Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zur Suche

40% auf Neues!

Nur für kurze Zeit mit Code: 2RM5 | Details
 
Chambray oder Denim: Worin liegt der Unterschied

Chambray oder Denim: Worin liegt der Unterschied?

Obgleich diese Materialien recht ähnlich aussehen und sogar einige der gleichen Eigenschaften aufweisen, sind Chambray und Denim zwei verschiedene Dinge, und es ist hilfreich zu wissen, was sie voneinander unterscheidet. Wenn Sie den Unterschied zwischen Chambray und Denim kennen, können Sie die beiden Stoffe geschickter in Ihre Garderobe integrieren und beide stilvoll tragen. In diesem Beitrag werfen wir einen Blick auf die einzigartigen Eigenschaften dieser beiden klassischen Materialien und besprechen, wie Sie sie in Ihren Outfits einsetzen können.

Die grundlegenden Eigenschaften von Chambray und Denim

Zu Beginn möchten wir Ihnen einige der definierenden Merkmale dieser beiden Materialien nennen und ihre grundlegenden Beschreibungen wiederholen. Denim besteht in der Regel aus einem robusteren Material, das in der Regel etwas schwerer und dicker ist und eine rauere Textur aufweist. Denim-Kleidung hat auch einen sehr klassischen, ikonischen Look, da das Material seit Jahrzehnten ein Klassiker in der Mode ist. Chambray unterscheidet sich insofern, als es viel leichter ist, eine weichere Struktur hat und einen sehr ausgeprägten Glanz aufweist. Grundsätzlich ist Denim in Köperbindung gewebt, während Chambray in Leinwandbindung gewebt ist. Da Chambray weicher und weniger robust ist, wird es oft als Hemd hergestellt, während Denim für Unterteile wie Damenjeans oder Jacken gedacht ist.

Die vielen Möglichkeiten, Denim zu tragen

Wie bereits erwähnt, wird Chambray am häufigsten als Hemd getragen, aber es gibt auch Denim-Hemden für diejenigen, die diese Option wünschen. Ein Jeanshemd eignet sich zum Beispiel hervorragend für alle, die lange im Freien arbeiten und etwas zum Schutz vor bestimmten Witterungseinflüssen wie rauem Wind und Geröll benötigen. Denim-Hemden oder Denim-T-Shirt-Kleider können auch leger in geselliger Runde getragen werden, aber wenn Sie etwas Entspannteres wollen, ist vielleicht ein Chambray-Hemd anstelle eines Jeans-Hemdes die richtige Wahl.

Natürlich wird Denim zur Herstellung verschiedener Kleidungsstücke verwendet, am bekanntesten sind Jeans. Chambray wird zwar nicht zur Herstellung von Jeans verwendet, aber Denim bietet viele verschiedene Passformen, Schnitte und Stile für Männer, Frauen, Kinder und Menschen jeden Alters. Ein weiterer Klassiker unter den Denim-Kleidungsstücken ist die Jeansjacke, die unabhängig von Ihrem persönlichen Stil ein wichtiger Klassiker in Ihrem Kleiderschrank ist.

Chambray-Hemden

Während Jeansjacken und ein hochwertiges Jeanshemd in Ihrem Kleiderschrank gut aufgehoben sind, sollten Sie auch ein Chambray-Hemd mit Knopfleiste in Ihre Sammlung mit aufnehmen. Es ist ein großartiges Unisex-Teil, das gut zu Jeans, Khakihosen oder Caprihosen getragen werden kann. Es sorgt für einen entspannten Look, der sowohl leger als auch arbeitsplatztauglich sein kann. Ein Chambray-Hemd ist auch ein großartiger Klassiker für den Kleiderschrank, weil es so vielseitig ist und auf so viele verschiedene Arten getragen werden kann. Es kann als Jacke getragen werden, wenn man es mit einem einfachen T-Shirt oder Tank-Top kombiniert, oder es kann als Hemd selbst getragen werden, wenn es aufgeknöpft und mit einer richtigen Jacke kombiniert wird. Chambray-Hemden sehen nicht nur zu Jeans und Khakihosen gut aus, sondern auch zu Cargohosen oder Jogginghosen, wenn Sie es etwas legerer mögen.

Kleider mit Chambray oder Denim kombinieren

Wenn Sie ein entspanntes Outfit für einen lässigen Frühlings- oder Sommerabend kreieren und eine zweite Schicht zu einem Kleid hinzufügen möchten, sind sowohl Chambray-Hemden als auch Jeansjacken eine gute Wahl. Der Trick besteht darin, auf die Textur und den Stoff des Kleides zu achten. Tragen Sie ein legeres, einfaches Material wie Baumwolle? Ein weiches Baumwollkleid sieht am besten aus, wenn es übereinander getragen und mit einem robusteren Material kontrastiert wird, daher die Jeansjacke. Wenn Sie ein weiches, dünnes Tanktop und einen langen Maxirock tragen, eignet sich ein aufgeknöpftes Chambray-Hemd gut als zweite Lage. Es kommt einfach auf die Stimmung an, in der Sie sich befinden, und auf den besonderen Look, den Sie erreichen wollen.

Chambray und mehr

Obwohl Hemden häufiger als andere Kleidungsstücke aus Chambray sind, gibt es noch andere Möglichkeiten, wenn Sie ein großer Fan dieses Stoffes sind. So gibt es zum Beispiel Chambray-Hosen, die sich ideal als Freizeitkleidung für Damen eignen. Auch bei den Hemden gibt es sowohl für Männer als auch für Frauen verschiedene Modelle, von kurzärmelig bis langärmelig mit Knopfleiste. Je weiter Sie in den Chambray-Kaninchenbau hinabsteigen, desto mehr Kleidungsstücke werden Sie finden, wie zum Beispiel ein süßes Chambray-Sonnenkleid und Chambray -Tops.

Fühlen Sie sich sicher mit Ihrem neuen Wissen über die Unterschiede zwischen Jeans und Chambray. Nutzen Sie diese Informationen zu Ihrem Vorteil und haben Sie Spaß daran, beide Stoffe miteinander und mit anderen Materialien zu kombinieren.

 
Wir verwenden Cookies, um unseren Service zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Webseite, erklären Sie sich damit einverstanden.