Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zur Suche

40% auf Neues!

Nur für kurze Zeit mit Code: 2RM5 | Details
 
Wie man in einem warmen Wintermantel modisch aussieht

Wie man in einem warmen Wintermantel modisch aussieht

Der Winter steht vor der Tür, und obwohl das bedeutet, dass man sich warm einpacken muss, muss das nicht bedeuten, dass man Abstriche beim Stil machen muss. Egal, ob Sie eine schnörkellose Daunenjacke bevorzugen, Lagenmäntel mit vielseitigen Daunenwesten lieben oder eher zu Klassikern wie Blousons und Wollmänteln tendieren - es gibt verschiedene Möglichkeiten, auch im kältesten Winter modisch unterwegs zu sein. Werfen Sie einen Blick auf unsere Favoriten für die kommende Saison.

Liebe für Lagen

Die Wettervorhersage kündigt Orkanböen an, und Sie haben einen Tag voller Besorgungen, Meetings und mehr außerschulischen Bring- und Abholterminen vor sich, als Sie zählen können. Sie werden zwischen eisigen Temperaturen und beheizten Autos hin- und herpendeln und müssen sich entsprechend kleiden. Mehrere Kleidungsschichten sind dabei unabdingbar, denn so können Sie sich mit minimalem Aufwand an die jeweiligen Gegebenheiten anpassen - und das, ohne in Sachen Mode Abstriche machen zu müssen.

Fokussieren Sie sich auf dünnere Unterschichten - denken Sie an Kaschmirpullis und Rollkragenpullover und fügen Sie bei Bedarf Schals und Winterhandschuhe hinzu. Vervollständigen Sie Ihren schönen Lagenlook mit einer Winterweste oder einer leichten Daunenjacke. So gehen Sie gut vorbereitet in den Tag.

Fokus auf die Passform

Von perfekt gepolsterten Daunenparkas bis hin zu schmaleren Nähten - die Passform kann den Unterschied ausmachen, wenn es um das Gesamtgefühl eines Kleidungsstücks geht. Wehren Sie sich gegen eisige Temperaturen mit einer Damenjacke, die bis zu den Knöcheln reicht - für zusätzliche Wärme und einen modernen Look.

Eine Wolljacke in figurbetonter Passform ist schick und modisch für das Abendessen nach der Arbeit. Entworfen mit der Absicht, jeder Frau eine schmeichelhafte Silhouette zu verleihen, endet sie oberhalb des Knies und verfügt über vertikale Saumdetails für ein schlankes Aussehen. Ein Stehkragen lässt sich gut mit Schals oder Rollkragenpullovern kombinieren und sorgt für zusätzliche Wärme und einen Hauch von Raffinesse. Und mit dem klassischen Cabanmantel können Sie nie etwas falsch machen. Dichte, üppige Wolle und ein übergroßer Kragen machen diesen zu einem stilvollen Klassiker des Winters.

Fokus auf den Stoff

Wenn es darum geht, sich warm zu halten, können Funktionalität und Modernität durchaus Hand in Hand gehen. Denken Sie an Ihr Klima. Bestehen Ihre Winter aus etwas kühleren Temperaturen oder kämpfen Sie vor Weihnachten mit Schneestürmen? Wenn Sie bei meterhohem Schnee kaum mit der Wimper zucken, dann ist der Expeditions-Daunenparka vielleicht Ihre erste Wahl. Er ist unser wärmstes Kleidungsstück für Damen und schützt Sie selbst bei den unbarmherzigsten Wetterbedingungen. Wasserdichtes Material und eine 600er Daunenfüllung maximieren die Wärme und minimieren die Masse, was diesen Parka zu einem Favoriten bei eisigen Temperaturen macht.

Oder Sie halten es einfach mit unserer ultraleichten verstaubaren Daunenjacke. Sie ist ein wahres Kraftpaket, wenn es um Wärme geht: Mit ihrer 800er Daunenfüllung ist sie sehr kuschelig, ohne zu sperrig zu sein.

Wenn Ihre Winter eher zu stürmischen, aber trockenen Temperaturen neigen, ist der klassische Wollmantel Ihre erste Wahl. Mit seinem weichen Schmelzgewebe und dem übergroßen Kragen ist unser Wollmantel für Damen so authentisch, wie man es nur sein kann. Oder kuscheln Sie sich in das weichste Fleece, das Sie je gefühlt haben, mit unserer Sherpa-Fleece-Jacke für Damen. Unglaublich weich und super pflegeleicht, ist sie ein echter Favorit für alle, die es gerne gemütlich haben (Hinweis: jeder).

Spielen Sie mit Mustern

Wenn es darum geht, Ihre Mode aufzupeppen, ohne die Funktion zu beeinträchtigen, sind Muster vielversprechend. Ein Farbklecks bewirkt Wunder an trüben Tagen, und verspielte Karomuster verwandeln jeden Regenmantel von funktional in modern.

Wenn der Winter dann endlich Einzug hält, begrüßen Sie Schnee, Graupel und Schneematsch mit offenen - und angemessen bedeckten - Armen. Denken Sie daran: Auch bei Minusgraden kann man mit dem richtigen Damenmantel modebewusst sein.

 
Wir verwenden Cookies, um unseren Service zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Webseite, erklären Sie sich damit einverstanden.