Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zur Suche

40% auf Neues!

Nur für kurze Zeit mit Code: 2RM5 | Details
 
Die perfekten Flanellhemden für die Apfelernte

Die perfekten Flanellhemden für die Apfelernte

Die Apfelernte ist eine Tradition, die viele Menschen Jahr für Jahr pflegen. Sobald der Herbst anbricht, machen sie sich mit ihren Familien oder einfach mit Freunden auf den Weg zu den Obstplantagen, um die letzten warmen Tage zu genießen und gleichzeitig frische Luft zu schnappen. Unabhängig davon, wann und wo Ihre Tradition des Apfelpflückens stattfindet, wollen Sie dabei gut aussehen, oder? Vor allem, wenn die Bilder in den sozialen Medien veröffentlicht werden. Und wenn es um die Frage geht, was man beim Apfelpflücken anzieht, ist ein Flanellhemd zweifellos das Erste, was vielen Fashionistas in den Sinn kommt. Aber welche Art von Flanellhemd sollte man tragen, und wie sollte man es tragen?

Zunächst ein wenig Geschichte des Flanells

Das Wort "Flanell" ist eines der Wörter, die für verschiedene Menschen unterschiedliche Bedeutungen haben. Manche Menschen denken bei diesem Wort an einen Holzfäller, der Jeans und einen karierten, roten Flanell trägt. Andere denken bei einem Flanellhemd einfach an ein Hemd, das geknöpft ist und sich leicht flauschig anfühlt. Für Menschen, die in England leben, wird das Wort "Flanell" für das verwendet, was wir in den Vereinigten Staaten als "Waschlappen" bezeichnen. Historisch gesehen ist Flanell jedoch ein walisischer Begriff, der für jede Art von Stoff aus Wolle verwendet wird und auf die Zeit um 1600 zurückgeht, als Bauern Flanell trugen, um sich vor kaltem, nassem Wetter zu schützen. Seitdem ist Flanell vielseitiger geworden und wird heute auch aus anderen Stoffen als Wolle hergestellt. Nichtsdestotrotz ist Flanell seit Hunderten von Jahren ein Klassiker in der Garderobe vieler Menschen, und er ist immer noch sehr beliebt. Auch wenn Sie Äpfel pflücken, anstatt eine Schafherde zu hüten, hat sich Ihr Flanellhemd seinen Platz als erste Wahl für Outdoor-Abenteuer verdient.

Ein kariertes Flanellhemd

Wenn man an ein Flanellhemd denkt, stellt man sich oft ein kariertes Muster und mehrere Farben vor. Das ist wahrscheinlich auch die Art von Hemd, die einem in den Sinn kommt, wenn man darüber nachdenkt, was man zum Apfelsammeln anzieht. Jeder weiß, dass Flanellhemden, wenn sie gut verarbeitet sind, langlebig sind und den Anforderungen der Arbeit im Freien standhalten. Ein kariertes Flanellhemd kann außerdem genau die richtige Menge an Wärme spenden. Wenn Sie also bei kühlen Temperaturen draußen auf Leitern klettern, um Äpfel von den Bäumen zu pflücken, können Sie sicher sein, dass Sie sich nicht nur warm fühlen, sondern sich auch bewegen können, ohne sich Sorgen machen zu müssen, ein Loch in Ihr Hemd zu reißen.

Einfarbige Flanellhemden

Nicht viele Menschen wissen, dass es Flanellhemden nicht nur kariert, sondern auch einfarbig gibt. Ein einfarbiges Flanellhemd kann sehr formell aussehen, wenn man es als Oberhemd trägt. Er kann aber auch lässig und entspannt aussehen, ohne dass man dabei so schroff wirkt. Wer bei der Apfelernte stilvoll aussehen möchte, aber nicht, als hätte er gerade einen Wald abgeholzt, ist mit einem unifarbenen Flanellhemd gut beraten, das warm hält und gut aussieht. Denken Sie an ein hellblaues Hemd, das mit einer schwarzen Röhrenjeans gepaart ist, um einen eleganteren Look zu erzielen.

Ein gebürstetes Flanellhemd

Es gibt zwar auch dünnere Flanellhemden, die sich glatt anfühlen, aber die gängigste Art von Flanellhemd hat eine Art flauschiges Gefühl und Aussehen. Dies wird als "gebürsteter" Flanell bezeichnet und kann sehr warm und weich am Körper sein. Aus diesem Grund ist es ideal für die Apfelernte in den kälteren Monaten. Und wenn man bedenkt, dass der Stoff den ganzen Prozess des Bürstens überstanden hat, um ihn so weich zu machen, wie er ist, weiß man bereits, dass er haltbar ist und Begegnungen mit Baumrinde und Saft aushalten kann.

Eingesteckt oder nicht

Eingesteckt oder nicht: Das ist hier die Frage. Es liegt wirklich an Ihnen, wie Sie Ihr Flanellhemd tragen wollen. In eine Jeans mit Gürtel gesteckt sehen sie toll aus. Sie sehen aber auch gut aus, wenn Sie sie offen über einer Leggings oder sogar Shorts tragen. Achten Sie bei Ihrer Kleidung für die Obsternte auf Bequemlichkeit, aber seien Sie sicher, dass Sie gut aussehen, egal wie Sie Ihr Flanellhemd tragen.

Sie sollten auch an die Temperatur denken. Wenn es eher kühl, aber nicht winterlich kalt ist, kann ein Flanellhemd unter einer warmen Pufferweste gut aussehen. Wenn es draußen zwar wärmer ist, aber nicht warm genug, um kurze Ärmel zu tragen, eignen sich Flanellhemden hervorragend zum Überziehen über ein Tanktop oder ein Unterhemd. Sie können es jederzeit ausziehen und um die Taille wickeln, falls Ihnen etwas zu warm wird.

 
Wir verwenden Cookies, um unseren Service zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Webseite, erklären Sie sich damit einverstanden.