Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Direkt zur Suche

60% auf Hosen

+ 40% auf Neues! mit Code: 4XEH | Details
 
Unsere TOP 5 Mäntel für eine Winterhochzeit

Unsere TOP 5 Mäntel für eine Winterhochzeit

Sich für eine Hochzeit in Schale zu werfen, kann Spaß machen, vor allem, wenn man normalerweise keine Ausrede hat, sich herauszuputzen. Allerdings ist eine Winterhochzeit etwas ganz anderes als eine Frühlings-, Sommer- oder gar Herbsthochzeit. Sie müssen kalte Temperaturen und die Wahrscheinlichkeit von Schnee berücksichtigen, während Sie trotzdem schön aussehen wollen und sich warm halten müssen.

Wenn Sie Ihre schicksten Klamotten tragen werden, reichen die typischen Wintermäntel, die Sie für Besorgungen oder zum Schneeschaufeln tragen, vielleicht nicht aus. Wenn Sie sich für eine bevorstehende Hochzeit möglichst warm anziehen müssen, stellen wir Ihnen hier fünf der geeignetsten Mantelarten für eine Winterhochzeit vor.

Ein eleganter Wollmantel

Wenn die Leute an Kleidermäntel denken, kommen ihnen oft die typischen Wollmäntel in den Sinn. Vielleicht ist es die Art und Weise, wie sie geschneidert sind, wenn sie perfekt angepasst sind. Oder vielleicht, weil sie dazu neigen, zeitlos zu sein und selten aus der Mode kommen. Etwas wie eine Cabanjacke ist eine gute Option für eine legerere Winterhochzeit, während ein langer Wollmantel mit Gürtel für einen eleganteren Look sorgt. Auch der Kragen kann einen Unterschied machen. So kann man Wollmäntel mit Kragen antreffen, die entweder hochgestellt, umgeschlagen oder mit einem tiefen Ausschnitt versehen sind, der auch über die Schultern drapiert werden kann.

Ein langer Mantel, der Ihre Beine schützt

Aufgrund der ständig wechselnden Natur des Winterwetters möchten Sie vielleicht auf Nummer sicher gehen, indem Sie sich für einen langen Daunenmantel entscheiden, der Ihre Beine und alles andere, was Sie darüber tragen, schützt. Lange Mäntel neigen auch dazu, ein bisschen eleganter auszusehen als kürzere Mäntel. Ein langer Mantel kann aus praktisch jedem Material hergestellt werden, also denken Sie bei der Auswahl an die Art der Hochzeit, die Sie besuchen. Wenn Sie an einer Winterhochzeit im Freien teilnehmen, kann ein langer Daunenmantel oder Parka mit den richtigen Accessoires elegant aussehen und Sie gleichzeitig warm und kuschelig halten.

Ein verspielter, strukturierter Mantel für das gewisse Etwas

Wenn Sie ein modisches Statement setzen wollen, sollten Sie in Erwägung ziehen, Ihrem Outfit ein wenig mehr Pfiff zu verleihen, indem Sie einen Wintermantel wählen, der aus einem Material gefertigt ist, das seltener ist als der durchschnittliche Wintermantel. Zum Beispiel ist der "Feder"-Look gerade in Mode, ebenso wie Sherpa - beides sieht besonders griffig aus und ist gleichzeitig ausgefallen und schick. Oder Sie möchten einen eleganten Wintermantel aus Leder oder Wildleder über Ihrer Hochzeitskleidung tragen. Denken Sie nur daran, dass Wildleder Schnee und Regen nicht besonders gut verträgt, planen Sie also einen Ersatzmantel ein, für den Fall, dass Regen vorhergesagt ist.

Ein Regenmantel für nasses Wetter

Wenn das Wetter nicht unbedingt eisig, aber ansonsten regnerisch und nass ist, sind Regenjacken vielseitige und stilvolle Optionen für eine Winterhochzeit. Wenn Sie besonders schick aussehen wollen, sollten Sie einen Trenchcoat wählen, der mindestens bis zu den Knien oder knapp darüber reicht. Der Gürtel an der Vorderseite verleiht einen besonderen Touch, ebenso wie der Schnitt des Mantels. Regenjacken gibt es in verschiedenen Farben, Dicken und Wärmegraden, so dass sie, auch wenn sie als Regenjacke klassifiziert sind, immer noch warm genug sein können, um als Winterjacke verwendet zu werden, und schön genug, um sogar zu den schicksten Hochzeiten getragen zu werden. Regenjacken in Camel- und Schwarztönen sind großartige Optionen, da sie dazu neigen, zu einer Vielzahl von Outfits zu passen.

Ein Mantel in jeder Farbe (außer Weiß!)

Sofern Sie nicht die Braut sind, sollten Sie vielleicht nicht einmal daran denken, Weiß zu einer Winterhochzeit zu tragen. Ein cremefarbener Mantel kann ausreichend sein, wenn Sie ihn nur auf dem Weg zur und von der Hochzeit tragen und wenn niemand Sie während der Veranstaltung sehen wird. Aber traditionell ist die Braut die einzige Person, die Weiß trägt, also ist es ratsam, diese Tradition zu respektieren. Wenn Sie einen Mantel tragen möchten, der gemustert ist, aber auch etwas Weiß enthält, sind Sie auf der sicheren Seite.

Insgesamt sollten Sie das Thema der Hochzeit und die Location im Hinterkopf behalten, um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie schick und doch warm Sie sich kleiden sollten. Denken Sie daran, dass selbst der schönste Mantel unpassend aussehen kann, wenn er mit Accessoires gepaart wird, die nicht dazu passen. Planen Sie also auch die Art der Accessoires, die Sie tragen werden, wie zum Beispiel einen Schal, eine Handtasche, einen Hut und Handschuhe für einen Gesamtlook, den Sie als Hochzeitsgast gerne tragen werden.

 
Wir verwenden Cookies, um unseren Service zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Webseite, erklären Sie sich damit einverstanden.