Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zur Suche

40% auf Neues!

Nur für kurze Zeit mit Code: 2RM5 | Details
 
Die besten Damenstiefel für die nächste Winterreise
 
 
"

Die besten Damenstiefel für die nächste Winterreise

Ob Sie einen epischen Winterurlaub planen oder einen Kurzurlaub, um dem saisonalen Chaos zu entfliehen, Sie müssen auf die Möglichkeit von schlechtem Wetter vorbereitet sein. Ja, das bedeutet, dass Sie ein Paar Damen-Winterstiefel einpacken müssen, damit Ihre Füße nicht nass werden, während Sie draußen sind und eine tolle Zeit haben. Wenn Ihre Füße kalt und nass sind, werden Sie sich weder auf einem überfüllten Bürgersteig noch auf den Pisten eines Skigebiets wohlfühlen. Mit anderen Worten: Mit den richtigen Stiefeln können Sie alle Ihre Reisen bei kaltem Wetter unbeschadet überstehen. Hier sind die besten Modelle, die Sie für Ihre Reise einpacken sollten.

Schlichte Stiefeletten

Wenn Sie sicher sind, dass kein Schnee vorhergesagt ist, dann finden Sie vielleicht Trost in einem Paar schicker Stiefeletten. Das Schöne an diesem Schuh ist, dass er perfekt für den Urlaub ist. Er ist kompakt genug, um ihn im Koffer zu verstauen, und er passt zu allem, von süßen Kleidern und Strumpfhosen bis hin zu Jeggingsund Tuniken. Natürlich können Sie auf dem Weg zu Ihrem Reiseziel im Flugzeug oder im Zug auch einfach ein Paar elegante Stiefel tragen, damit Ihre Füße immer schön warm bleiben.

Behalten Sie bei der Auswahl des richtigen Paares für Ihre Reise den Stil im Auge. Was passt am besten zu dem, was Sie in Ihrem Koffer haben? Im Allgemeinen sind neutrale Farbtöne wie Schwarz und Hellbraun immer eine zuverlässige Wahl, die Sie jeden Tag tragen können. Entscheiden Sie sich für ein Modell mit flexibler Sohle und genügend Bodenhaftung, wenn Sie durch die Stadt laufen und die Landschaft genießen.

Mittelhohe Stiefel

Wenn die Möglichkeit besteht, dass Schnee fällt, sollten Sie besser einen Stiefel einpacken, der irgendwo an der Wade ansetzt. Je nach Gewicht des Stiefels können Sie ihn bequem genug tragen, oder Sie packen ihn lieber in Ihre Tasche, wenn es der Platz erlaubt. Einige Modelle sind schlicht und minimalistisch und passen gut zu Jeggings und schicken Wollmänteln an kühlen Tagen. Andere sind solider und kräftiger und eignen sich besser für eisige Temperaturen oder für den Einsatz in diesem Bereich.

Schneestiefel

Wenn Sie eine Reise in ein Skigebiet oder an ein eisiges Ziel planen, müssen Sie einfach ein Paar solide Schneestiefel einpacken. Diese sollten genauso zuverlässig sein wie Ihre bequemen Lieblingsschuhe für die Reise - die, die Sie zum Beispiel im Frühling und Sommer tragen und mit denen Sie nie etwas falsch machen. Schneestiefel sind zwar eher Funktionsschuhe, aber das heißt nicht, dass sie nicht auch schick sein können. Da Sie sich die Mühe machen, etwas einzupacken, das wesentlich strapazierfähiger ist als knöchelhohe oder halbhohe Stiefel, lohnt es sich, die vielen verfügbaren Optionen zu erkunden.

Erstens sollten Sie bedenken, dass es bei Winterstiefeln auf die Ausstattung ankommt. Sie brauchen nicht lange zu suchen, um Modelle zu finden, die mit wichtigen Elementen ausgestattet sind. Isolierung ist in kalten Umgebungen das A und O. Sie hilft, die Körperwärme einzuschließen und hält Sie warm, egal ob Sie die Pisten hinunterfahren oder den Berg hinaufklettern. Zusätze wie Kunstpelz sind nicht nur glamourös, sie sorgen auch für zusätzliche Wärme, damit Ihre Füße nicht frieren. Ein Schuh, der sich leicht an- und ausziehen lässt, ist vor allem auf Reisen von großem Wert. Je schneller Sie aus den durchnässten Stiefeln in ein Paar kuschelige Hausschuhe oder Socken schlüpfen können, desto besser fühlen Sie sich. Seitliche Reißverschlüsse sind der Schlüssel für ein schnelles An- und Ausziehen. Und schließlich sollten Sie sich die Außensohle ansehen. Ist sie strapazierfähig und flexibel? Lässt sie sich leicht biegen? Das bedeutet, dass sie Ihnen unter allen Bedingungen den nötigen Halt und die nötige Stabilität bieten wird. Eine gute Traktion ist im Winter unerlässlich, wie jeder bestätigen kann, der schon einmal auf Eis gerutscht ist oder sich durch Schnee gekämpft hat.

Probleme beim Packen

Natürlich machen Sie sich Gedanken darüber, wie Sie Ihre Stiefel einpacken sollen, genauso wie Sie sich vielleicht nicht sicher sind, wie Sie einen langen Daunenmantel einpacken sollen (Tipp: kaufen Sie ein packbares Modell!). Wenn Sie können, sollten Sie versuchen, die Stiefel während der Reise zum Zielort zu tragen. Es ist vielleicht nicht besonders bequem, schwere Schneestiefel im Flugzeug zu tragen, aber Sie haben ja noch andere Möglichkeiten.

Einige Leute nutzen ihre Stiefel als Stauraum. Um die Vorteile dieser Packtechnik zu nutzen, füllen Sie sie mit kleinen Gegenständen wie Socken, Ladekabeln und Schmuck - im Grunde mit allem, was Sie sonst ohnehin irgendwo in Ihrer Tasche verstauen müssten. Stecken Sie die Stiefel in einen Schuhbeutel, legen Sie sie auf Ihre gefaltete Kleidung und schließen Sie dann den Reißverschluss Ihres Koffers. Auf diese Weise sind sie schnell und einfach zu durchsuchen, wenn Sie in der Schlange angehalten werden. Wenn Sie nicht vorhaben, sie voll zu packen, legen Sie sie ganz unten in den Koffer, vor allem, wenn Sie nicht vorhaben, Ihr Gepäck aufzugeben und es durch den Flughafen und ins Flugzeug schleppen müssen. Je schwerer das Gepäckstück ist, desto besser ist es für Sie, wenn Sie es ganz unten verstauen. Leichtere Gegenstände stapeln Sie zum Ausgleich nach oben.

Wenn Sie mit der Auswahl Ihrer Pullover, Schals, Jacken und anderen Reiseutensilien beginnen, denken Sie daran, dass das richtige Schuhwerk genauso wichtig ist - wenn nicht sogar noch wichtiger.

"
 
 
Wir verwenden Cookies, um unseren Service zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Webseite, erklären Sie sich damit einverstanden.