminine Passform machen es einfach, diesen Look unter mehreren Mänteln und Pullovern zu tragen und trotzdem raffiniert zu wirken. Vervollständigen Sie Ihr Outfit mit flachen Schuhen oder Stiefeletten für ein stilvolles und klassisches, poliertes Ensemble, das Sie vom Büro bis zum Date am Abend tragen können.

4. Rollkragenpullover und High-Rise-Jeans

Abhängig davon, ob Ihr Büro sehr leger ist, oder ob Sie am Casual Friday beeindrucken wollen, ist dieser Look einer für die Ewigkeit und er strahlt Stil aus. Auch wenn dieses Outfit ein wenig altmodisch wirkt, erlebt es ein Comeback mit frecher und stilvoller 70er-Jahre-Inspiration. An kühleren Tagen können Sie diesen Look unter einem langen Mantel mit Stiefeln tragen. Kombinieren Sie einen gestreiften oder unifarbenen, schmal geschnittenen Rollkragenpullover mit einer hochgeschnittenen Jeans im Boot-Cut- oder Flare-Stil, um einen stimmigen Look zu kreieren. Die schlanken Linien des Rollkragenpullovers lassen Ihren Oberkörper feminin und schmal erscheinen, während die hochgeschnittene Jeans Ihre Taille einschnürt. Wählen Sie eine dunkel gefärbte Jeans, um die Beine zu verlängern, und kombinieren Sie sie mit hochhackigen Stiefeln für einen frechen Look. Ergänzen Sie Ihr Ensemble mit Schmuck wie goldenen Creolen oder einer schlichten Kette, und stecken Sie sich für ein zusätzliches Statement einen fröhlichen Schal ins Haar.

5. Strickjacken

Ein weiterer, eher klassischer Look für die Arbeitskleidung sind Strickjacken für Damen. Strickjacken sind eine schicke und klassische Art, Pullover zu tragen und gleichzeitig elegant und feminin zu wirken. Sie können Strickjacken über so ziemlich alles tragen, von Camis bis hin zu T-Shirts, und es gibt immer Möglichkeiten, sie nach oben oder unten zu kombinieren. Kombinieren Sie sie mit knackigen, gefalteten Hosen für eine bürotaugliche Kombination, oder kombinieren Sie sie mit Jeans für einen legeren Look. Strickjacken sind in der Regel dünn genug, um über anderen Pullovern und unter Mänteln getragen zu werden und nicht zu klobig zu wirken, d. h. sie sind die perfekte Schicht für das Pendeln oder für arktische Büros. Kombinieren Sie diese Schicht mit einer Brosche für einen eleganten Look.

Wenn Sie nach Möglichkeiten suchen, Pullover bei der Arbeit zu tragen, empfehlen wir Ihnen, verschiedene Arten von Schichten wie Westen, Pullover, Strickjacken und Rollkragenpullover zu kombinieren, um dem Ganzen eine Dimension zu verleihen und sicherzustellen, dass Sie am ganzen Körper warm bleiben. Denken Sie daran, dass Sie Ihre Kleidung jederzeit ergänzen oder ablegen können, um die nächste Schicht freizulegen, was das Pendeln, die Arbeit und das Erledigen von Besorgungen viel bequemer macht.

 
Wir verwenden Cookies, um unseren Service zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Webseite, erklären Sie sich damit einverstanden.