Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zur Suche

40% auf Neues!

Nur für kurze Zeit mit Code: 2RM5 | Details
 
Wie Sie herausfinden, welcher Figurtyp Sie sind

Wie Sie herausfinden, welcher Figurtyp Sie sind

.

Ihre Passform zu kennen und zu verstehen, ist der Schlüssel zu einer schönen Garderobe, die zu Ihnen passt, und um die Frustration zu vermeiden, die entsteht, wenn Sie etwas wollen, das niemals "richtig" für Sie sein wird. Wenn Sie Ihr Geld für Kleidung sinnvoll ausgeben, sollten Sie Teile auswählen, die Ihnen helfen, gut zu wirken und sich wohl zu fühlen, und Trends vermeiden, die weder Ihr Aussehen noch Ihre Persönlichkeit verbessern. Im Folgenden werden wir erörtern, wie Sie Ihre Passform bestimmen können, und Ihnen ein paar einfache Tipps geben, die Sie bei der Auswahl Ihrer Kleidung berücksichtigen sollten.

Das Rätsel um den Obstsalat

Sie haben sicher schon von einigen Figuren gehört, die als "birnenförmig" bezeichnet werden, und tatsächlich gibt es auch andere Bezeichnungen für andere Körpertypen. Einige Modeschriftsteller und Aktivisten für Körperbewusstsein mögen diese Bezeichnung nicht, da sie sie als reduktiv und objektivierend empfinden. Ich persönlich finde es fabelhaft! Denken Sie an Obst - es ist im Allgemeinen schön, duftend und gesund. Es gibt kein "schlechtes" Obst, und ich glaube, das ist ein guter Maßstab für Körpervergleiche! Jeder mag eine Vorliebe haben, aber alle Früchte haben ihren Platz in der Schale, so wie alle Körper ihren Platz in der Mode haben.

Bestimmen Sie Ihre Passform

Wenn Sie ein gutes Auge und einen zuverlässigen Ganzkörperspiegel haben, können Sie Ihre Passform vielleicht einfach durch einen kritischen Blick auf sich selbst bestimmen. Ziehen Sie Ihre Unterwäsche an und wirken Sie auf Ihre Figur. Liegt Ihr Gewicht eher auf den Hüften und Oberschenkeln oder auf der Körpermitte? Haben Sie starke Schwimmerschultern, die breiter sind als Ihre Hüften? Ist Ihre Figur ausgewogen mit einer schmalen Taille, wie die von Marilyn Monroe oder Ashley Graham? Ist Ihr Oberkörper gerade nach oben und unten gerichtet, mit wenig Variationen in den Linien von Brust, Taille und Hüfte?

Wenn Sie Ihrem Auge nicht trauen, kann ein Maßband - ein weiches Maßband, wie es zum Nähen verwendet wird - die spezifischen Informationen liefern, die Sie benötigen, um Ihre Passform zu bestimmen. Die Messungen verraten Ihnen die nackte Wahrheit darüber, welches die breitesten oder schmalsten Stellen Ihres Körpers sind.

Einfach ausgedrückt, sind dies die grundlegenden Passformen, obwohl es noch weitere Variationen gibt:

  • Banane: Wenig Unterschied zwischen den Maßen von Brust, Taille und Hüfte. Dies ist eine gerade Figur, und viele Menschen mit dieser Passform sind schlank.
  • Apfel: Wenn sich die Masse in der Brust oder in der Mitte befindet, während die Beine und Arme relativ schlank bleiben, hat man im Allgemeinen die Passform eines Apfels.
  • Birne: Im Gegensatz zum Apfel tragen Birnen ihr Gewicht in den Hüften und Oberschenkeln, so dass ihre Hüften deutlich breiter sind als ihre Schultern. Auch schlanke Damen können diese Passform haben.
  • Sanduhr (das ist allerdings keine Frucht!): Diese Passform ist eine klassische, ausgewogene Oberweite und Hüfte mit einer schmaleren Taille.

