Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zur Suche

40% auf Neues!

Nur für kurze Zeit mit Code: 2RM5 | Details
 
Die schönsten Sonnenkleider für Damen im Frühling und Sommer

Die schönsten Sonnenkleider für Damen im Frühling und Sommer

Die Rückkehr des Frühlings und des Sommers bedeutet die Rückkehr der sorglosen Garderobe Optionen. Und was ist unbeschwerter als ein hübsches Sommerkleid? Ein Sommerkleid ist ein allgemeiner Begriff für alle Arten von Frauenkleidern, die für das Tragen bei wärmerem Wetter bestimmt sind. Sie neigen dazu, informeller zu sein, obwohl sie für formelle Anlässe wie Hochzeiten aufgepeppt werden können. Diese leichten, bequemen Kleider sind super vielseitig, da sie je nach Art des Kleides mit Sandalen, Halbschuhen, flachen Schuhen oder sogar Turnschuhen großartig aussehen.

Wenn es um die schönsten Sommerkleider für den Frühling und Sommer geht, empfehlen wir Wickelkleider, Maxikleider, Kleider mit ausgestellter Passform, A-Linien-Kleider, Etuikleider und Jersey-Kleider. Mit diesen Modellen können Sie Ihre Garderobe aufmischen, bleiben bei warmem Wetter schön kühl und fühlen sich absolut fantastisch.

Lassen Sie uns einen genaueren Blick auf die verschiedenen Kleiderstile werfen und warum sie im Frühling und Sommer so gut aussehen!

Wickelkleider

Wickelkleider sind eine sehr beliebte Variante des Sommerkleides für Frauen mit jeder Figur. Wie der Name schon sagt, wird das Kleid so gestylt, dass eine Seite auf die andere Seite gewickelt und mit einem Gürtel, einer Krawatte oder einem Knopf fixiert wird. Das Ergebnis ist ein V-Ausschnitt, der so offen oder bedeckt getragen werden kann, wie Sie möchten, um einen dramatischen und sexy Look zu erzielen.

Maxikleider

Ein Maxikleid ist ein Kleid, welches länger geschnitten ist als viele andere Kleiderstile und typischerweise bis zu den Knöcheln oder sogar bis zum Boden reicht. Im oberen Bereich sind sie eher figurbetont und ab der Taille lockerer, so dass sie fließend und elegant, aber gleichzeitig lässig und einfach erscheinen. Während die meisten Menschen an Spaghettiträger denken, wenn sie an Maxikleider denken, können sie auch in ärmellosen oder kurzärmeligen Modellen daherkommen. Während Sie vielleicht annehmen, dass Maxikleider für große Frauen gedacht sind, sobald man sie auf Bildern sieht, liegt das nur an der Illusion, die sie erzeugen. Daher sind sie auch für kleinere Frauen geeignet. Ein zierliches Maxikleid kann Ihren Körper optisch verlängern und so einen sehr schmeichelhaften Look erzeugen. Und wenn Sie groß sind, aber das Outfit etwas auflockern wollen, können Sie eine Strickjacke oder einen Schal locker um Ihre Taille wickeln.

Fit-and-Flare-Kleider

Für einen ausgefalleneren und Retro-Sommerlook kann ein Fit-and-Flare-Kleid eine Menge Spaß mit sich bringen. Sie sind in der Regel in der Taille tailliert und laufen dann an den Hüften aus, so dass man sich darin wunderbar frei bewegen kann. Kombinieren Sie es mit ein paar Espadrilles oder hochhackigen Sandalen für ein elegantes, stilvolles Sommeroutfit.

Kleider in A-Linie

Ein Kleid in A-Linie ähnelt einem Fit-and-Flare-Kleid mit einer schlankeren Silhouette. Wie der Name schon sagt, ähnelt es in seiner Form dem Buchstaben A und sieht an praktisch jedem Körpertyp gut aus. Einige Maxikleider sind ebenfalls A-förmig, was ihnen ein formelleres Aussehen verleihen kann, das sie perfekt für Sommerhochzeiten und andere Veranstaltungen macht.

Etuikleid oder Bleistiftkleid?

Ob Sie es nun Etuikleid oder Bleistiftkleid nennen, beides sind schlichte Stile, die ein bisschen kastenförmiger als andere Kleider geschnitten sind, da sie von der Schulter bis zum Saum gerade herunterfallen. Allerdings sind Etuikleider etwas stärker tailliert als Bleistiftkleider. Etuikleider sehen am besten an Frauen aus, die eine Sanduhr- oder Birnenform besitzen und ihre Kurven betonen wollen. Im Gegensatz dazu sitzt das Bleistiftkleid etwas lockerer auf den Hüften und der Taille, was zu einem schmeichelhaften Aussehen für weniger kurvige Frauen beiträgt.

Jersey-Kleider

Ein Jersey-Kleid kann in jedem der oben genannten Stile daherkommen, aber es ist der Stoff, aus dem sie gemacht sind, der sie unterscheidet. Jersey ist typischerweise ein bequemer, weicher Stoff, der sich über den Körper legt. T-Shirt-Kleider sind häufige Jersey-Kleid-Stile. Eine der besten Eigenschaften von Jersey-Kleidern ist, dass sie knitterfrei bleiben, so dass Sie sich im Sommer schnell für die Arbeit anziehen können, ohne Zeit mit dem Bügeln zu verschwenden. Weil sie so vielseitig sind, können Sie sie mit Absätzen und einem Sportjackett oder mit Turnschuhen und einer Jeansjacke tragen.

Bei der Wahl der perfekten Sommerkleider für Frühling und Sommer sollten Sie nicht vergessen, verschiedene Farben oder Muster zu berücksichtigen. Florales ist im Frühling immer beliebt. Und selbst wenn Sie dazu neigen, sich die meiste Zeit in einfachem Schwarz zu kleiden, lassen Sie es locker angehen und haben Sie ab und zu Spaß mit einem farbenfrohen Sommerkleid! Sonnenkleider sind ein so vielseitiges Element Ihrer Garderobe, also sollten Sie immer ein paar davon bereithalten. Mit ihnen ist es ganz einfach, sich im Sommer schön zu machen! Stellen Sie einfach sicher, dass Sie eine Auswahl an niedlichen Sandalen, Flip-Flops oder Turnschuhen dabei haben, damit Sie Ihr Sommerkleid so lässig oder elegant stylen können, wie Sie möchten.

 
Wir verwenden Cookies, um unseren Service zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Webseite, erklären Sie sich damit einverstanden.