FEDERICA MARCHIONI, LANDS’ END CEO, SCHREIBT:

Meine Damen und Herren,

als Mutter gibt es etwas, das ich meinen Kindern mehr als alles andere schenken will – Hoffnung. Hoffnung ist unsere stärkste Antriebskraft. Sie macht uns zuversichtlich, die Welt zum Besseren ändern zu können.

Leider mussten bereits viele von uns persönlich erfahren, was Brustkrebs anrichten kann. Aber es gibt Hoffnung.

Mit dem Pink Thread-Projekt unterstützt Lands’ End den Verein Brustkrebs Deutschland e. V., der sich der Vorbeugung und Heilung mit Hilfe medizinisch- wissenschaftlicher Forschung verschrieben hat. Mit dem Pink Thread-Projekt können wir ein unaufdringliches Zeichen setzen und Gutes tun: 60% aller Pink Thread-Bestickungskosten aus dem Aktionszeitraum spenden wir dem Brustkrebs Deutschland e. V.

Dieses wunderbare Projekt lässt darauf hoffen, nie wieder eine Freundin, eine Ehefrau, Tochter oder Enkelin an Brustkrebs verlieren zu müssen. Denn es stimmt, ein kleines bisschen Pink kann viel Gutes tun.

Mit freundlichen Grüßen

Federica Marchionni
CEO

SO FUNKTIONIERT ES

Bestellen Sie bis zum 31. Oktober 2015 eine Canvastasche oder ein unifarbenes Damen- oder Herrenpolo mit pinkfarbenem Monogramm oder einem der abgebildeten Motive. Bei dieser Aktion spenden wir 5% vom Verkaufserlös dem Verein Brustkrebs Deutschland e. V. Weitere 60% der Bestickungskosten für die vier unten gezeigten Logos werden ebenfalls von uns gespendet.

EIN KLEINES BISSCHEN PINK KANN VIEL GUTES TUN

Wählen Sie aus vier Motiven und zwei Farbtönen. So einfach setzen Sie ein Zeichen.
Bestellen Sie unter der kostenfreien Rufnummer 0800 90 90 500

Bis zum 31. Oktober 2015 spendet Lands’ End GmbH 60% der Bestickungskosten für jedes Pink Thread-Motiv auf Canvastaschen und Polos für Damen und Herren sowie 5% vom Verkaufserlös der genannten Produkte.

Mit Ihrer Hilfe hoffen wir, unser angestrebtes Spendenziel von €10 000 für “Brustkrebs Deutschland e. V.” zu erreichen.