Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zur Suche

40% auf Neues!

Nur für kurze Zeit mit Code: 2RM5 | Details
 
Die 411 zum Thema Skinny Jeans
 
 
"

Die 411 zum Thema Skinny Jeans

In aller Ehrlichkeit (und warum sollte ich lügen?) war ich nicht immer ein Fan der Skinny Jeans. Es ist aber nicht der Stil, mit dem ich ein Problem hatte - oder wie süß sie mit einem Paar Absätze wirken - sondern eher der Name des Schnitts. Ich dachte immer, dass die Jeanshersteller mir damit sagen wollten, für wen diese Damenjeans gemacht sind. Schlanke Frauen mit perfekter Taille, die mit (zur zusätzlichen Folter) perfekt gewellten Haaren direkt aus den Illustrierten schreiten konnten - und es wahrscheinlich auch taten. Damen, die nie erfahren haben, wie quälend es ist, stundenlang in einer Jeans zu sitzen, von der man hoffte, sie würde sich dehnen, wenn man sie kaufte, aber in Wirklichkeit bekam man nur Bauchschmerzen, weil sie zu eng war. Ich war mir sicher, dass eine Skinny-Jeans für mich das Äquivalent zu einem Korsett mitten im Juli wäre: unbequem, einschränkend und wahrscheinlich die Atmung behindernd.

Dann probierte ich ein Paar aus.

Skinny Jeans sind nicht nur bequem, sondern wirken, wenn man die richtige Größe gefunden hat, auch noch schlanker, schlanker und einfach fabelhaft. Lassen Sie sich nicht alles entgehen, was Sie an Skinny Jeans lieben, nur weil Sie eine vorgefasste Meinung haben. Lesen Sie meine Antworten auf einige häufig gestellte Fragen zu Skinny Jeans und entscheiden Sie selbst, ob sie für Sie geeignet sind.

Was macht eine Skinny Jeans aus?

Eine Skinny Jeans hat, einfach ausgedrückt, eine enge Passform, die an der Taille beginnt und sich über das Bein bis zum Knöchel verjüngt und gerade so weit ist, dass Ihr Fuß hineinpasst (etwa 10""-14"" breit). Sie sollten am oder über dem Knöchel enden und nirgendwo ausgestellt sein, sondern stattdessen eine schlanke, glatte Linie und eine schlanke Silhouette bieten.

Welche Figurtypen können Skinny Jeans tragen?

Jede Figur. Ganz im Ernst. Der Trick für jeden, der Skinny Jeans trägt, ist, dass Sie sich proportional kleiden wollen. Da Skinny Jeans den Körper von der Taille bis zum Knöchel umschließen, ist es am besten, oben herum etwas lockerer zu tragen, damit das Gesamtbild ausgeglichen wirkt. Außerdem sind nicht alle Skinny Jeans gleich. Einige bieten eine etwas breitere Öffnung am Bein bis zum Knöchel, was für Frauen mit etwas mehr Kurven sehr gut sein kann. Skinny-Jeans haben eine weniger weite Knöchelöffnung, die eher größeren Damen mit schmaleren Hüften steht. Außerdem ist eine Skinny Jeans mit mittlerer oder hoher Leibhöhe ideal für alle, die ihren Mittelteil glatter wirken lassen wollen. Unabhängig von Ihrer Größe, Passform oder Ihrem Stil bin ich sicher, dass es eine Skinny-Jeans gibt, die all Ihre Vorzüge betont.

Wie erkenne ich, dass meine Skinny Jeans nicht richtig sitzt?

Eine perfekt sitzende Jeans in jedem Stil zu finden, kann eine Herausforderung sein, aber es kann sehr hilfreich sein, Ihre richtigen Maße zu kennen, bevor Sie einkaufen. Skinny Jeans sollten an der Taille eng anliegen, aber nicht zu eng sein. Wenn Sie nicht bequem darin sitzen können, Probleme mit dem Reißverschluss haben oder rote Flecken an der Taille bekommen, sollten Sie eine Nummer größer nehmen. Und wenn Ihre Skinny Jeans an den Knien oder an den Knöcheln ausleiern, sollten Sie eine kürzere Länge wählen.