Die eigene Figur kennen, die richtige Kleidung für die individuelle Passform finden

Wenn Sie Ihre Passform bestimmt haben, sollten Sie sich überlegen, wie Sie Ihre Figur am besten betonen können, damit Sie optimal wirken und sich wohlfühlen. Wir empfehlen Ihnen, vielseitige, schmeichelhafte Kleidung zu kaufen, die Sie immer wieder gerne tragen werden.

  • Banane: Für diese Passform gibt es zwei Hauptoptionen. Sie können Ihre schlanke Figur betonen und elegante Etuikleider und Zigarettenhosen wählen, die besonders gut auf schlanken, geraden Figuren wirken, oder Sie können für Volumen und Definition sorgen, um einen kurvigeren Look zu zaubern. Ein toller BH und eine Jacke mit Schößchen können eine Sanduhr zaubern, wo vorher keine war! Color-Blocking, um den Körper zu definieren, und der vernünftige Einsatz von Gürteln maximieren auch eine Bananenfigur.
  • Apfel: Gleichen Sie einen größeren Mittelteil mit Puff- oder Flatterärmeln aus, und suchen Sie nach Oberteilen und Kleidern mit Details zwischen der Schulter- und der Busenlinie. Kleider und Oberteile mit Empire-Taille passen gut zur Passform eines Apfels, ebenso wie längere Jacken mit Schalkragen und Strickjacken. Teilen Sie Ihren Körper gedanklich in Drittel ein und versuchen Sie, die Aufmerksamkeit auf das obere und untere Drittel zu lenken, um ein optisches Gleichgewicht zu schaffen.
  • Birne: Da wir uns im Zeitalter des "Hinterns" befinden, haben Sie die Möglichkeit, Ihre Vorzüge zu zeigen! Wenn Sie ein Gleichgewicht erreichen wollen, sollten Sie ein tailliertes Unterteil, wie eine Röhrenjeans oder einen Bleistiftrock, mit einem Blazer oder einer Strickjacke über dem Oberteil tragen. Tiefe V-Ausschnitte sind für diese Passform großartig, ebenso wie Kleider mit ausgestellter Passform!
  • Sanduhr: Um das Beste aus Ihrer Passform zu machen, sollten Sie Ihre Taille mit Wickelkleidern und Gürteln betonen. Passende T-Shirts mit tiefem V- oder Rundhalsausschnitt, die bis zum Hüftknochen reichen, zeigen Ihre naheliegende Passform. Im Allgemeinen wirken die meisten Kleider und Röcke an einer Sanduhrfigur großartig, obwohl Etuikleider eine Herausforderung darstellen können.

Kleiden Sie den Körper, den Sie haben

Denken Sie daran, Spaß zu haben! Es gibt keine Passform, die es Ihnen verbietet, ein bestimmtes Kleidungsstück zu tragen, Sie müssen es sich nur maßschneidern lassen oder es sorgfältig stylen. Sie haben es verdient, das zu tragen, was Ihr Herz höher schlagen lässt! Es ist in Ordnung, den Körper, den Sie haben, mit den Teilen zu bekleiden, die Sie lieben. Gleichzeitig können Sie, wenn Sie Ihre Passform kennen, fundierte und wohlüberlegte Entscheidungen darüber treffen, was Sie in Ihre Garderobe aufnehmen wollen, um sie so bequem, attraktiv und flexibel wie möglich zu gestalten. Wenn Sie zu viele Kleidungsstücke kaufen, die Sie anstreben oder einfach nur so" kaufen, werden Sie am Ende frustriert sein und sich selbst oder Ihre Passform nicht gut finden. Denken Sie bei der Zusammenstellung Ihrer Alltagsgarderobe an unsere Tipps, um ein Maximum an Vielseitigkeit mit Kleidung zu erreichen, die Ihnen hilft, mit Ihrem Körper optimal zu wirken und sich wohl zu fühlen.

 
Wir verwenden Cookies, um unseren Service zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Webseite, erklären Sie sich damit einverstanden.