Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zur Suche
 
Wie Sie Ihre Frühlingsgarderobe zusammenstellen

Wie Sie Ihre Frühlingsgarderobe zusammenstellen


Der Frühling bringt die Gelegenheit mit sich, in vielen Bereichen des Lebens einen Neuanfang zu wagen, so auch in Ihrer Garderobe. Während Sie sich auf das wärmere Wetter vorbereiten, ist es an der Zeit, die riesigen Wintermäntel wegzulegen und durch neue Outfits zu ersetzen, mit denen Sie sich im Freien auch wirklich sehen lassen können. Wenn Sie vorhaben, Ihre Frühjahrsgarderobe um ein paar neue Teile zu erweitern, sollten Sie ein paar der folgenden Tipps beachten, um sicherzugehen, dass Sie alles im Griff haben.


Die richtigen Taschen im Schlepptau


Clutches. Totes. Übergroße Taschen. Strandtaschen. Alle Geldbörsen. Alle Taschen. Das raue Winterwetter ist vorbei, und das warme und sonnige Frühlingswetter bietet eine Fülle von Gelegenheiten, um hübsche Handtaschen zur Schau zu stellen. Natürlich hängt die Handtasche, die Sie tragen, vom Anlass ab. Wenn Sie den ganzen Tag zwischen Yoga, Arbeit, Schulbesuch und Abendessen mit Freunden hin und her laufen, brauchen Sie eine funktionelle Tasche. Etwas, das groß genug ist, um all die Dinge zu verstauen, die Sie den ganzen Tag über brauchen werden. Natürlich wollen Sie nicht auf Stil verzichten, um maximale Funktionalität zu erreichen. Viele Canvas-Taschen und übergroße Handtaschen sind stilvoll und in verschiedenen Designs und Farben erhältlich, so dass Sie leicht etwas finden können, das zweckmäßig ist und zu Ihrem Outfit passt.


Eine Handtasche für einen anderen Anlass ist die Clutch. Sie ist genau das Richtige, wenn Sie zum Brunch oder zu einem formellen Abendessen gehen und nur etwas brauchen, in dem Sie das Nötigste verstauen können, wie Ihre Kreditkarte und Ihren Lippenstift. Da in einer Clutch nicht viel Platz ist, geht es vor allem um Mode. Eine Clutch kann ein Accessoire sein, das als Highlight Ihres Outfits fungiert, wenn Sie sich an einen minimalistischen Look halten oder einen Look, der das von Ihnen getragene Outfit schön akzentuiert. Andere großartige Handtaschen, die im Frühling ihr Debüt feiern, sind Umhängetaschen, die es Ihnen ermöglichen, die Dinge zu tragen, die Sie brauchen, während Sie Ihre Hände frei haben, sowie mittelgroße Handtaschen, die einem Business-Outfit einen eleganten, gepflegten Look verleihen.


Vergessen Sie nicht die Accessoires


Ihre Accessoires sind genauso ein Teil Ihrer Frühlingsgarderobe wie Ihre neue Frühlingskleidung. Dinge wie Sonnenbrillen und Sandalen akzentuieren ein frühlingshaftes Outfit, sind aber auch funktionell und der Jahreszeit angemessen. Beim Schmuck sollten Sie sich für hellere, buntere und verspieltere Stücke entscheiden, die zu Ihrem Herbst- oder Winteroutfit vielleicht etwas deplatziert gewirkt hätten. Denken Sie an Farben wie Türkis und Koralle oder Pastelltöne. Leichte Armbänder und Halsketten oder witzige, modische Ringe sind allesamt großartige Schmuckoptionen, mit denen Sie ein Frühlingsoutfit aufpeppen können.


Wie bereits erwähnt, sind Sonnenbrillen ein weiteres wichtiges Frühlingsaccessoire. Jetzt ist es an der Zeit, in eine neue Sonnenbrille zu investieren, die zu einer Vielzahl von formellen und legeren Outfits passt und bis in den frühen Herbst hinein getragen werden kann. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welchen Stil Sie wählen sollen, kaufen Sie zwei Paar: ein klassisches, elegantes, schwarzes Paar und ein farbenfrohes, verspieltes Paar, z. B. mit einem Gestell mit Leopardenmuster oder einer anderen lustigen Farbe und einem Muster. Denken Sie auch an Ihre Outfits und daran, wie gut die Sonnenbrille dazu passt.


Zu guter Letzt gibt es noch einige andere Accessoires, die Sie in Ihre Frühlingsgarderobe integrieren sollten: Gürtel, Mützen und Schals. Obwohl diese Artikel eigentlich zu jeder Jahreszeit getragen werden können, gibt es bestimmte Versionen und Stile, die sich besser für den Frühling eignen oder explizit dafür entworfen wurden. Schmale Gürtel in Frühlingsfarben wie Rosa oder Hellgrün oder sogar ein Gürtel mit einem bunten Blumenmuster sehen zu weißen Caprihosen fabelhaft aus. Und wenn Sie ein Hut-Typ sind, ist ein Frühlingspicknick der perfekte Zeitpunkt, um einen schicken Sonnenhut zu präsentieren. Auch Schals eignen sich hervorragend für den Frühling, vor allem, wenn Sie ein einfaches, einfarbiges Oberteil aufpeppen möchten. Natürlich ist der Frühling nicht der richtige Zeitpunkt, um sich in einen dicken Wollschal zu hüllen. Greifen Sie lieber zu leichteren Materialien, die in bunten Mustern und Farben erhältlich sind. Eine großartige Alternative zum Schal ist ein Kopftuch, das ein Outfit genauso schön akzentuiert wie ein Schal.


Schuhe, Schuhe, Schuhe


Wenn Sie in einem kalten Klima leben, bietet der Winter nur wenige Möglichkeiten, etwas anderes als Stiefel zu tragen. Sobald Schnee und Schneematsch weggeschmolzen sind und sich das Wetter erwärmt hat, können Sie mit hübschen Schuhen wie Ballerinas und Sandalen aufwarten. Kein Outfit ist komplett ohne das perfekte Paar Schuhe. Überlegen Sie also, welche Schuhe Sie zu Ihrer Frühlingsgarderobe tragen möchten. Ein kurzärmeliges, knielanges Sommerkleid oder ein langes Maxikleid sehen beide toll aus mit einem Paar flacher Riemchensandalen oder Sandalen mit Keilabsatz. Und ein Paar flache Ballerinas passen gut zu Röhrenjeans und einer ärmellosen Bluse.

 
Wir verwenden Cookies, um unseren Service zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Webseite, erklären Sie sich damit einverstanden.