Werden Skinny Jeans lockerer?

Wie die meisten Jeans neigen auch Skinny Jeans dazu, nach ein paar Mal Tragen etwas locker zu sitzen und nicht mehr ganz so gut zu passen wie am ersten Tag. Sie können jedoch die Lebensdauer Ihrer Skinny Jeans verlängern, indem Sie sich für ein Paar aus Stretch-Denim entscheiden, das speziell dafür entwickelt wurde, seine Passform auch nach einem langen Tag des Tragens zu behalten. Glauben Sie mir, der verbesserte Stretch ist eine Eigenschaft, die Sie kennen sollten. Und wieder und wieder tragen. Und immer wieder.

Wie kann ich die Beine meiner Skinny Jeans dehnen?

Die Realität bei Jeans ist, dass sie manchmal etwas zu eng sein können. Und wenn Sie dickere Waden oder Oberschenkel haben, kann es schon eine Herausforderung sein, sie über Ihre Beine zu ziehen. Wenn es darum geht, etwas mehr Dehnbarkeit in Ihre Skinny-Jeans zu bekommen, können Sie im Internet nach DIY-Hilfen suchen - z. B. indem Sie Ihre Jeans mit lauwarmem Wasser besprühen und an den Hosenbeinen ziehen, um die Fasern zu lockern - oder Sie können eine Skinny Jeans kaufen, die sich dehnen lässt. Skinny-Jeans sollten überall genau richtig sitzen, auch an den Waden und Knien. Wenn das bei Ihrer nicht der Fall ist, sollten Sie vielleicht die Marke wechseln. Denn eine durchgehend bequeme Passform zu bekommen, übersteigt bei weitem jeden Internet-Hack, den Sie finden. Ganz zu schweigen von der zusätzlichen Arbeit, die der Wäschetag mit sich bringt. Gewinn!

Sind Jeggings und Skinny Jeans dasselbe?

Nicht ganz. Jeggings werden eher als Leggings denn als Jeans betrachtet, wirken aber wie Jeans, während Skinny Jeans meist aus Jeans mit etwas Stretch bestehen. Wenn Sie ein Paar Jeggings suchen, das eher wie eine Jeans als eine Leggings wirkt, sollten Sie sich für ein Paar entscheiden, das etwas schwerer ist und aus schwererem Material besteht. Ein großer Vorteil von Jeggingsist, dass sie durch den Wegfall des klobigen Reißverschlusses auf der Vorderseite geschmeidiger wirken. Aber ich rate Ihnen, nach einem Paar Jeggings für Damen mit Taschen zu suchen. Ja, es gibt sie. Und glauben Sie mir, Sie wollen sie haben.

Sind Skinny Jeans lässige Jeans?

Ja und nein. Das Schöne an gut sitzenden Skinny Jeans ist, dass sie vielseitig sind. Man kann sie mit hohen Absätzen und einer fließenden Bluse oder einem schicken Pullover kombinieren. Oder tragen Sie sie lässig mit Turnschuhen und Ihrem bequemen Lieblingsshirt und Flanell. Es kommt wirklich nur darauf an, wie Sie sie tragen. Und dann ist da noch die Farbe, die Sie wählen. Meiner Meinung nach wirken dunkler gewaschene Jeans eleganter als hellere Waschungen. Es ist also wahrscheinlich eine gute Idee, dass Sie mindestens eine von beiden besitzen. Meinen Sie nicht auch?

Nun, da Sie die Fakten kennen, denken Sie nicht, dass es an der Zeit ist, dass Sie Ihr eigenes Paar Skinny Jeans besitzen?

"
 
 
Wir verwenden Cookies, um unseren Service zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Webseite, erklären Sie sich damit einverstanden.