Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zur Suche

40% auf Neues!

Nur für kurze Zeit mit Code: 2RM5 | Details
 
6 einfache Stylingsideen für einen minimalistischen Look
"

6 einfache Stylingsideen für einen minimalistischen Look

Minimalistische Looks liegen gerade voll im Trend, denn sie lassen Ihren Körper mit mühelos minimalistischen Looks diese Saison sprechen. Wenn Sie Ihre Garderobe verkleinern, bedeutet das nicht, dass Sie in einem modischen Trott stecken bleiben müssen. Behalten Sie einige Tipps für das Styling einer minimalistischen Garderobe im Hinterkopf, damit Sie mit weniger ein modisches Statement setzen können. Der Schlüssel zu einer minimalistischen Mode ist, dass Sie Ihre Accessoires auffällig halten. Hier erfahren Sie, wie Sie beim Styling eines minimalistischen Looks mehr ausdrücken können.

Wählen Sie geometrische Muster

Beim Minimalismus dreht sich alles um den Verzicht auf etwas, und geometrische Muster unterstreichen diese Eigenschaft. Suchen Sie nach Schmuck, Tuniken, Schals und anderen Accessoires, die eine einfache Geometrie aufweisen. Das kann so einfach sein wie eine kastenförmige Halskette oder eine Handtasche mit Hahnentrittmuster. Minimalistische Looks wirken jedoch nur mit einem Element in Form eines Musters oder einer Passform. Entscheiden Sie sich für ein einziges Statement-Piece, das auf Sie wirkt. Das schafft einen raffinierten minimalistischen Stil, ohne zu langweilig zu sein. Ein einziges geometrisches Statement lässt Ihr Outfit hervorstechen.

Einfache Farbkombinationen

Wenn Sie sich für einen minimalistischen Look entscheiden, ist es einfach, sich auf Schwarz und Weiß zu verlassen. Brechen Sie mit einem einfachen Farbschema aus diesem Schema aus. Kombinieren Sie einen leuchtenden Farbtupfer mit naheliegenden Schwarz- und Weißtönen. Dies kann mit Schals, Schmuck oder sogar einer Bluse für Damen geschehen. Alternativ können Sie auch auf Grundfarben zurückgreifen. Denken Sie über blockartige Muster nach, die nicht viele verschnörkelte Details aufweisen. Wählen Sie einfache Muster wie Karos oder Unifarben. Das Ergebnis ist ein stromlinienförmiger, minimalistischer Look.

Natürliche Neutraltöne

Der klassische Minimalismus kommt ohne Farbe aus. Eine echte minimalistische Garderobe besteht einfach aus Schwarz und Weiß mit gelegentlichen Grautönen. Mischen Sie ein paar hellbraune Töne dazu und Sie haben den modernen Minimalisten. Diese Farben lassen sich gut kombinieren und ergeben trotz des Namensgebers dieses Stiltyps eine ziemlich komplexe Garderobe. Wählen Sie einfache Outfits mit schlichten Mustern und Details. Versuchen Sie jedoch, auf jede Farbe zu verzichten, um einen echten Sinn für Minimalismus zu erhalten. Vergessen Sie nicht, Mäntel, Hüte, Schals, Handtaschen und Schuhe passend zu wählen. Das Ergebnis ist ein Look, der an die einfachsten Stile erinnert und Ihrer Garderobe schicke Raffinesse verleiht.

Schlanke Silhouetten

Halten Sie Ihren Look minimalistisch mit grundlegenden Passformen, die das Beste an Ihrem Körper zur Geltung bringen. Ein einfaches Paar schwarzer Röhrenjeans für Damen in Kombination mit einem eng anliegenden Rollkragenpullover wirkt schlicht und schlank und zieht die Blicke auf sich. Alternativ können Sie die Silhouetten ausbalancieren, um einen minimalen und dennoch schmeichelhaften Look zu kreieren. Ein Tunika-Top mit Leggings zum Beispiel wirkt minimalistisch, wenn Sie einfache, schlichte Farben und keine Muster verwenden. Beschränken Sie die Accessoires auf ein Minimum und lassen Sie die Kleidung das meiste sagen.

Zurück zu den Basics

Eine weitere einfache und doch andersartige Möglichkeit, einen minimalistischen Look zu kreieren, ist es, die Dinge auf die Grundlagen zurückzuführen. Denken Sie an Ihr weißes Lieblings-T-Shirt mit einer Jeans der Dame. Basics sind ein einfacher Weg, um einen minimalistischen Look zu erhalten, der entspannt und geeignet ist, um im Haus zu faulenzen. Das Wichtigste ist, dass Sie einfache Dinge wie schlichte T-Shirts, Sweatshirts oder Tanktops mit einfachen Hosen tragen, die Sie lieben. Abgerundet wird der Look mit schlichtem Schuhwerk wie einfarbigen Turnschuhen oder flachen Schuhen, die nicht zu sehr auffallen. Dieser "Mädchen von nebenan"-Look eignet sich gut für Minimalisten, die eine lässige Ausstrahlung bevorzugen. Stecken Sie T-Shirts ein oder tragen Sie eine einreihige Halskette mit dünnem Profil, um Ihren Look ein wenig aufzupeppen. So wirken Sie ganz einfach, ohne dass Sie sich mit einschränkender Kleidung aufhalten müssen.

Unauffällige Muster

Wenn es um Minimalismus geht, neigen die Menschen dazu, vor Mustern zurückzuschrecken. Das müssen Sie aber nicht, wenn Sie einfache, grundlegende Muster wählen. Kombinieren Sie eine oder zwei Farben mit einfachen Mustern wie Büffelkaros, Streifen oder Punkten. Sie können blockartige oder winzige Muster wie Nadelstreifen oder sogar winzige Grafiken für Ihren ultimativen minimalistischen Look verwenden. Der Schlüssel zur Einfachheit liegt darin, komplexe, organische Muster zu vermeiden, die den Blick nach innen ziehen. Stattdessen möchten Sie, dass Ihre Aussage nach außen getragen wird, also halten Sie die Musterung einfach und nur auf einem Kleidungsstück, um maximale Wirkung zu erzielen.

Beim minimalistischen Stil geht es darum, ihren Körper zur Geltung kommen zu lassen. Es geht darum, mit weniger mehr zu erreichen, d. h. Sie brauchen keine Schichten zu tragen und keine übermäßigen Muster zu verwenden. Sie können sich für einen schicken und eleganten Minimalismus entscheiden oder sich auf das Wesentliche beschränken, das ganz ohne Schnickschnack bequem wirkt. Verwenden Sie weniger Accessoires, um einen wirkungsvolleren Look zu kreieren, bei dem Sie im Mittelpunkt stehen. Mit diesen Styling-Tipps für einen minimalistischen Look können Sie eine Reihe von Stilen kreieren, die für jede Gelegenheit geeignet sind, vom Faulenzen im Garten bis hin zu einer erstklassigen Happy Hour.

"
 
Wir verwenden Cookies, um unseren Service zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Webseite, erklären Sie sich damit einverstanden.